BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 26 ErsteErste ... 15212223242526 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 255

Vojvodina Parlament will Autonomiestatus wie von 1975-1989

Erstellt von djevushko, 22.05.2006, 10:46 Uhr · 254 Antworten · 7.659 Aufrufe

  1. #241

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Wieso Schwachsinn???

    Ich habe nur die Grenzen der Vojvodina aus der Habsburger Monarchie engegeben!

    Wenn du ein Problem damit hast ist das nicht mein Problem!
    Tja, dann solltest Du die deutsche Sprache etwas besser lernen, denn der Terminus - immer - ist da deplatziert.
    Und, natürlich habe ich Probleme, wenn ungebildete Menschen anfangen irgendetwas von sich zu geben und meinen die Geschichte zu kennen, nur weil sie gelernt haben copy + paste zu benutzen.

  2. #242
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Tja, dann solltest Du die deutsche Sprache etwas besser lernen, denn der Terminus - immer - ist da deplatziert.
    Und, natürlich habe ich Probleme, wenn ungebildete Menschen anfangen irgendetwas von sich zu geben und meinen die Geschichte zu kennen, nur weil sie gelernt haben copy + paste zu benutzen.
    Gut gesagt!

    Und damit Andere es kapieren, nochmal mein Beitrag von einem bekannten Prof. über die geschchtlichen Verhältnisse

    Für die Vojvodina interessierte sich partiell Rumänien, sonst buchstäblich niemand.

    Zobel zum Dritten: „Die Vojvodina kam 1918 zu Serbien, und wenn Serbien destabilisiert wäre, könnte Ungarn auf der Vojvodina bestehen“. Note: Ungenügend! Begründung: Die Vojvodina hat niemals zu Ungarn gehört, weil sie seit Jahrhunderten Teil des Habsburger Imperiums war. Als dieses nach dem Ersten Weltkrieg zerbrach, wurde sein ehemaliges Teilland Ungarn auf ein Drittel seines früheren Bestands reduziert, weil zahlreiche Regionen – von Süd-Polen bis zur nördlichen Adria – von Ungarn fortstrebten und sich auf zumeist plebiszitäre Weise anderen oder neuen Staaten anschlossen.




    http://www.eurasischesmagazin.de/art...kelID=20070408

  3. #243

    Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Gospoda Beitrag anzeigen
    Kroatien scheint 1941 stehen geblieben zu sein.
    Ts, wie ich es mir Gedacht habe.

    Hier regen sie sich künstlich auf, wenn in der Republika Srpska ein Kroate mal an der Super Markt Kasse nicht schnell genug bedient wird und Zuhause herrscht ein wahrer Apartheits-Staat...
    Solche Heuchler!

    Hier noch ein paar Infos zu diesem "demokratischen Staat Kroatien"
    Human Rights Watch: Druck auf Kroatien verstärken
    http://www.dw-world.de/dw/article/0,...167258,00.html

    Seht ihr das ist der Unterschied:
    In Serbien haben 30% die Radikalna Stranka gewählt, aber den Minderheiten geht es mehr oder weniger wie den Serben mit den gleichen rechten und pflichten, sondern denen geht es unte Radiklaen besser (Autonime ausgeweitet usw.). Und in Kroatien blüht ein Apartheitsstaat unter "demokratischen Parteien" auf...

  4. #244
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    wie cih mal in einem Artikel gelesen habe , sehen sich die Katholiken in der Vojvodina nicht als Kroaten .

    http://www.statserb.sr.gov.yu/zip/esn31.pdf

    Ich berufe mich auf den Offizielen Zensus!

    Kroaten 70.602 0.94 14.056 0.26 56.546 2.78

  5. #245
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Befehl223 Beitrag anzeigen
    Tja, dann solltest Du die deutsche Sprache etwas besser lernen, denn der Terminus - immer - ist da deplatziert.
    Und, natürlich habe ich Probleme, wenn ungebildete Menschen anfangen irgendetwas von sich zu geben und meinen die Geschichte zu kennen, nur weil sie gelernt haben copy + paste zu benutzen.
    Alles klar aber was spricht jetzt gegen diese Karte???




    Tut mir Leid aber aber so waren die Grenzen damals und ich verstehe deine Unterstellungen jetzt nicht?

  6. #246
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    für ihm sind ja alle katholiken=kroaten

    Für dich sind alle Bewohner Bosniens=Bosnier!

  7. #247
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von lupo-de-mare Beitrag anzeigen
    Gut gesagt!

    Und damit Andere es kapieren, nochmal mein Beitrag von einem bekannten Prof. über die geschchtlichen Verhältnisse

    Für die Vojvodina interessierte sich partiell Rumänien, sonst buchstäblich niemand.

    Zobel zum Dritten: „Die Vojvodina kam 1918 zu Serbien, und wenn Serbien destabilisiert wäre, könnte Ungarn auf der Vojvodina bestehen“. Note: Ungenügend! Begründung: Die Vojvodina hat niemals zu Ungarn gehört, weil sie seit Jahrhunderten Teil des Habsburger Imperiums war. Als dieses nach dem Ersten Weltkrieg zerbrach, wurde sein ehemaliges Teilland Ungarn auf ein Drittel seines früheren Bestands reduziert, weil zahlreiche Regionen – von Süd-Polen bis zur nördlichen Adria – von Ungarn fortstrebten und sich auf zumeist plebiszitäre Weise anderen oder neuen Staaten anschlossen.

    http://www.eurasischesmagazin.de/art...kelID=20070408
    Der Artikel ist komplett tendenziös und misst von vorne bis hinten mit zweierlei Maß: So behauptet der Autor (siehe oben), die Vojvodina habe nie zu Ungarn gehört, da Ungarn Teil des Habsburger Reichs war, behauptet aber weiter unten, das Kosovo habe zu keiner Sekunde nicht zu Serbien gehört, da Serbien und das Kosovo im Osmanischen Reich aufgegangen seien, und die Vojvodina sei 1918 zu Serbien "zurückgekehrt".
    Fazit
    : Bekloppte pro-serbische Propaganda.

  8. #248
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Der Artikel ist komplett tendenziös und misst von vorne bis hinten mit zweierlei Maß: So behauptet der Autor (siehe oben), die Vojvodina habe nie zu Ungarn gehört, da Ungarn Teil des Habsburger Reichs war, behauptet aber weiter unten, das Kosovo habe zu keiner Sekunde nicht zu Serbien gehört, da Serbien und das Kosovo im Osmanischen Reich aufgegangen seien, und die Vojvodina sei 1918 zu Serbien "zurückgekehrt".
    Fazit
    : Bekloppte pro-serbische Propaganda.

    Jedem halt das seine eigene Meinung, wie er sich das zusammen bastelt, wenn es ihm nicht in seine "nebulösen" Vorstellungen passt.

    Der Autor, ist mega bekannt und Prof.: no comment

    Der Autor: Prof. Dr. Dr.h.c. Wolf Oschlies (geb. 1941) ist Osteuropa- und Balkanexperte und lehrt an der Universität Gießen. Unter dem Titel „Makedonien 2001-2004: Kriegstagebuch aus einem friedlichen Land“ veröffentlichte er 2004 im Berliner Xenomos-Verlag eine Sammlung von neun Analysen zu Politik, Wirtschaft, Kultur, Demographie, sowie innen- und außenpolitischen Konflikten der Balkan-Republik.

    Prof. Dr. Wolf Oschlies bei der Verleihung der Ehrenpromotion an der Universität in Skopje mit der Deutschen Botschafterin Dr. Irene Hinrichsen

    Kurz gesagt, arbeitet der für das Österreichische Militär und die Deutsche Regierung

  9. #249

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...ungary1899.JPG

    Da hast du dein Kroatien. Dies war ebenfalls Teil des Königreichs Ungarn.

  10. #250

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Alles klar aber was spricht jetzt gegen diese Karte???
    Tut mir Leid aber aber so waren die Grenzen damals und ich verstehe deine Unterstellungen jetzt nicht?
    Zitat: Der Großteil der Vojvodina war immer ungarisch und Syrmien welches bis nach Zemun ging war immer kroatisch!
    Ich bezog mich auf diese Aussage von Dir, und wenn Du "nur" halbwegs die kroatische Geschichte kennen würdest, dann würdest Du Dich bestimmt nicht so weit aus'm Fenster lehnen.

Ähnliche Themen

  1. Militär der DDR und der BRD vor 1989?
    Von Gregor im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.06.2011, 17:36
  2. Balkanreise 1975
    Von Grizzly im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 05:37
  3. Jna parada 1975 - ЈНА ПАРАДА 1975
    Von Mastakilla im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 15:43
  4. Spiegel 11/1975 Terror auf der Welt
    Von kiko im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 19:48
  5. Nikolic: Autonomiestatus für Serben in Kroatien?
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 13:59