BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 76 ErsteErste ... 23456789101656 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 751

Volkszählung 2011 Mazedonien

Erstellt von Fan Noli, 13.09.2010, 19:24 Uhr · 750 Antworten · 39.784 Aufrufe

  1. #51
    Mačak
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    danke,danke.
    aber so ist es doch wirklich um über 30% zu sein müssten die albaner dort wahrscheinlich mehr als 10 kinder pro familie bekommen in einem halben jahr.
    aber auch mit unter 30 % bin ich zufrieden, denn seien wir mal ehrlich: über 500.000 dass ist nicht gerade wenig oder??
    Für 2,2 Mio. ist das alles andere als wenig. Aber wie gesagt. Die Albaner haben auch nicht gerade eine Geburtenrate wie die in den Dritte-Welt-Ländern. Deshalb 5 % innerhalb von 9 Jahren. Unmöglich. So schnell läuft das nun auch wieder nicht. Man muss auch beachten, dass manche auch auswandern und trotzdem noch mitgezählt werden, obwohl sie dann in einem anderen Land leben. Das kann auch sein.

  2. #52
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Ali Pasa Beitrag anzeigen
    Das wäre ein Anstieg von 5 % das sind ungefähr 100.000 Menschen also in 9 Jahren von cirka 500.000 auf 600.000 das ist etwa ein Jährlicher Anstieg um die 2 % in Pakistan ist die Wachstumsrate 2,44 % in Albanien bei etwa 1 % bei den Albaner in MK ist sie glaube ich höher das würde dann aber wohl eher nicht klappen ausser die Mazedonier werden immer weniger dann könnten die Albaner schon 30 % erreichen, wenn die Zahlen so Stimmen.
    es wäre möglich, ich sagte ja maximal 30%, nur wie du ja erwähntest werden die makedonen nicht gerade weniger, schließlich haben sie auch sex und zeugen kinder

  3. #53
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Roberto Beitrag anzeigen
    Tentim atentati ndaj Gafurr Adilit nė Durrės « Lajme - Telegrafi

    Gafurr Adili ist für ein vereinigtes Albanien,
    als serbien ins Kosova einmarschierte,rief er alle albaner auf zum kampf gegen die serben.

    Hier eine rede:


    Wenn man ihn getötet hätte,dann würden wir den westen fyroms einnehmen,jetzt haben wir einen grund.
    flm per videon.

  4. #54

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von benni22 Beitrag anzeigen
    flm per videon.
    Es gab noch viel mehr,
    man hat sogar zigeuner angeheuert um unsere traubenernte zu manipulieren oder zu zerstören.
    Dann hat man die zigos erwischt und ihnen ohrfeigen gegeben und wir standen als böse da.
    Das ist nichts neues aus mazedonien,wir sind selber schuld.
    Wir müssen das problem an der wurzel packen,die wurzeln liegen in scup.
    Gnade gott Mazedonien.

  5. #55
    Fan Noli
    Laut der ersten mazedonischen Volkszählung 1994 gab es ca. 470.000 Albaner in Mazedonien (23,5 %). Nach der von 2002 waren es 510.000 (25 %). Wenn wir davon ausgehen das von 2002 bis 2011 etwa die gleiche proportioanle Steigerung stattfindet (wie 1994 bis 2002) müssten ca. 550.000 rauskommen. Bei rund 2 Millionen Einwihnern wären dies rund 27 Prozent, bei 2,1 Millionen ca. 26 % und bei ca. 2,2 Millionen 25 %.

  6. #56
    Avatar von Pjetėr Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Laut der ersten mazedonischen Volkszählung 1994 gab es ca. 470.000 Albaner in Mazedonien (23,5 %). Nach der von 2002 waren es 510.000 (25 %). Wenn wir davon ausgehen das von 2002 bis 2011 etwa die gleiche proportioanle Steigerung stattfindet (wie 1994 bis 2002) müssten ca. 550.000 rauskommen. Bei rund 2 Millionen Einwihnern wären dies rund 27 Prozent, bei 2,1 Millionen ca. 26 % und bei ca. 2,2 Millionen 25 %.
    du musst aber auch beachten dass umso mehr albaner in mazedonien leben die zahl auch dementsprechend schneller wächst
    zb. china kann in nur einem jahr 10 mio menschen mehr haben da sie auch viele sind
    die mazedonische bevölkerung bleibt soweit ich weiß konstant die albanische wächst immer im schnelleren tempo heran da kann die geburtenrate prozentual gesehen dieselbe wie vor paar jahren sein doch trotzdem wächst die albanische bevölkerung immer schneller

  7. #57
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Laut der ersten mazedonischen Volkszählung 1994 gab es ca. 470.000 Albaner in Mazedonien (23,5 %). Nach der von 2002 waren es 510.000 (25 %). Wenn wir davon ausgehen das von 2002 bis 2011 etwa die gleiche proportioanle Steigerung stattfindet (wie 1994 bis 2002) müssten ca. 550.000 rauskommen. Bei rund 2 Millionen Einwihnern wären dies rund 27 Prozent, bei 2,1 Millionen ca. 26 % und bei ca. 2,2 Millionen 25 %.

    Ich habe einen Fehler gemacht. Es waren 1994 rund 480.000 Albaner. 2002 waren es ca. 510.000. Bei gleicher Steigerung müssten es 2011 ca. 542.000 sein. Was einen Bevölkerungsanteil von um die 26 % entspricht.

  8. #58

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Wäre interessant wenn man Gafurr Adili wählen würde (hat er eine partei?),
    er würde den namensstreit schnell lösen.^^

  9. #59

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Nikola Gruevski Beitrag anzeigen
    omg ,da versteh ich ja serbisch besser als diese reitervolksprache bulgarisch :
    die sprache ist garnicht gleich,klingt schrecklich
    Da sagt ein Nord-Deutscher einem Süd-Deutschen dass sie eine andere Sprache sprechen. Stell dir das mal vor.

    Du verstehst ihn ja, also ist es nur ein anderes Dialekt, denn vor hunderten von Jahren sind deine Urvorfahren und die Urvorfahren des kleinen Pandev aus Sofia Brüder gewesen. Sie sind mit Pferden aus Sibirien in den warmen Süden gereist. Der kleine Gligorov hat sich dann von euer Sippe verrannt und ist in Sofia gelandet, obwohl er auch nach MK wollte, wo es die hübschesten Frauen gab und man dort als Butler arbeiten konnte.
    Später, als sie erwachsen wurden, haben die Grundbesitzer ermordet und sich die Häuser und Felder an sich angeeignet.

    Das ist eine tragische Geschichte, jetzt versteht der kleine Gruevski den kleinen Pandev nicht mehr, obwohl sie das gleiche Blut haben, nämlich das Blut an den Ärmeln.

  10. #60

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Monitorim ndėrkombėtarė sipėrfaqėsor pėr regjistrimin

    http://www.lajmet.com/cutenews/data/...e_Maqedoni.png


    Njė monitorim sipėrfaqėsor ndėrkombėtar dhe jo klasik pritet tė jetė gjatė realizimit tė regjistrimit tė popullsisė nė Maqedoni qė do tė mbahet nga 1 prilli deri mė 15 prill tė vitit 2011.

    Drejtoresha e Entit Shtetėror tė Statistikave, Blagica Novkovska nė njė deklaratė pėr gazetėn maqedonase “Dnevnik” ka theksuar se monitorimi i regjistrimit nga pėrfaqėsuesit ndėrkombėtar tė Eurostat do tė jetė njė monitorim i ashtuquajtur “i lehtė” dhe jo njė monitorim klasik.
    “Ekipet monitoruese tė Eurostat, njė trup i BE-sė do tė monitorojnė regjistrimin pėr tė mos sjellė nė pikėpyetje besueshmėrinė e rezultateve, dhe jo pėr shkak tė mungesės sė gatishmėrisė sė shtetit pėr tė realizuar regjistrimin”, ka theksuar Novkovska, duke shtuar se ky lloj monitorimi aplikohet edhe nė vendet qė profesionalisht janė tė pėrgatitura pėr tė realizuar regjistrimin e popullsisė.
    Enti Shtetėror i Statistikave (ESHS), njė institucion vendimtar pėr pėrpunimin e tė dhėnave statistikore tė regjistrimit vazhdon tė jetė pa praninė e shqiptarėve nė pozicionet udhėheqėse dhe tė specialistėve. Rreth 11 pėr qind ėshtė numri i tė punėsuarve shqiptarė, tė gjithė nė pozita tė ulėta, nėpunės teknik dhe kryesisht kuadro tė punėsuar nė linja partiake, njofton agjencia e lajmeve INA.
    Partia shqiptare nė pushtet BDI dhe zyrtarėt e saj nė Qeveri nuk kanė bėrė tė ditur se a do tė rritet pėrfaqėsimi dhe pozicionimi i shqiptarėve nė postet udhėheqėse.
    ESHS si burim i shifrave dhe tė dhėnave shtetėrore ka qenė pjesė e debateve politike lidhur me manipulimin e shifrave nė planin ekonomik dhe social, rreth papunėsisė dhe rritjes ekonomike, etj.
    Pas 60 ditėve tė pėrfundimit tė regjistrimit do tė publikohen rezultatet e para preliminare, ndėrsa ato pėrfundimtare mė sė voni deri nė korrik tė vitit 2012.

    Pėrfaqėsimi nė Entin e Statistikave
    Drejtore: mr.Bllagica Novkovska;
    Zėvendėsdrejtore: Sllavica Stankovska;
    8 sektorėt nė tėrė udhėhiqen nga kuadro tė nacionalitetit maqedonas;

    Lėvizja e parė nė Entin Shtetėror tė Statistikave filloi nė vitin 2007 , kur nė Kėshillin e kėtij institucioni pėr herė tė parė u emėruan dy shqiptarė, kuadro tė specializuara. Me emėrimet e reja tė kėtij kėshilli ėshtė hequr njė vend i njė kėshilltari shqiptar.
    Nivelet e poshtme nėpėr njėsi gjithashtu udhėhiqen dhe dominojnė kuadro tė nacionalitetit maqedonas
    Nė tė gjitha 8 njėsitė rajonale duke pėrfshirė edhe Tetovėn dhe Kumanovėn, tė gjithė udhėheqėsit janė kuadro maqedonase. (INA)/V.I./Liria





Seite 6 von 76 ErsteErste ... 23456789101656 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Volkszählung Kosovo 2011
    Von Albion im Forum Kosovo
    Antworten: 1020
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 08:33
  2. Volkszählung 2011 in Montenegro
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 722
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 02:45
  3. Volkszählung 2011 in Kosovo
    Von DZEKO im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 23:03
  4. Erste Volkszählung im April 2011
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 18:36