BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 106 von 237 ErsteErste ... 65696102103104105106107108109110116156206 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.051 bis 1.060 von 2364

Wäre eine Union zwischen FYROM und Griechenland wünschenswert?

Erstellt von Heraclius, 28.01.2012, 14:48 Uhr · 2.363 Antworten · 86.667 Aufrufe

  1. #1051
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.382
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Vietnamesen machen auch Sushi und kochen chinesisch. Chuck Norris hat Karate verbreitet und Bruce Lee hat europäisches Boxen mit Fechten und Wing Tsung vermischt und Jet Kun Do kreiert!
    Bäm Junge!
    Kann man ja auch voll vergleichen ne? Ein essen oder was einzelne Personen im 20 Jahrundert gemacht haben mit einem ganzen Volk und Königreich bzw. Königreichen PS: Chuck Norris war der Schüler von Bruce Lee.
    Aber um noch mal zu den Makedonen zurück zu kehren sie haben komischerweise nur die Griechische Sprache in Asien verbreitet und komischerweise hat sich nur die Griechische Sprache und Kultur mit der ansässigen Kultur gemischt. Also Griechische Kultur wegen den Makedonischen Königen und ansässige Kultur wegen der ansässigen Bevölkerung.
    Indo-Greek Kingdom - Wikipedia, the free encyclopedia Seleukidenreich

  2. #1052
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.555
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Vietnamesen machen auch Sushi und kochen chinesisch. Chuck Norris hat Karate verbreitet und Bruce Lee hat europäisches Boxen mit Fechten und Wing Tsung vermischt und Jet Kun Do kreiert!
    Bäm Junge!
    Ja, Bäääääm, hast dir mal voll den Knieschuss verpasst, Brate!

  3. #1053

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Kann man ja auch voll vergleichen ne? Ein essen oder was einzelne Personen im 20 Jahrundert gemacht haben mit einem ganzen Volk und Königreich bzw. Königreichen PS: Chuck Norris war der Schüler von Bruce Lee.
    Aber um noch mal zu den Makedonen zurück zu kehren sie haben komischerweise nur die Griechische Sprache in Asien verbreitet und komischerweise hat sich nur die Griechische Sprache und Kultur mit der ansässigen Kultur gemischt. Also Griechische Kultur wegen den Makedonischen Königen und ansässige Kultur wegen der ansässigen Bevölkerung.
    Indo-Greek Kingdom - Wikipedia, the free encyclopedia Seleukidenreich
    Natürlich kann man das vergleichen. Schau dir doch an wie die Menschen heute im ganzen Balkanraum leben, was sie essen, wie sie ihre Speisen zubereiten, wie sie leben, tanzen, feiern, was für Musik sie hören!
    Naaaaaa, klingelts da?
    Ich hab auch nicht behauptet , dass Chuck Norris nicht der Schüler von Bruce Lee gewesen ist. Steve Mcqueen war auch Schüler von ihm und einige andere. P.S: ich war auch Schüler von Bruce Lee! kein scheiss!
    Es ist nicht komisch das die Makedonen die Griechische Sprache verbreitet haben, da sie komplett im Kulturkreis des Griechentums aufgegangen sind , wie viele andere Völker auch.
    Man hat in der Antike zur bestimmten Zeit überall überwiegend griechisch gesprochen! Das heißt aber nicht das die Äthopier, Ägypter, Baktrier, Perser, Thraker, Illyrer und Makedonen ....Griechen waren!
    Später kam das römische Element dazu! So einfach ist das!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ja, Bäääääm, hast dir mal voll den Knieschuss verpasst, Brate!
    Ja Brate, ich fand das auch lustig von mir!

  4. #1054
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Kann man ja auch voll vergleichen ne? Ein essen oder was einzelne Personen im 20 Jahrundert gemacht haben mit einem ganzen Volk und Königreich bzw. Königreichen PS: Chuck Norris war der Schüler von Bruce Lee.
    Aber um noch mal zu den Makedonen zurück zu kehren sie haben komischerweise nur die Griechische Sprache in Asien verbreitet und komischerweise hat sich nur die Griechische Sprache und Kultur mit der ansässigen Kultur gemischt. Also Griechische Kultur wegen den Makedonischen Königen und ansässige Kultur wegen der ansässigen Bevölkerung.
    Indo-Greek Kingdom - Wikipedia, the free encyclopedia Seleukidenreich

    Ok, du hast mich damit überzeugt, Makedonen sind Griechen


    PS: Frag mal Pavlos Melas wer die Makedonen sind, und warum er die Makedonen nicht als Griechen sah

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man das vergleichen. Schau dir doch an wie die Menschen heute im ganzen Balkanraum leben, was sie essen, wie sie ihre Speisen zubereiten, wie sie leben, tanzen, feiern, was für Musik sie hören!
    Naaaaaa, klingelts da?
    Ich hab auch nicht behauptet , dass Chuck Norris nicht der Schüler von Bruce Lee gewesen ist. Steve Mcqueen war auch Schüler von ihm und einige andere. P.S: ich war auch Schüler von Bruce Lee! kein scheiss!
    Es ist nicht komisch das die Makedonen die Griechische Sprache verbreitet haben, da sie komplett im Kulturkreis des Griechentums aufgegangen sind , wie viele andere Völker auch.
    Man hat in der Antike zur bestimmten Zeit überall überwiegend griechisch gesprochen! Das heißt aber nicht das die Äthopier, Ägypter, Baktrier, Perser, Thraker, Illyrer und Makedonen ....Griechen waren!
    Später kam das römische Element dazu! So einfach ist das!

    - - - Aktualisiert - - -



    Ja Brate, ich fand das auch lustig von mir!


    Brate, sagst du Bitte unseren Nachbarn dass wir nicht mehr in der Antike leben, oder sollen wir sie weiterhin im Glauben lassen dass sich nach 2300 Jahren nichts geändert hat?

  5. #1055

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Macedonian-Pride Beitrag anzeigen
    Ok, du hast mich damit überzeugt, Makedonen sind Griechen


    PS: Frag mal Pavlos Melas wer die Makedonen sind, und warum er die Makedonen nicht als Griechen sah

    - - - Aktualisiert - - -




    Brate, sagst du Bitte unseren Nachbarn dass wir nicht mehr in der Antike leben, oder sollen wir sie weiterhin im Glauben lassen dass sich nach 2300 Jahren nichts geändert hat?

    Brate, gib ihnen bitte noch 100 Jahre Bedenkzeit! Sie werden es kapieren!

  6. #1056
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Brate, gib ihnen bitte noch 100 Jahre Bedenkzeit! Sie werden es kapieren!

    Ja, wenn sie doch alle wie ihre Vorfahren wären, wie ihr größter Nationalheld Pavlos Melas beispielsweise, der wusste noch zwischen Griechen und uns Makedonen zu unterscheiden warum dass aber heute nicht mehr so ist????

  7. #1057
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Macedonian-Pride Beitrag anzeigen
    Brate, sagst du Bitte unseren Nachbarn dass wir nicht mehr in der Antike leben, oder sollen wir sie weiterhin im Glauben lassen dass sich nach 2300 Jahren nichts geändert hat?




    Für die heutigen Griechen hat sich in 2'300 Jahren alles verändert, während ihr in Fyrom heute die genau gleichen reinblütigen unveränderten Makedonen seid wie damals zur Zeit Alexanders. Habe ich dich so richtig interpretiert?

    Heraclius

  8. #1058
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Für die heutigen Griechen hat sich in 2'300 Jahren alles verändert, während ihr in Fyrom heute die genau gleichen reinblütigen unveränderten Makedonen seid wie damals zur Zeit Alexanders. Habe ich dich so richtig interpretiert?

    Heraclius

    Nein Heracle, du wie die anderen Clown`s tut alles falsch interpretieren, aber dass ist ja bei dir/euch nichts Neues. Aber von wem will ich mich eigentlich belehren lassen, von einem modernen Griechen aus Süditalien?


    PS: Bleib du bei deinem Wikipedia Ich vertrau lieber deinen Vorfahren die vor 100 Jahren noch zwischen sich und uns Makedonen unterschieden haben. Und warum dass heute nicht mehr so ist ist jedem Makedonen klar....Stichwort Ägäis-Makedonien

  9. #1059
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Es ist nicht komisch das die Makedonen die Griechische Sprache verbreitet haben, da sie komplett im Kulturkreis des Griechentums aufgegangen sind , wie viele andere Völker auch.
    Man hat in der Antike zur bestimmten Zeit überall überwiegend griechisch gesprochen! Das heißt aber nicht das die Äthopier, Ägypter, Baktrier, Perser, Thraker, Illyrer und Makedonen ....Griechen waren!
    Später kam das römische Element dazu! So einfach ist das!



    Ist Quatsch was du da schreibst! Von sämtlichen genannten Völkern sind Sprachdenkmäler in ihrer eigenen Sprache überliefert. Thraker, Illyrer, Phryger, Perser, Luwier, von all diesen Völkern sind Schriftdokumente in ihren eigenen Sprachen überliefert, bis weit in die Zeit nach Christus. Nur von den Makedonen sind nur Schriftdokumente in attischer Sprache, und in einer dem Dorischen nahestehenden nordwestgriechischen Variante zu uns gelangt. Folglich war ihre Sprache Nordwestgriechisch, da sie mit Sicherheit das Attische nur schriftlich gebrauchten.

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Macedonian-Pride Beitrag anzeigen
    PS: Bleib du bei deinem Wikipedia Ich vertrau lieber deinen Vorfahren die vor 100 Jahren noch zwischen sich und uns Makedonen unterschieden haben. Und warum dass heute nicht mehr so ist ist jedem Makedonen klar....Stichwort Ägäis-Makedonien




    Wikipedia ist doch nur eine Plattform wo Wissen archiviert und zugänglich gemacht wird. Es steht jedem frei das zu glauben was er will. Du solltest dich einfach damit anfreunden, dass für die Welt außerhalb deines Landes Alexander der Große ein griechischer König eines griechischen Reiches bleibt. Du kennst ja Oliver Stones Verfilmung, oder Wikipedia, etc.

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -

    Macedonian- P., hast du heute morgen wieder gearbeitet?

    Heraclius

  10. #1060
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Ist Quatsch was du da schreibst! Von sämtlichen genannten Völkern sind Sprachdenkmäler in ihrer eigenen Sprache überliefert. Thraker, Illyrer, Phryger, Perser, Luwier, von all diesen Völkern sind Schriftdokumente in ihren eigenen Sprachen überliefert, bis weit in die Zeit nach Christus. Nur von den Makedonen sind nur Schriftdokumente in attischer Sprache, und in einer dem Dorischen nahestehenden nordwestgriechischen Variante zu uns gelangt. Folglich war ihre Sprache Nordwestgriechisch, da sie mit Sicherheit das Attische nur schriftlich gebrauchten.

    Heraclius

    - - - Aktualisiert - - -







    Wikipedia ist doch nur eine Plattform wo Wissen archiviert und zugänglich gemacht wird. Es steht jedem frei das zu glauben was er will. Du solltest dich einfach damit anfreunden, dass für die Welt außerhalb deines Landes Alexander der Große ein griechischer König eines griechischen Reiches bleibt. Du kennst ja Oliver Stones Verfilmung, oder Wikipedia, etc.

    Heraclius
    Zum Ersten....die war echt grotten schlecht....Aber das bin ich gewohnt von Oliver Stone Filmen.
    Es kümmert sich doch keiner außer Griechenland und Mazedonien was Alex war....In der Mittel-Schule lernte ich er wäre mazedonischer Feldherr...in der Grundschule vorher lernte ich er wäre ein griechischer König gewesen....ergo: den Mitteleuropäern ist das Thema egal...
    Meine Geographie Lehrerin in der HTL (Höhere technische Schule) fragte mich nach meiner Abstammung....als ich sagte Mazedonien meinte sie gleich: Ein Nachfahre Alexanders haha....

    Aber hey hier gehts ja um eine gemeinsame Union....wäre ne gute Idee. Wenn man bloß nicht immer die Schuld den anderen geben würde und sich mal selber auf die Finger schaut....

Ähnliche Themen

  1. Deutschland wäre eine Lösung
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 17:23
  2. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 03:21
  3. Wer wäre für eine Balkanunion-Republik?
    Von Kastrioti im Forum Politik
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 17:41
  4. wäre eine sensation!!!!!
    Von Dzek Danijels im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 22:42