BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 292 ErsteErste ... 3910111213141516172363113 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 2919

Volkszählung 2013 in Bosnien

Erstellt von DZEKO, 20.03.2013, 17:51 Uhr · 2.918 Antworten · 135.187 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ach Gottchen, jeder weiß, dass es kein demokratisches System war

    Da war Weihnachten und jeder konnte es feiern und hat es gefeiert, auch in der Kirche, ganz einfach ... ich weiß es weil ich es dort gefeiert habe.

    Du kannst für garnichts sprechen weil du das nur vom Hörensagen kennst, also mal ausnahmsweise die Klappe halten
    Zitat Zitat von salko_dinamitaš Beitrag anzeigen
    was laberst du? wer hat dir denn verboten in die kirche zu gehen? jeder konnte seine religion frei ausüben wie meine vorredner bereits gesagt haben.
    dass du gross karriere machen konntest, dass nicht. aber trotzdem hat niemand jemanden den eintritt in die kirche oder moschee verwehrt. weder in
    kroatien noch in bosnien. bist wohl ein bisschen von propaganda vergiftet. jugoslawien wurde nicht von enver hodža (kurac glodža) regiert
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    genau so ist es, danke dafür, sonst denken alle ich spinne mir hier was zurecht ... möglicherweise gab es Verhaftungen oder Razzien in Gotteshäusern weil man verdächtigt wurde, subversives Zeug zu betreiben, möglicherweise gab es auch Bedrohungen aus irgendwelchen Gründen, aber das war nicht die Masse, wir konnten in Vojvodina als kroatische Minderheit jederzeit ganz offen in die Kirche gehen, ich bin regelmäßig zum Vjeronauk gegangen ... und dann sagt mir ein 21-jähriger aus D das stimmt nicht, da könnte ich durchdrehen
    Zitat Zitat von Koma Beitrag anzeigen
    stimmt schon, ich war vor dem krieg auch jeden samstag na vjeronauku und jeden verdammten sonntag in der kirche, und die kirche war rammelvoll an jedem gottesdienst, weiss nicht wie es vor meiner generation war, aber ich kenn das nur so
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Ovo ti nije trebalo dečko.

    Wenn du gegen Jugoslwien bist, wie jeder vernünftige Mensch sein sollte, dann sei das aus rational nachvollziehbaren Gründen und nicht weil du auf irgendwelche Propagana reingefallen bist.
    Ich hab doch gar nicht gesagt, dass man es nicht feiern konnte, wo steht das? Es ist halt nur scheinheilig davon zu reden, dass man freie Religionsausübung hatte, aber dann einen Nebensatz mit einem aber anfängt. Das ist widersprüchlich. Was ist das denn für en Scheiß, dass man einen bestimmten beruflichen Weg nicht einschlagen kann, wenn man einen Glauben praktizieren will?

    Man konnte Weihnachten feiern, das weiß ich. Konnte man das auch tagsüber feiern oder erst im Dunkeln nach Feierabend?

  2. #122
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich hab doch gar nicht gesagt, dass man es nicht feiern konnte, wo steht das? Es ist halt nur scheinheilig davon zu reden, dass man freie Religionsausübung hatte, aber dann einen Nebensatz mit einem aber anfängt. Das ist widersprüchlich. Was ist das denn für en Scheiß, dass man einen bestimmten beruflichen Weg nicht einschlagen kann, wenn man einen Glauben praktizieren will?

    Man konnte Weihnachten feiern, das weiß ich. Konnte man das auch tagsüber feiern oder erst im Dunkeln nach Feierabend?
    Und du feierst wo auch immer du bist dein Weihnachten nachmittags auf der Fussgängerzone oder was?
    Ajd ne seri.

  3. #123

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Und du feierst wo auch immer du bist dein Weihnachten nachmittags auf der Fussgängerzone oder was?
    Ajd ne seri.
    Nich inner Fußgängerzone, aber so en familiäres Mittagessen ist da schonmal drin.

  4. #124
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Nich inner Fußgängerzone, aber so en familiäres Mittagessen ist da schonmal drin.
    Und in Jugo war ein Mittagessen zu Weihnachten nicht drinn?
    Ich versteh nicht was du sagen willst, echt nicht.

  5. #125

    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    3.128
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Nich inner Fußgängerzone, aber so en familiäres Mittagessen ist da schonmal drin.
    hattest gleich die udba im haus wenn du an weihnachten nachmittags gäste hattest.
    vallah!

  6. #126
    Diametralis
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Und du feierst wo auch immer du bist dein Weihnachten nachmittags auf der Fussgängerzone oder was?
    Ajd ne seri.

    Seta okicenom jelkom po ulici i vice

  7. #127

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Ich hab doch gar nicht gesagt, dass man es nicht feiern konnte, wo steht das? Es ist halt nur scheinheilig davon zu reden, dass man freie Religionsausübung hatte, aber dann einen Nebensatz mit einem aber anfängt. Das ist widersprüchlich. Was ist das denn für en Scheiß, dass man einen bestimmten beruflichen Weg nicht einschlagen kann, wenn man einen Glauben praktizieren will?

    Man konnte Weihnachten feiern, das weiß ich. Konnte man das auch tagsüber feiern oder erst im Dunkeln nach Feierabend?
    Nur eine Frage: Wie alt bist Du gewesen, als Jugoslawien zerfallen ist ?

  8. #128

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Ihr habt ja Recht.

    Liebe Jugos,

    hiermit entschuldige ich mich bei euch, unterstellt zu haben, dass man in Ex-YU keine freie Religionsausübung hatte. Ich weiß nicht, was mich da geritten hat! Sie war selbstverständlich frei und über dieses kleiner "aber" sehen wir mal hinweg

    Zudem entschuldige ich mich dafür, dass ich annahm ein Katholik sollte in "seinem" Land über Weihnachten die Feiertage genießen können. Aber nach einem kurzen Telefonat eben mit einem atheistischen Unternehmensberater, habe auch ich jetzt verstanden, dass es dies keinen Sinn macht und es einfach produktiver ist, so wenig Feiertage wie möglich zu haben und zB über Weihnachten zu arbeiten. Auch hier weiß ich nicht, was mich geritten hat.

    Der 29.11. als YU-Nationalfeiertag war ja ein toller Ersatz.

    In ewiger YU-Nostalgie,

    euer Tripple-Kroate

    HEAGDL

  9. #129
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    mashallah, du findest auf den rechten Pfad des bratstvo und jedinstvo zurück.

  10. #130
    Avatar von InsiderNP

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    10.128
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    mashallah, du findest auf den rechten Pfad des bratstvo und jedinstvo zurück.
    It's a Klopka

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 902
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 16:17
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 15:08
  3. Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 12:41
  4. Volkszählung in Bosnien und Herzegowina von 1991
    Von Sretenje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 04:59