BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Vojvodina zwischen den Fronten!

Erstellt von Albanesi, 08.12.2004, 12:13 Uhr · 57 Antworten · 2.170 Aufrufe

  1. #51
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von UJKO
    Zitat Zitat von KineZ
    Ma jebo bre Madjare in Vojvodina u.Ungarn:ich sage nur Vojvodina ist Serbien :wink: 71%oder sogar mehr sind Serben das sagt schon alles !!!
    Im Kosovo WART ihr auch in der Mehrheit.....und heute?

    Das liegt aber an Tito und dem 2 Weltkrieg das wir im Kosovo nicht mehr die Mehrheit sind und weil die Albaner immer bis zu 5 Kinder haben,die Serben aus Kosovo dagegen 3.

    Aufjedenfall waren vor dem 2 Weltkrieg im Kosovo im Jahre 1938 über 50% Serben im Kosovo.Nach dem 2 Weltkrieg 1945 waren es nur noch knapp über 30% wegen der vertreibung und ermordung gegen die Serben die von den Nazi Arschlecker Albanern verübt wurden die Musollinis Arschritze wohl so gut leckten das er Ihnen geholfen hat.Als Tito dann noch 1975 Autonomie gab zogen viele Serben nach zentral Serbien.


    Tja,aber in der Vojvodina wird das nie der Fall sein.

  2. #52
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Denis_Zec
    hehehe ... serbian star will unbedingt serbe sein, obwohl ihn seine "brüder" nicht als einen von ihnen sehen ...

    irgendwie traurig ... serbian star ... dat hast du doch nicht nötig ! oder etwa doch ? leck und buckel etwas stärker vielleicht hilfts ja ... ich empfehle ein t-shirt mit der aufschrift: " ja sam srbin, zivela velika srbija" und gehe damit dann nach zagreb und lass dich vor dem ban jelacic denkmal fotografieren, damit beweist du, dass du bereit bist, dich für das mutterland serbien zu opfern.

    und ihr serben, wieso lasst ihr ihn nicht in eurem sandkasten mitspielen ?
    Laber keine scheisse Mujo,ich erkenne ihn voll und ganz alsSerbe an du Assi du.Habe nur meine meinung zu den Ungarn gesagt was auch mein Recht ist weil mir seine Signatur nicht gefallen hat.

  3. #53

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von KineZ
    Ma jebo bre Madjare in Vojvodina u.Ungarn:ich sage nur Vojvodina ist Serbien :wink: 71%oder sogar mehr sind Serben das sagt schon alles !!!
    Ich mach mal einen Trottel nach:

    Stefan Dragutin (1268/76-1282) war mit der ungarischen Königstochter Katalina verheiratet, und galt als ungarnfreundlich.

    Aufgrund seiner verwandtschaftlichen Beziehungen zum ungarischen Königsthron bekam Dragutin als ungarische Lehen das Banat von Mačva (Matschwa) südlich der Vojvodina

    Aus dieser Zeit kommen auch die ersten Nennungen von Serben in der Vojvodina. So berichten z.B. ungarische Franziskanermönche von Schismatikern, d.h. orthodoxen Christen unter der Führung eines serbischen Patriarchen. In dieser Zeit werden Serben wahrscheinlich nur in der südlichen Vojvodina an der Grenze zum damaligen Serbien gelebt haben.

    Trotzdem begannen fluchtartige Aussiedlungen der Serben aus den von osmanischen Überfällen bedrohtem Serbien, die sich hauptsächlich auf den ungarischen Besitzungen von Stefan Lazarević niederließen.

    Diese verschärften sich nach der ersten osmanischen Eroberung Serbiens 1439 unter dem Nachfolger Stefan Lazarevićs, dem Fürsten Đurađ Branković (1427-1456). Đurađ Branković erbte auch die Besitzungen in Ungarn, lediglich Belgrad musste er an den ungarischen König zurückgeben.

    Aus gut 150 Dörfern in Zentralserbien wurden an die 50.000 Serben in Südungarn umgesiedelt, vorwiegen in der Gegend um Temesvár im heutigen Rumänien

    Um diese Zeit machten die orthodoxen Serben einen beträchtlichen Anteil der Bevölkerung Ungarns aus, was auch die Sorge der Römisch-Katholischen Kirche in Ungarn erregte, die das Ideal des katholischen Ungarn bedroht sah. Der katholische Bischof von Kalocsa, Petri de Warda, klagte offen Đurađ Branković an: Denn Gott erschuf diesen Staat als christlich und nicht als schismatisch und es liegt nicht in eurer Macht es serbisch zu machen.

    Bis 1718 kommt die heutige Vojvodina unter die Herrschaft der österreichischen Habsburger.


    ----------------------------------------------------------------------------------


    Vojodina ist ungarisches Land , ihr zwangaussiedler der Türken ihr!

  4. #54
    [quote="Albanesi"]
    Zitat Zitat von KineZ
    Ma jebo bre Madjare in Vojvodina u.Ungarn:ich sage nur Vojvodina ist Serbien :wink: 71%oder sogar mehr sind Serben das sagt schon alles !!!
    [quote="Albanesi"]
    Zitat Zitat von KineZ
    Ma jebo bre Madjare in Vojvodina u.Ungarn:ich sage nur Vojvodina ist Serbien :wink: 71%oder sogar mehr sind Serben das sagt schon alles !!!
    [quote="Albanesi"]
    Zitat Zitat von KineZ
    Ma jebo bre Madjare in Vojvodina u.Ungarn:ich sage nur Vojvodina ist Serbien :wink: 71%oder sogar mehr sind Serben das sagt schon alles !!!
    [quote="Albanesi"]
    Zitat Zitat von KineZ
    Ma jebo bre Madjare in Vojvodina u.Ungarn:ich sage nur Vojvodina ist Serbien :wink: 71%oder sogar mehr sind Serben das sagt schon alles !!!
    [quote="Albanesi"]
    Zitat Zitat von KineZ
    Ma jebo bre Madjare in Vojvodina u.Ungarn:ich sage nur Vojvodina ist Serbien :wink: 71%oder sogar mehr sind Serben das sagt schon alles !!!
    [quote="Albanesi"]
    Zitat Zitat von KineZ
    Ma jebo bre Madjare in Vojvodina u.Ungarn:ich sage nur Vojvodina ist Serbien :wink: 71%oder sogar mehr sind Serben das sagt schon alles !!!
    [quote="Albanesi"]
    Zitat Zitat von KineZ
    Ma jebo bre Madjare in Vojvodina u.Ungarn:ich sage nur Vojvodina ist Serbien :wink: 71%oder sogar mehr sind Serben das sagt schon alles !!!

  5. #55

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    90% der Bewohner des Kosovos sogar mehr sind Albaner und jetzt?

    Sie dürfen aber keinen Staat bekommen!
    Da ihr historische und wirtschaftliche Anrechte hegt!

    Vojvodina aber ist ursprünglich ungarisches Land dann sollte es selbst nach euer eigenen Theorie es doch denn Ungarn zurückgeben , doch Kinez prangert hier die Bewohner seien aber mehrheitlich Serben!

    In Bosnien , Vojvodina und Kroatien wolltet ihr auch Teile in dem Serben leben wegreißen ,obwohl ihr erst sehr spät in 17Jahundert dort eingewandert seid aus druck der Türken!

    Serben ihr wolltet zu hoch kommen , in dem ihr alles für euch selbst beansprucht und mit euer arroganten Art andere völker als Menschen zweiter Klasse abstempeln wollt , doch wir leben nicht mehr in Mittelalter sondern in der jetzigen Zeit!

    Das wird alles ändern!!!!!

  6. #56

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    @Zec
    Jebi se!

    @Albaner
    Kosovo.................Getränkt vom Serbischen Blut........ihr werdet dort niemals Frieden finden!
    Möge Gott euch auf ewig in der Hölle schmoren lassen!


    Zur Vojvodina
    Nur weil es eine kleine Zahl der Minderheit gibt die aufmuckt heisst das noch gar nichts. Oder glaubt ihr nur weil die Vlachen, zum Beispiel, jetzt aufmucken trennen die nen Stück ab und gliedern sich Rumänien an oda wat?
    Der Größte Teil ist und bleibt SCG Staatsbürger und sind dies auch mit Herz und Blut. Sie wollen nur ihre Sprachlichen und Kulturellen Freiraum.......frag doch YuHu aus dem PF Board!


    Zivela Srbija

  7. #57
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Albanesi
    90% der Bewohner des Kosovos sogar mehr sind Albaner und jetzt?

    Sie dürfen aber keinen Staat bekommen!
    Da ihr historische und wirtschaftliche Anrechte hegt!

    Vojvodina aber ist ursprünglich ungarisches Land dann sollte es selbst nach euer eigenen Theorie es doch denn Ungarn zurückgeben , doch Kinez prangert hier die Bewohner seien aber mehrheitlich Serben!

    In Bosnien , Vojvodina und Kroatien wolltet ihr auch Teile in dem Serben leben wegreißen ,obwohl ihr erst sehr spät in 17Jahundert dort eingewandert seid aus druck der Türken!

    Serben ihr wolltet zu hoch kommen , in dem ihr alles für euch selbst beansprucht und mit euer arroganten Art andere völker als Menschen zweiter Klasse abstempeln wollt , doch wir leben nicht mehr in Mittelalter sondern in der jetzigen Zeit!

    Das wird alles ändern!!!!!


    Kosovo ist aber unser Land und wir haben unser Blut für das Land gegeben.Die Albaner haben gar nichts für das Kosovo getann,haben nur den Arsch von den Türken geleckt und die Türken haben sie in unser Land gebracht.


    Vojvodina war leeres ungarischens Sumpfgebiet.Als die >türken kamen war den ungarn wohl zu schade das Land zu verteidigen,dann haben sie uns serben dort hingelassen um es zu verteidigen was wir auch erfolgreich mit usnerem Blut gemacht verteidigt haben über jahrhunderte lang.Demnach haben wir jetzt auch anspruch draauf.Das gleiche zählt für die Krajina in Kroatien,als die Kroaten in ihre verstecke waren haben wir das Land verteidigt vor den Türken.


    P.S: Bosnien sind wir nicht in den letzten Jahrhunderten eingewandert Siptaru den dort leben wir schon seit unserer einwanderung vor 1300 Jahren genau so wie die Kroaten.Das heisst Kroaten und Serben sind die ältestens Einwohner Bosniens wo raus sich später die 3 Volksgruppe die Moslems bildeteten als die Osmanen kamen.

  8. #58

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Genau

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 16:04
  2. WL: Radni?ki ili Vojvodina?
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 00:30
  3. Statut der Vojvodina
    Von brimbog, der im Forum Politik
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 21:30
  4. GSA: Vojvodina najtolerantnija
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 17:30
  5. Tafelsilber - zwischen den Fronten
    Von Gast829627 im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 14:42