BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 278 von 292 ErsteErste ... 178228268274275276277278279280281282288 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.771 bis 2.780 von 2919

Volkszählung 2013 in Bosnien

Erstellt von DZEKO, 20.03.2013, 17:51 Uhr · 2.918 Antworten · 136.317 Aufrufe

  1. #2771
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.527
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Wenn man in allen bereichen verloren hat aber weiterhin so tut als würde es einen nicht kratzen. Ein "haha" smiley ist normalerweise schon ein Beweis dafür, dass dem Gegenüber jegliche Argumente fehlen. Was es mir natürlich einfach macht, dich jetzt auseinander zu nehmen wie einst meine Vorfahren.



    Weiter gehts:



    Viyalet/Beylik jetzt wird es interessant...

    Liste der (Fürstentümer) die dem OR unterstanden:

    https://tr.wikipedia.org/wiki/Osmanl...etleri_listesi



    Die Osmanen verstanden schon sehr früh, das zufriedenheit unter der Bevölkerung damit einhergeht die Völker im in sozialen Strukturen unter gleicher Ethnie ein Gebiet verwalten zu lassen. Gerade euch Serben hat man deswegen, weil ihr von (fast) anfang an im dienst des Sultans standet mehr gefordert als die anderen Völker.

    Das war mir ein gefallen, eine so peinliche Person Stück für Stück zu zerbröseln

    Spar ich mir sogar das ganze Sandpapier.
    Interessant, du setzt ein Fürstentum mit Nationalität und Ethnie gleich? An sich versuchst du durch deien Argumentation zu provozieren? Mit welchen Ziel, wie die damaligen Serben reagierten ist ohne Belang, wichtig ist jedoch, dass man fast alle Osmanen zu guter letzt entsorgte, leider zu spät, den Schaden hatte man schon angerichtet und den Balkan ähnlich in der Entwicklung behindert, wie die heutige Türkei.

    Eine Nationalgedanken gab es damals nicht, ebenso keine Bosnjaken. Dies kann dich so sehr ärgern wie es will, es bleibt Fakt - ebenso wie die Tatsache dass es heute keine bosnische Ethnie gibt und zum Glück auch keinen bosnischen Natioalstaat

    Verloren haben die Serben in den 90ern, das stimmt, man hat Verbrechen begangen und Hass verbreitet. Genau deswegen ist Serbien heute ein Vorbild fürm den Westbalkan und hängt die Nachbarn ab, nicht umsonst versuchen die Türken lieber Fuß in Serbien zu fassen als bei ihren natürlichen Schwestern, den Bosnjaken

  2. #2772
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Jetzt wollen glatt die Cevapi wieder aus meinem Magen
    So so....hast du also nur partiell vergrößert und das ohne Auswirkungen auf die Proportionen...ja ne, is klar Schick mir mal den Header des Bildes...die Infos würden mich ja mal interessieren.
    Zu den Falten kommen auch noch Unreinheiten....sehrungünstig

  3. #2773

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.173
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Das ist leider nicht wahr.
    Warum glaubst du, mussten erst die Kommunisten das "Vermummungsverbot" einführen und fast mit Gewalt durchsetzen?

    Und wie kannst du ignorieren, was sich derweil dort unten abspielt? Selbst die hiesige Presse bringt doch am laufenden Band etwas darüber. Du hast das Pipi-Langstrumpf-Syndrom: Ich mache mir die Welt wie sie mir gefällt.
    was spielt sich da unten ab...die Massaker in Serbien ?

  4. #2774
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    sowas wie das kastel eins der Wahrzeichen banja Lukas ,,wurde 1993 in die luft gesprengt so wie alle islamischen bauten in der RS ( ausgenommen d.baljevine)

    Die Ferhad-Pašina Džamija oder, mit ihrem gebräuchlichen Namen, die Ferhadija-Moschee wurde 1579 von Ferhad Pascha Sokolovic, einem aus einer angesehenen bosnisch-serbischen Familie stammenden und zum Islam übergetretenen Provinzgouverneur des Osmanischen Reiches, erbaut.

    Ah ja.

  5. #2775

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.173
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Interessant, du setzt ein Fürstentum mit Nationalität und Ethnie gleich? An sich versuchst du durch deien Argumentation zu provozieren? Mit welchen Ziel, wie die damaligen Serben reagierten ist ohne Belang, wichtig ist jedoch, dass man fast alle Osmanen zu guter letzt entsorgte, leider zu spät, den Schaden hatte man schon angerichtet und den Balkan ähnlich in der Entwicklung behindert, wie die heutige Türkei.

    Eine Nationalgedanken gab es damals nicht, ebenso keine Bosnjaken. Dies kann dich so sehr ärgern wie es will, es bleibt Fakt - ebenso wie die Tatsache dass es heute keine bosnische Ethnie gibt und zum Glück auch keinen bosnischen Natioalstaat

    Verloren haben die Serben in den 90ern, das stimmt, man hat Verbrechen begangen und Hass verbreitet. Genau deswegen ist Serbien heute ein Vorbild fürm den Westbalkan und hängt die Nachbarn ab, nicht umsonst versuchen die Türken lieber Fuß in Serbien zu fassen als bei ihren natürlichen Schwestern, den Bosnjaken
    sagt wer ??
    du experte hhahahahhahahahaahahahahahahahah

  6. #2776
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    8.385
    Methica du hast behauptet die Bosnjaken bauen eine Moschee nach der anderen und es hat viel zu viele davon wo überhaupt keine Moslems sind in unserem kleinen Posavski Kanton wurden nur knapp über 700 Serben registriert gleichzeitig kenne ich mindestens 20 Ortodoxorthodoxe Kirchen.

    Vermutlich sind in der Statistik (Gebetshäuser pro Gläubiger) die Katoliken führend dich gefolgt von den Ortodoxen und weit abgeschlagen sind die Moslens.

  7. #2777

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.173
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Die Ferhad-Pašina Džamija oder, mit ihrem gebräuchlichen Namen, die Ferhadija-Moschee wurde 1579 von Ferhad Pascha Sokolovic, einem aus einer angesehenen bosnisch-serbischen Familie stammenden und zum Islam übergetretenen Provinzgouverneur des Osmanischen Reiches, erbaut.

    Ah ja.
    siehst du du wurde von wen zerstört?

  8. #2778
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Methica du hast behauptet die Bosnjaken bauen eine Moschee nach der anderen und es hat viel zu viele davon wo überhaupt keine Moslems sind in unserem kleinen Posavski Kanton wurden nur knapp über 700 Serben registriert gleichzeitig kenne ich mindestens 20 Ortodoxorthodoxe Kirchen.

    Vermutlich sind in der Statistik (Gebetshäuser pro Gläubiger) die Katoliken führend dich gefolgt von den Ortodoxen und weit abgeschlagen sind die Moslens.
    Das behaupte nicht ich:

    "Arabische Scheichs pumpen Millionen für die Missionierung nach Bosnien-Herzegowina. Seit Kriegsende werden in Sarajevo Moscheen gebaut wie kaum anderswo auf der Welt."

  9. #2779
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    8.859
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Das behaupte nicht ich:

    "Arabische Scheichs pumpen Millionen für die Missionierung nach Bosnien-Herzegowina. Seit Kriegsende werden in Sarajevo Moscheen gebaut wie kaum anderswo auf der Welt."
    Wenn du das jetzt auch beweisen könntest, denn die meisten dieser Moscheen baut die Türkei unter der Leitung des Diyanet (DITIB) Dachverbandes. Die andere Frage ist, was ist daran so schlimm eine Moschee zu bauen?

  10. #2780
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    8.385
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ćorluka > Banja Luka
    Ćorluka grösser als Banjaluka

    Ćorluka kommt aus Derventa, traurig wie es dort aussieht kroatische Dörfer verlassen und verwachsen, die meisten leben Jetzt in Sl.Brod

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 902
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 16:17
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 15:08
  3. Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 12:41
  4. Volkszählung in Bosnien und Herzegowina von 1991
    Von Sretenje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 04:59