BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

wäre ohne die nato slobo noch an der macht?

Erstellt von John Wayne, 28.03.2009, 16:59 Uhr · 32 Antworten · 1.920 Aufrufe

  1. #21
    Emir
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Als eine von den zwei vernünftigen Serben hier im Forum () darf ich dir sagen, dass deine 80% leider nicht auf sachlicher Grundlage beruhen und insofern nicht repraesentativ sind
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Weißte Emir, das Problem ist, das höchstens Jugendliche oder Hoolingans solch eine Einstellung haben.
    Die Älteren sind sehr viel gemäßigter und empfinden nur selten Hass.
    ich kenn es wirklich net ich kenn paar coole aber der rest kannst du in tonne werfen die würden sogar essen essen wen es dir form von nem C hat ...

  2. #22

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    941
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    folgendes:

    1999 waren die nato-angriffe, 2000 wurde slobo entmachtet. ohne die nato wäre er wohl noch länger an der macht gewesen. warum?

    weil die nato bomben das bisschen lebensqualität weggebombt haben welches die serben nochbesaßen um dann einzusehen, daß sie mit slobo keine zukunft mehr haben.

    ohne die bomben hätte er sich immer schön weiter durchgemogelt wie er es die jahre zuvor auch getan hat.

    in serbien muss halt immer erstmal alles noch viel schlechter werden bevor die leute umdenken und versuchen es besser hinzukriegen.
    Wenn es den Leuten unter Milosevic soooo schlecht gegangen wäre, hätte die NATO nicht bombardieren müssen um die Lage noch zu verschlechtern.

    Ich glaube nicht dass er heute noch an der Macht wäre, eher hätte Seselj ihn zwischenzeitlich abgelöst.

  3. #23

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    3.795
    Immerhin war Slobodan MILOSEVIC so gefährlich, dass die Feinde der Serben ihn ermorden mussten, weil sie so große Angst vor ihm hatten. Ich finde es beschämend wie viele Serben ihn auch hier in den Dreck ziehen. Er war ein Jugoslawe und Serbe der durchschaut hat, was Kohl (Kohn), Genscher (G'ech-Schijer), Albright (Alzenblaijch) und Clinton (Klingelssohn) mit seinem stolzen Volk vorhatten. Aber sie konnten Serbien nicht zerbrechen, solange er lebte.

    Laut lupo-news.net wurde die israelische Knessetsitzung für ein Freudenfest unterbrochen, als seine Ermordung bekanntgegeben wurde.

    Warum nur?

  4. #24

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    941
    Das fragst du nur dich selbst.

  5. #25

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Ganz einfach von 50 Serben die ich kenne (Jugendliche) sind 5 normal. das sind sogar 10% das machst du mal 2 und hast das Ergebniss von 80%. Serbien werden immer am meisten Mladic und CO. TShirts verkauft, bei jeden Fußballspiel CCCC FUCK TÜRKEY FUCK ISLAM .... Hier im Forum von 100 Usern sind 2 normal
    In Bosnien sind sogar mehr wie 90% "alles nichtserbische muss raus/alle die Moslems sind sind scheiß Türken ... blablabla".


    Deshalb entwickeln sich auch die Kroaten sowie die Bosniaken in die selbe richtung ...traurig aber wahr ....



    Ich bin Bosnier dazu noch ein Moslem, ich verbinde den glauben mit dem Land in dem ich geboren bin und das ist Bosnien, ist kein Kreuz durchgestrichen und da steht net Bosna = 100% Moslems!

    Überleg mal in Banja Luka ist das Wappen CCCC. Moscheen wurden gebombt und zu bajram werden halbmonde mit stern verbrannt. RS die republik der SERBEN, das ist provokativ und nicht meine SIG! Wenn du dich mal hier im Forum umsiehst, dann siehst du Kommentare von mir, das man nicht alle Serben in einen Topf schmeißen soll, SRBIJA 4 LIVE, nicht alle Serben sind schlecht ... etc. Also stell mich net als Harris da ^^








    Ich sag nur RS DIE REPUBLIK DER SERBEN!
    Was laberst du?

    Fangen wir an.

    Das CCCC sowie das kroatische Schachbrett sind alte historische Symbole und haben in ihren Grundverständnis keinerlei nationalistischen/faschistischen Hintergrund.(Soviel bezüglich dem Wappen von Banja Luka). Das sie von diesen hirnlosen Schwachmaten als Nazi-Symbole benutzt werden ist eine andere Sache. Da sollte man, genau wie bei Halbmond und Stern T-Shirts irgendwie dagegen ankämpfen.

    Außerdem übertreibst du. Weist du eigentlich, dass du gerade aufgrund persönlicher Erfahrungen gerade eine ganze Völkergruppe verallgemeinerst?

  6. #26

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Was laberst du?

    Fangen wir an.

    Das CCCC sowie das kroatische Schachbrett sind alte historische Symbole und haben in ihren Grundverständnis keinerlei nationalistischen/faschistischen Hintergrund.(Soviel bezüglich dem Wappen von Banja Luka). Das sie von diesen hirnlosen Schwachmaten als Nazi-Symbole benutzt werden ist eine andere Sache. Da sollte man, genau wie bei Halbmond und Stern T-Shirts irgendwie dagegen ankämpfen.

    Außerdem übertreibst du. Weist du eigentlich, dass du gerade aufgrund persönlicher Erfahrungen gerade eine ganze Völkergruppe verallgemeinerst?

    ich würde auch eig. eher den ljiljan als bosnisches und bosniakisches symbol bezeichnen.

    der halbmond steht eher für den islamischen glauben, obwohl er nicht vom islam ausgeht, sonder später verwendet wurde, wird. der islam an sich lehnt symbole ab.

    aber ich schließe mich genosse mastakilla an, dass religion privatsache ist und nicht so exessiv symbolisiert werden muss. wahre religion spiegelt sich in verhalten und denken der person ab.

  7. #27
    Cvrcak
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    folgendes:

    1999 waren die nato-angriffe, 2000 wurde slobo entmachtet. ohne die nato wäre er wohl noch länger an der macht gewesen. warum?

    weil die nato bomben das bisschen lebensqualität weggebombt haben welches die serben nochbesaßen um dann einzusehen, daß sie mit slobo keine zukunft mehr haben.

    ohne die bomben hätte er sich immer schön weiter durchgemogelt wie er es die jahre zuvor auch getan hat.

    in serbien muss halt immer erstmal alles noch viel schlechter werden bevor die leute umdenken und versuchen es besser hinzukriegen.
    Nur, das er nicht als Held gestorben waere!!!!

    Warte ein paar Jahre dann werden seine Heldentaten in serb. Maerch aehh Geschichtsbuechern verewigt.

  8. #28
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Zmaj.Od.Bosne Beitrag anzeigen
    ich würde auch eig. eher den ljiljan als bosnisches und bosniakisches symbol bezeichnen.

    der halbmond steht eher für den islamischen glauben, obwohl er nicht vom islam ausgeht, sonder später verwendet wurde, wird. der islam an sich lehnt symbole ab.

    aber ich schließe mich genosse mastakilla an, dass religion privatsache ist und nicht so exessiv symbolisiert werden muss. wahre religion spiegelt sich in verhalten und denken der person ab.
    Ja die mit den Ljiljanen war schön aber leider wollten eure Hausherren etwas europäisches


  9. #29
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Nein wäre er nicht, er wurde demokratisch gewählt, und nach dem Angriff der NATO verlor er die Wahlen, er gab seine Niederlage sogar in einer Fernsehansprache zu. Wenn die NATO Jugoslawien nicht angegriffen hätte, wäre es möglich gewesen, dass er eine 2te Amtsperiode antritt.
    Dieser Demokrat wollte am Ende die Armee gegen das eigene Volk richten!
    Jedoch hat die Armee nicht eingewilligt und die Befehle verweigert.

    Er war einer von der alten Schule. Ein echter Altapparatschik!

    Durch seine Politik wird Serbien jetzt mindestens 30-40 Jahre Probleme haben mit dieser ausufernden Kriminalität und Korruption und Freundlwirtschaft.

  10. #30
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Natürlich wäre er noch an der Macht.

    Diese Distanzierungen gegenüber ihn sind nur gespielt.

    Ich meine die Wahlen haben doch gezeigt, dass ich recht habe.
    Nikolic und Seselij wurden doch nur mit mühe bezwungen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was wäre Berlin ohne die Türken?
    Von TurkishRevenger im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 01:28
  2. Was wäre Serbien ohne die EU-Hilfe??
    Von MIC SOKOLI im Forum Wirtschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 18:35
  3. Was wäre das Forum ohne Albanesi2
    Von pqrs im Forum Rakija
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 15:23
  4. Wie einfach wäre die Welt ohne Computer
    Von Albanesi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 20:31
  5. Was wäre Makedonien ohne uns Albaner
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.10.2004, 13:07