BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 29 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 285

Volksentscheid in Kroatien

Erstellt von Indianer, 09.11.2013, 22:23 Uhr · 284 Antworten · 11.550 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Najo wieso soitns heiraten, wenn die meistn eh nua in da gegend umadumfickn?

  2. #52
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Cuatro Espada Beitrag anzeigen
    Ich lache über diesen lächerlichen Beitrag von diesem User
    ok....dann hatte ich es falsch verstanden


  3. #53
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.298
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Und wenn sich ein Volk entscheidet ein anderes auszulöschen, sollte man das auch akzeptieren?
    Die Homosexuellen haben/ sollten die gleichen rechte wie alle anderen auch haben, es sind schließlich auch nur Menschen. Und das unsere Balkanländer voller Vorurteile und Hass sind, spiegelt nur unsere Primitivität wieder.
    die homos habe auch die gleichen rechte und pflichten - nur brauchen sie sich nicht so sehr aufzregen, weil ja ihre "kultur" soooo diskriminiert wird.

    Zitat Zitat von Apatinac Beitrag anzeigen
    hahahaha das dümmste argument, n land is nix und katholiken (pfarrer etc ) ham scho zigfach
    bewiesen das nicht normal sind mit ihren kindergeschichten wo bestimmt au jungs dabei waren
    ergo sind die pfarrer schwul und sollen ihresgleichen auch verheiraten wenn die des wollen!!!
    na na na, jetzt übertreib mal bitte nicht

    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Es ist und muss eine persönliche Entscheidung sein, ob wer Kinder in die Welt setzen will oder nicht. Wenn es anders wäre, wie weit sind wir dann noch vom Mutterkreuz entfernt?? Sry, ich will hier keinem etwas unterstellen, Kinder im Staatsintersse zu zeugen finde ich als albsolulutes no go.

    ... Ich bin auch etwas konservativ, so aber nicht.

    Kinder zeugte ich als Krönung der Liebe und auch als Verantwortung für das ungeborene Leben. Der Staat hatte damit nichts zu tun.
    Und Steuren zahlen kinderlose und unverheiratete bei uns genug.
    der Staat profitiert davon, solche menschen sind für die das Geldbeutel, welches sie anzapfen können. Wenn man nicht schaut, dass die Familienpolitik gefördert wird, entsteht ein Generationenvakuum wie wir ihn hier schon haben.

    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Heirat wird generell überbewertet. Kirchliche Heirat zählt rechtlich gar nichts, ist also reiner Folklore-Luxus. Naja - wers gern hat... Ich z. B. wurde seinerzeit durch gesellschaftlichen Druck mehr oder weniger dazu gedrängt. Ich war damals auch noch zu blöd/zu jung um mich dagegen zu wehren. Heute würde ich es nicht mehr machen. Nicht einmal mehr standesamtlich. Es hat ABSOLUT KEINE VORTEILE verheiratet zu sein! Es bringt lediglich eine weitere Reihe von Zwängen und "Verboten".

    Und ganz sicher ist eine Hochzeit nichts öffentliches. Die "theoretische Form" des veröffentlichten Aufgebotes stammt noch aus früheren Zeiten und hat heute defacto keine Funktion mehr. Meine persönlichen Beziehungen gehen einfach niemanden etwas an.

    Auch die "Forderung" nach Kindern steht niemandem zu. Weder irgend einem Kirchenmenschen, noch diesem durchgeknallten Retro-Tyrannen vom Bosporus, der erst kürzlich seine Forderung von drei auf vier Kinder pro Frau hochgeschraubt hat. Es muss die freie Entscheidung der Bürger bleiben.

    Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: Ich bin seit 24 Jahren verheiratet - und alles mit der gleichen Frau.
    ohne eine Standesamtliche heirat ist im normalfall keine Kirchliche möglich (ist zumindest in Serbien so) - was ich echt traurig finde ist, dass das Ehesakrament als folklore gesehn wird und nicht als das was es ist.

    Zitat Zitat von Torca Basce Beitrag anzeigen
    Uhhh jebote und was sagt deine Frau dazu ?

  4. #54
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Natürlich sollten sie standesamtlich heiraten dürfen, dürfen ja dicke, dumme und hässliche Paare auch und die pflanzen sich sogar noch fort.

  5. #55
    Avatar von Nosferatu

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    702
    Vor dem Gesetz sind alle gleich. Wieso also nicht? Ob sie dann in der Kirche heiraten dürfen ist der Kirche überlassen. Zu den Gegnern: Was geht euch das an, ob sie heiraten dürfen oder nicht? Ist ja nicht so, dass sie öffentlich Sex haben werden und ihr gezwungen wärt da zuzusehen. Mich stört es überhaupt nicht, wieso sollte es? Das selbe mit der jährlichen Parade, die machen ihre Runde und razlaz.. Sie tun niemanden etwas.

  6. #56
    Jezersko
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    verordnen muss es ja auch niemand, man heiratet aus liebe und macht auch kinder aus liebe.
    warum soll man denn nicht aller welt zeigen (symbolisch) das man sich entschieden hat mit dieser person für immer zusammen zu bleiben ?
    auch wegen den kindern finde ich es wichtig wenn man verheiratet ist.
    Andere Frage: Was geht das "alle Welt" an?

    "Wegen der Kinder" ist nur wichtig, dass man ihnen entsprechendes Verhalten, persönliche, moralische Werte und Lebensfreude vorlebt. Irgend ein verlogenes Papierl ist da eher hinderlich. Kinder erkennen sehr früh Doppelmoral!

  7. #57
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Andere Frage: Was geht das "alle Welt" an?

    "Wegen der Kinder" ist nur wichtig, dass man ihnen entsprechendes Verhalten, persönliche, moralische Werte und Lebensfreude vorlebt. Irgend ein verlogenes Papierl ist da eher hinderlich. Kinder erkennen sehr früh Doppelmoral!
    geht ja nicht darum ob es andere interessiert sondern das man dieses glücksgefühl der zusammengehörigkeit zeigen will....

    ja den kindern moralische werten zeigen....für mich ist es unmoralisch nur so zusammen zu leben, kinder zu bekommen...kommt mir irgendwie alles sehr locker vor ohne trauschein.
    warum heiraten denn so viele menschen ? warum hast du geheiratet ?

    p.s. wieso verlogenes papier ?


  8. #58
    Jezersko
    Zitat Zitat von Nosferatu Beitrag anzeigen
    Vor dem Gesetz sind alle gleich. Wieso also nicht? Ob sie dann in der Kirche heiraten dürfen ist der Kirche überlassen. Zu den Gegnern: Was geht euch das an, ob sie heiraten dürfen oder nicht? Ist ja nicht so, dass sie öffentlich Sex haben werden und ihr gezwungen wärt da zuzusehen. Mich stört es überhaupt nicht, wieso sollte es? Das selbe mit der jährlichen Parade, die machen ihre Runde und razlaz.. Sie tun niemanden etwas.
    Ja, das ist so ähnlich wie irgend ein Karnevalsumzug oder ein Perchtenlauf in so manchen Gebirgsgegenden

    Im Grunde völlig bedeutungslos.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    geht ja nicht darum ob es andere interessiert sondern das man dieses glücksgefühl der zusammengehörigkeit zeigen will....

    ja den kindern moralische werten zeigen....für mich ist es unmoralisch nur so zusammen zu leben, kinder zu bekommen...kommt mir irgendwie alles sehr locker vor ohne trauschein.
    warum heiraten denn so viele menschen ? warum hast du geheiratet ?

    Ich habs weiter oben beschrieben. Aber wir waren uns beide ziemlich schnell einig, dass es eine zimlich sinnlose Veranstaltung war - im grunde nur um ein paar alte, stockkonservative Verwandte zufrieden zu stellen. Auch ein wenig, um keine "schlechte Nachrede" zu haben. Also Alles für die Anderen...

    Für uns war (und ist nach all der Zeit noch) immer klar, dass wir für eine gute Partnerschaft keinen Trauschein, und schon gar nicht den Sanktus es Pfaffen brauchen. Übrigens wurde unser Traupfarrer ein paar Jahre danach vom Bischof abgezogen. Es gab (offiziell) nie geklärte Vorwürfen wegen Übergriffen auf Ministranten. Abgezogen übrigens vom Bischof Groer... http://derstandard.at/1363706367662/...fuer-Groer-auf

    Jetzt frage ich Dich (Euch): Was ist daran so unmoralisch, wenn man ein Leben voll Fürsorge für seine Kinder lebt, ihnen und dem Partner im Leben beisteht, wann immer sie einen brauchen - und dafür auf so einen Kerzerlschlucker verzichtet?

  9. #59

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    Worum es den Homosexuellen eigentlich geht:

    http://www.vestinet.rs/tema-dana/lezbejka-masa-gesen-nas-krajnji-cilj-je-razaranje-i-unistenje-porodice

  10. #60
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    Worum es den Homosexuellen eigentlich geht:

    http://www.vestinet.rs/tema-dana/lezbejka-masa-gesen-nas-krajnji-cilj-je-razaranje-i-unistenje-porodice
    Natürlich.

Seite 6 von 29 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 19:08
  2. N24 jetzt Kroatien (Urlaub machen in Kroatien)
    Von Emir im Forum Balkan im TV
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 07:39
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 04.07.2008, 13:17
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 17:43
  5. KROATIEN KROATIEN DU SOLLST IN FREIHEIT LEBEN!
    Von Nikola-Zubic-Zrinski im Forum Musik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 18:17