BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Was wäre Makedonien ohne uns Albaner

Erstellt von Albanesi, 07.10.2004, 19:00 Uhr · 34 Antworten · 1.701 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Wie viel "Müll" könnt ihr Albanmer eigentlich reden?
    Das Gebiet des heutigen Macedoniens ist bereits seid 1300 Jahren Slavisch besiedelt. Also erzähl mir keinen scheiss von wegen Albanscih. Euch gibts doch eh erst seid 500 Jahren in Europa.

  2. #12

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Wie viel "Müll" könnt ihr Albanmer eigentlich reden?
    Das Gebiet des heutigen Macedoniens ist bereits seid 1300 Jahren Slavisch besiedelt. Also erzähl mir keinen scheiss von wegen Albanscih. Euch gibts doch eh erst seid 500 Jahren in Europa.
    Zwing mich nicht, die Geschichte des Balkans erneut aufzuwärmen!
    Da die Albaner schon seit Mensch gedenkt auf dem Balkan leben und somit auch in Makedonien, brauche ich mir von Dir nicht Faschismus vorwerfen zu lassen!

    Makedonien gehört den Makedoniern slawischer aromunischer albanischer usw Herkunft gleichermassen. Die Bezeichung "slawisch" benutze ich zur Unterscheidung zu den Aromunen Albaner und anderen!
    nur damit wir uns verstehen, ok!!!

  3. #13

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Weißst du was du für einen scheiß redest?

  4. #14

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von Stipe
    Weißst du was du für einen scheiß redest?

    Ach Stipe hör doch auf zu jammern!

    Naja Entäuschungen können wehtuen!

  5. #15

    Registriert seit
    30.08.2004
    Beiträge
    373
    also leute mal eine präzise antwort:

    die frage ist ja: was wäre mazedonien ohne albaner!


    ist doch ganz einfach:

    ein land, wo sich keine albaner leben.


    stimmts oder habe ich recht??????

  6. #16

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    1.102
    Albanesi du bist doch echt Scheiße Junge.

  7. #17
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Makedonien ohne Albaner?
    Das wäre dan endlich Makedonien!
    Also, besser gefragt. Was ist MAkedonien mit den Albanern? Antwort: Ein Hinterwäldler Staat.

    Hmmm die antiken makedonier Alexanders des Grossen, waren keine Slawen.

    Klar ist aber, das die Slawen den Namen "Makedonien" zu eigen gemacht haben!

    In Falle Makedonien seid Ihr Slawen in traditionelles vlachisches Gebiet, vielleicht auch zugleich albanisches, eingewandert!

    Also wer hat sich eher zu verpissen!
    Zu der Frage, Sklave usw. in alten griechischen Reich.

    Damals hatte ein Bürger ca. 20 Sklaven!

    Also ist bzw. war die Mehrheit der antiken Mazedonier ganz einfach Sklaven gewesen. Der Raub von Sklaven, Kindern, Frauen usw.. war damals in der Welt eine Art von Politik.

  8. #18
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    [quote="Albanesi"]
    Zitat Zitat von Serbian_Prophet
    Wie viel "Müll" könnt ihr Albanmer eigentlich reden?
    Das Gebiet des heutigen Macedoniens ist bereits seid 1300 Jahren Slavisch besiedelt. Also erzähl mir keinen scheiss von wegen Albanscih. Euch gibts doch eh erst seid 500 Jahren in Europa.
    Zwing mich nicht, die Geschichte des Balkans erneut aufzuwärmen!
    Da die Albaner schon seit Mensch gedenkt auf dem Balkan leben und somit auch in Makedonien, brauche ich mir von Dir nicht Faschismus vorwerfen zu lassen!

    quote]

    Was soll denn das heissen, seit Menschen Gedenken.

    Ab ca. 1780 erst begannen Albaner Teile von Mazedonien zu besiedeln.

  9. #19

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    http://www.nationmaster.com/encyclopedia/Macedoromanian
    Macedoromanian or Aromanian is a language in the eastern group of the Romance languages. It is considered to be either a Romanian dialect or a separate language.

    The language is similar to the Romanian language, but with some small differences. Macedoromanian is spoken by the Aromanian or Vlach minority in Former Yugoslav Republic of Macedonia, but also in parts of Albania, Serbia, Bulgaria and Greece.

    Ich hoffe, Du hast Dir das sehr gut durchgelesen Lupo !

    Romanian has four dialects - Daco-romanian - generally referred as Romanian, Istro-Romanian, Megleno-Romanian, and Macedoromanian. It is thought that the Romanian language appeared north and south of the Danube. All the four dialects are offsprings of the Romance languge spoken both in the North and South Danube, before the settlement of the Slavonian tribes south of the river - Daco-Romanian in North, and the other three dialects in the South.

    Die anderen Wlachen wurden also von den Slawen nach Süden verfolgt.

    Also heisst das sie waren vor den slawen in Makedonien.

  10. #20

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Und Lupo es ist schwupp und Sprunga wann die albaner in Makedonien waren.
    Tatsache ist sie waren und bleiben alteingesessene Europäer in gegensatz zu den slawischen einwanderer aus Sibirien.

    Hier noch ein Beweis.

    It is generally considered that Aromanian dialects split from the main Romanian language around 1200 years ago. It contains the same common words with Albanian as Romanian (believed to be of Dacian) and 70 early Slavic borrowings, but no Hungarian language words.
    Es kann nicht sein das die Albaner erst wegen die Türken oder erst nach den Slawen eingewandert sind.
    Oder wir wären Kaukasier , denn wenn das so wäre wie kommt es das wir mit den Rumänen(Römer sehr verbunden sind.
    Wir müssen sehr lange , noch lange da sein als die ebenfalls eingewanderten Aromunen die ja vor den slawen fliehen mussten und sozusagen bei uns Albaner ein Zuhause gefunden haben und mit uns sogar vermischt haben.
    Und uns in Schuz Byzanzs uns vor den Barabischen Horden uns beschützten.

    Siehe Thumanns These , woran du ja soo gerne zweifelst.

    Examples of such words in Romanian are:
    abur - "steam", "vapour"; Albanian "avull"
    agale - "walking slowly"; Albanian "ngadal

    balaur - "dragon"; Albanian "boll
    baligă - "manure"; Albanian "balg

    baltă - "puddle"; Albanian "balt
    barză - "stork"; Albanian "bardh
    brad - "fir"; Albanian "bredh"
    ''br u - "belt", "girdle"; Albanian "bres", "brezi"
    broască'' - "frog"; Albanian "breshk

    " (or Latin "brosca")
    bucuros - "happy"; "bukurosh" in Albanian is "beautiful child, boy."
    bulz - "ball of corn mush"
    buză - "lip"; this word has the same meaning in Albanian.
    căciulă - "cap"; Albanian "k

    "
    căpuşă - "tick" (insect); Albanian "k push

    "
    cătun - "hamlet"; Albanian "katun"
    ceafă - "nape"; Albanian " ", "qaf

    "
    coclauri - "deserted, far places"
    copac - "tree"; Albanian "kopa

    /e" = beating
    copil - "child"; in Albanian "kopil" and Serbian and Croatian "kopile"= bastard
    cioară - "crow"; Albanian "sorr

    "
    ciot - "gnarl", "knot" (wood)
    doină - "melancholy folk song"; Latvian "daina" with the same meaning
    droaie - "crowd", "a lot of"; Albanian "droe", "droje"
    ''făr mă'' - "crumb"; Albanian "th rrime"
    fluture - "butterfly"; Albanian "flutur"
    gard - "fence"; Albanian "gardh"
    gata - "ready"; Albanian "gat"
    ghimpe - "thorn"; Albanian "gj mp", "gjemb"
    groapă - "hole", "pit"; Albanian "grop

    "
    grumaz - "neck"; in Albanian, "gurmaz"= throat and it is often used in a derogatory manner
    a se gudura - "to fawn"; Albanian "gudutis"
    guşă - "goiter", "crop"; Albanian "gush

    " (with the same meaning or meaning "Adam's apple") (Note: both Albanian and Romanian may originate from the Latin "geusiae")
    a licări/licuri - "to sparkle"
    mal - "bank", "shore"; Albanian "mal" (meaning mountain), "Mal i Zi" = "Montenegro" (Albanian "zi" black)
    mare - "big"
    mazăre - "pea"; Albanian "modhull

    "
    măgar - "donkey"; Albanian "magar"
    măgură - "hill"; Albanian "magul

    "
    mălai - "corn flour" (perhaps derived from mei "millet", Albanian "mel")
    mămăligă - "corn mush" (perhaps derived from mălai)
    mărar - "dill"; Albanian "m raj", Greek "marathron"
    mătrăgună - "mountain laurel"; Albanian "mat rgon

    "
    mătură - "broom"
    ''m nz'' - "colt"; Albanian "m s"
    ''m nzare'' - "sheep giving milk"; Albanian "m zore"
    ''m

    ţă - "cat", "kitten"; Albanian "mace"
    mire/mireasă'' - "groom"/"bride"; Albanian "mir

    " (meaning good)
    a (se) mişca - "to move"
    moaşă - "midwife"; same origin as moş
    molid - "spruce fir"; Albanian "molik

    "
    moş - "old man"; in Albanian "mosha" = age, "moshuar" = of old age
    motan - "tomcat"
    mugur - "bud" (biol.); Albanian "mugull"
    murg - "bay" (color), "bay horse"; Albanian "murg"
    a muşca - "to bite"
    pală - (hay) "quantity of hay held by a pitchfork", (wind) "breeze"
    păstaie - "pod", "seedcase"; Albanian "pista

    ", "bishtaj

    "
    ''p u, p rău'' - "brook"; Albanian "p rrua" (and/or from the Romanian "r u", which originates from the Latin word "rivus")
    prunc - "baby"
    raţă - "duck"; Albanian "ros

    " (also Serbo-Croat "raca", Friulian "raze", Basque "eratz")
    a răbda - "to endure"
    răgaz - "rest", "respite"
    ''r nză'' - "gizzard", "stomach"; Albanian "rr s"
    ''s mbure - "stone", "pit"; Albanian "sumbull", "thumbull"
    a speria - "to scare" (or from the Latin word espavorare)
    st nă - "sheepfold"; in Albanian "stan" means "dairy", "dairy farm"
    st ncă - "rock"
    strugure - "grape"
    tare - "hard" or "loud" (or from the Latin word talem)
    ţap - "he-goat"; Albanian "cjap", Serbo-Croat "cap"
    ţarc - "fold", "pen"; Albanian "carc", "thark"
    ţăruş - "stake", "picket"; in Albanian "thur" means "to knit"
    ţeapă - "pole", "pale", "stake"; in Albanian "thep" means "sharp peak"
    ţugui - "peak", "point"
    urdă - "soft cottage cheese" (incorporating whey)
    varză - "cabbage" (or from the Latin word viridia)
    veveriţă - "squirrel" (or from the Slavonic word veverica)
    viezure'' - a wild forest animal like a ferret or marten (badger); Albanian "viedhull

    und und und..............Leute hört auf immer so ein Schwachsinn zu erzählen , außerdem ihr bringt nirgends Beweise von wegen das die Albaner=keine Illyrer wären , weil es keine gibt , also ihr seht es wird immer schmerzlicher , wenn ihr es immer noch nicht kapiert habt dann weiss ich auch nicht mehr was ich dazu sagen soll .

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was wäre Berlin ohne die Türken?
    Von TurkishRevenger im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 01:28
  2. Was wäre Serbien ohne die EU-Hilfe??
    Von MIC SOKOLI im Forum Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 18:35
  3. Was wäre das Forum ohne Albanesi2
    Von pqrs im Forum Rakija
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 15:23
  4. Wie einfach wäre die Welt ohne Computer
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 20:31