BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 66 von 76 ErsteErste ... 1656626364656667686970 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 751

Volkszählung 2011 Mazedonien

Erstellt von Fan Noli, 13.09.2010, 19:24 Uhr · 750 Antworten · 39.730 Aufrufe

  1. #651
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Corleone Beitrag anzeigen
    Nochmal für dich,

    Das Mazedonische ist heute eine voll ausgebaute, für Äußerungen in allen Lebensbereichen gerüstete Standardsprache. Auch wenn eine Verständigung mit den Sprechern des Bulgarischen problemlos möglich ist, werden mittlerweile beide Idiome als eigenständige Sprachen angesehen. Da die mazedonische Schriftsprache auf den Dialekten der Region um die Städte Kičevo, Bitola, Struga und Ohrid im westlichen Mazedonien basiert, die bulgarische hingegen überwiegend auf den Dialekten des östlichen Bulgariens, ist der Unterschied zwischen Mazedonisch und Bulgarisch in der Schriftsprache größer als in der gesprochenen Sprache.

    » Mazedonische Sprache
    Ein Kosovare der weder unsere sprache spricht noch in unserem land jemals war will uns weis machen dass er mehr weiss!

    ganz klug!

  2. #652

    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    501
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    von wo bist du denn??

    was für ne sprache sprichst du dass du feststellen kannst was gleich ist und was nicht?
    Nepal. Und du?

    Urdu.

  3. #653
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Corleone Beitrag anzeigen
    Nochmal für dich,

    Das Mazedonische ist heute eine voll ausgebaute, für Äußerungen in allen Lebensbereichen gerüstete Standardsprache. Auch wenn eine Verständigung mit den Sprechern des Bulgarischen problemlos möglich ist, werden mittlerweile beide Idiome als eigenständige Sprachen angesehen. Da die mazedonische Schriftsprache auf den Dialekten der Region um die Städte Kičevo, Bitola, Struga und Ohrid im westlichen Mazedonien basiert, die bulgarische hingegen überwiegend auf den Dialekten des östlichen Bulgariens, ist der Unterschied zwischen Mazedonisch und Bulgarisch in der Schriftsprache größer als in der gesprochenen Sprache.

    » Mazedonische Sprache



    Nochmal für dich:

    LINGUAMÓN - Haus der Sprachen > Mazedonisch


    Die mazedonische Sprache unterteilt sich in drei Dialektgruppen: Nordmazedonisch, Mittelmazedonisch, auf dem die Standardsprache basiert, und Südmazedonisch.

    :titten:

  4. #654

    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    501
    Komm und nochmal einen für Big Monkey Donian,

    Das Mazedonische ist heute eine voll ausgebaute, für Äußerungen in allen Lebensbereichen gerüstete Standardsprache. Auch wenn eine Verständigung mit den Sprechern des Bulgarischen problemlos möglich ist, werden mittlerweile beide Idiome als eigenständige Sprachen angesehen. Da die mazedonische Schriftsprache auf den Dialekten der Region um die Städte Kičevo, Bitola, Struga und Ohrid im westlichen Mazedonien basiert, die bulgarische hingegen überwiegend auf den Dialekten des östlichen Bulgariens, ist der Unterschied zwischen Mazedonisch und Bulgarisch in der Schriftsprache größer als in der gesprochenen Sprache.

    » Mazedonische Sprache


  5. #655
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Corleone Beitrag anzeigen
    Komm und nochmal einen für Big Monkey Donian,

    Das Mazedonische ist heute eine voll ausgebaute, für Äußerungen in allen Lebensbereichen gerüstete Standardsprache. Auch wenn eine Verständigung mit den Sprechern des Bulgarischen problemlos möglich ist, werden mittlerweile beide Idiome als eigenständige Sprachen angesehen. Da die mazedonische Schriftsprache auf den Dialekten der Region um die Städte Kičevo, Bitola, Struga und Ohrid im westlichen Mazedonien basiert, die bulgarische hingegen überwiegend auf den Dialekten des östlichen Bulgariens, ist der Unterschied zwischen Mazedonisch und Bulgarisch in der Schriftsprache größer als in der gesprochenen Sprache.

    » Mazedonische Sprache



    Deine Quelle von einem Amateur/Privatperson (der aus Wikipedia kopiert u.a. von hier http://de.wikipedia.org/wiki/Mazedon...schen_Dialekte)

    gegen das Haus der Sprachen...eine staatliche Einrichtung

    Linguamón – Haus der Sprachen

    Linguamón – Haus der Sprachen ist eine 2005 gegründete Organisation der katalanischen Landesregierung (Generalitat de Catalunya) und der Gemeinde Barcelona. Unsere Aufgabe ist es, die Welt der Sprachen den Bürgern zu vermitteln, den Sprachenreichtum der Gesellschaft positiv erleben zu lassen, Bewusstsein für die Nachhaltigkeit der sprachlichen Vielfalt zu schaffen und die großen Möglichkeiten aufzuzeigen, die Sprachen und ihre Sprechergemeinschaften bieten.

    Andererseits führen wir mit Facheinrichtungen Initiativen rund um Sprachen durch, um zur Verbesserung der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der Gesellschaft beizutragen, damit sich die vorgeschlagenen Verwaltungsmodelle für Mehrsprachigkeit positiv auf den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die Wettbewerbsfähigkeit und die Wirtschaft eines Landes sowie auf die soziale und berufliche Entwicklung der Bürger auswirken.

    Linguamón – Haus der Sprachen möchte dazu beitragen, dass Katalonien zu einem internationalen Vorzeigemodell bei der Handhabung der Mehrsprachigkeit in der Gesellschaft und den neuen Technologien wird.
    http://www10.gencat.cat/casa_llengue...asa/quisom.jsp

  6. #656

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    335
    mir ist die mazedonische sprache relativ egal - da sie in der zukunft in dieser region (ILIRIDA) ohnehin keine rolle spielen wird

    zu deinem "deal"
    Ja kann ich, Google nach dem Ohrider Abkommen, das ist der offizielle Deal.
    der ohrid abkommen hat wenig mit der volksauszählung2002 selber zu tun
    dachte ich mir doch delas und verschwöungstherien über den albanerin in mk aufstellen, gerade wo sie doch unmächtig sind? ist das nicht sinnfrei?

    DRENICA&TETOVA

  7. #657
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von -ILIRIDA- Beitrag anzeigen
    mir ist die mazedonische sprache relativ egal - da sie in der zukunft in dieser region (ILIRIDA) ohnehin keine rolle spielen wird

    zu deinem "deal"


    der ohrid abkommen hat wenig mit der volksauszählung2002 selber zu tun
    dachte ich mir doch delas und verschwöungstherien über den albanerin in mk aufstellen, gerade wo sie doch unmächtig sind? ist das nicht sinnfrei?

    DRENICA&TETOVA

    Doch, finde das Abkommen, finde die Namen der albanischen Fraktion die unterzeichnete und du hast die Antwort auf deine Frage, die ich in vereinfachter Form schon beantwortet habe

  8. #658

    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    501
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Deine Quelle von einem Amateur/Privatperson (der aus Wikipedia kopiert u.a. von hier Mazedonische Sprache)



    gegen das Haus der Sprachen...eine staatliche Einrichtung
    Die Standardsprache basiert auf den Dialekten der Region um die Städte Kicevo, Bitola, Struga und Ohrid. Diese Städte liegen im Westen FYROMs, von mir aus kann das Haus der Sprachen das eben mittelfyromisch nennen, das ändert nichts daran, dass diese Städte im Westen liegen und die Standardsprache auf diesen Dialekten basiert und es die am weitesten entfernten Dialekte zur Bulgarischen Standardsprache waren.

  9. #659
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Corleone Beitrag anzeigen
    Die Standardsprache basiert auf den Dialekten der Region um die Städte Kicevo, Bitola, Struga und Ohrid. Diese Städte liegen im Westen FYROMs, von mir aus kann das Haus der Sprachen das eben mittelfyromisch nennen, das ändert nichts daran, dass diese Städte im Westen liegen und die Standardsprache auf diesen Dialekten basiert und es die am weitesten entfernten Dialekte zur Bulgarischen Standardsprache waren.
    Waren sie nicht, die Dialekte die in die Standartsprache einflossen, waren überwiegend Zentralmazedonsiche Dialekte, sprich Veles, Bitola etc.

    Hätte man den weit entferntesten Dialekt vom bulgarischen nehmen sollen, wäre die Wahl eher auf den westlichen, sprich Tetovo, Debar etc. gefallen oder den nördlichen wie Kumanovo.

    Aber wieso mach ich mir die Mühe es so einem wie dir zu erklären, verstehen wirst du es so oder so nicht.






    PS. Da du auf solche ethnischen Karten stehst und dir einer Abgeht wenn da "Bulgaren" steht hier was zur Abwechslung:






  10. #660
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Corleone Beitrag anzeigen
    Die Standardsprache basiert auf den Dialekten der Region um die Städte Kicevo, Bitola, Struga und Ohrid. Diese Städte liegen im Westen FYROMs, von mir aus kann das Haus der Sprachen das eben mittelfyromisch nennen, das ändert nichts daran, dass diese Städte im Westen liegen und die Standardsprache auf diesen Dialekten basiert und es die am weitesten entfernten Dialekte zur Bulgarischen Standardsprache waren.
    Die Wikipedia Seite die deine Quelle zitiert, wurde hauptsächlich von bulgarischen Wikiusern verfasst.

    Ein Blick in die Versionsgeschichte verrät vieles
    Versionsgeschichte von

    Was hackt ihr auch alle auf das schöne Mazedonien ein?!!!

Ähnliche Themen

  1. Volkszählung Kosovo 2011
    Von Albion im Forum Kosovo
    Antworten: 1020
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 08:33
  2. Volkszählung 2011 in Montenegro
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 722
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 02:45
  3. Volkszählung 2011 in Kosovo
    Von DZEKO im Forum Kosovo
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 23:03
  4. Erste Volkszählung im April 2011
    Von Fan Noli im Forum Kosovo
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 18:36