BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 191 von 237 ErsteErste ... 91141181187188189190191192193194195201 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.901 bis 1.910 von 2364

Wäre eine Union zwischen FYROM und Griechenland wünschenswert?

Erstellt von Heraclius, 28.01.2012, 14:48 Uhr · 2.363 Antworten · 86.633 Aufrufe

  1. #1901
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von ASRomaUltra Beitrag anzeigen
    Aber ohne Probleme funktioniert sowas einfach nicht mehr. Das musst du Zugeben, siehe Tschetschenien, Inguschetien und Co.
    Dass es nicht immer/nicht ueberall funktioniert, muss im Umkehrschluss nicht heissen dass es niemals/nirgendwo funktionieren kann.

    Zudem wird die nationale Identitaet in Zeiten der Globalisierung ohnehin eine immer geringer werdende Rolle spielen... Da bieten sich multiethnische Staaten einfach an. Zumal kleine Staaten tendenziell A in abhaengigkeit geraten, B plattgemacht werden oder C weiter zerlegt werden...

  2. #1902

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    Dass es nicht immer/nicht ueberall funktioniert, muss im Umkehrschluss nicht heissen dass es niemals/nirgendwo funktionieren kann.

    Zudem wird die nationale Identitaet in Zeiten der Globalisierung ohnehin eine immer geringer werdende Rolle spielen... Da bieten sich multiethnische Staaten einfach an. Zumal kleine Staaten tendenziell A in abhaengigkeit geraten, B plattgemacht werden oder C weiter zerlegt werden...
    Da haste recht.

  3. #1903
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Somit ergibt sich folgendes;

    Nicht-Griechen = 687.150
    Griechen = 259.000

    die Mehrheit in der Region sind nicht die Griechen gewesen!
    Fakt!



    Die Zahlen in der Studie sind "mit Vorsicht zu genießen", schreibt der Urheber der türkischen Studie ja selber in seinen Bemerkungen. Im Süden und in den Küstengebieten waren die Griechen sicher eine starke Minderheit, im heutigen Mazedonien (EJRM) dagegen eine eher vernachlässigbare Größe (Vermutung von mir). Als stärkste Gruppe sehe ich die Muslime. Wobei man da die slawisch-, die albanisch- und die griechischsprachigen Muslime gleichermaßen mit zusammengezählt hat. Ebenfalls fällt auf, dass die Bulgaren (oder "ethnischen" Mazedonier wie man sie heute nennen würde) keinesfalls eine absolute Mehrheit stellten. Entgegen dem was hier von gewissen nationalistischen Mazedoniern postuliert wird.

    Heraclius

  4. #1904

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von ASRomaUltra Beitrag anzeigen
    Aber ohne Probleme funktioniert sowas einfach nicht mehr. Das musst du Zugeben, siehe Tschetschenien, Inguschetien und Co.
    Ja, es gibt immer irgendwelche Probleme, das ist nicht von der Hand zu weisen.
    Aber die überwiegenden Teile der Bevölkerungen wollen doch nur in Frieden leben.
    Verschiedene Ethnien haben, wie es ganz normal in der Welt auch sein sollte , immer zusammen oder nebeneinander gelebt, bis dann wieder ein paar Spinner
    ankommen und Hass und Zwiespalt verbreiten und Menschen gegeneinander aufhetzen. Aus unterschiedliche Gründen , es können ja manchmal auch ganz banale Dinge sein.

  5. #1905
    Avatar von Poliorketes

    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    6.375
    Zitat Zitat von Lubenica Beitrag anzeigen
    Somit ergibt sich folgendes;

    Nicht-Griechen = 687.150
    Griechen = 259.000

    die Mehrheit in der Region sind nicht die Griechen gewesen!
    Fakt!
    Immer langsam du kannst ja nicht die Griechen alleine nehmen und sie gegen alle anderen zusammen stellen. Wenn man jede Ethnie einzeln nehmt (Muslime sind keine eigen Ethnie und es gab dort sowohl Griechische sowie Bulgarische(heute Mazedonische gennant) Muslime sowie auch Türkische Roma Pomaken und so weiter) wie es der normalfall ist dann sind die Griechen die Bevölkerungsmehrheit gegenüber denn anderen Ethnien im einzelnen.


    Vilayet Selanik
    Muslime 570.916, Griechen 373.667 Bulgaren(heutige Mazedonier) 301.863

    Das war das Vilayet Selanik also auch ein großer Teil des Heutigen Fyroms



    Vilayat Monastir
    Muslims 293,587 Griechen 315,921 Bulgaren (heutige Mazedonier) 206,297

    Das war das Vilayat Monastir noch ein größerer teil Fyroms



    Daraus schlist man das die Griechen im heutigen Griechischen teil Makedoniens und Fyroms mit eingenommen die mehrheit waren sowohl von den damals Bulgaren aufgelistet heutige Mazedonier genannt als auch von denn anderen Ethnien im einzelnen nach den Osmanischen Archiven. http://www.hips.hacettepe.edu.tr/nbd_cilt25/mutlu.pdf

  6. #1906

    Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    5
    Ich bin dafür das sich der gesamte balkan vereint zu den vereinigten Staaten des balkans!!!!!!!!
    booom

    der rest der Welt scheisst sich in die Hose....

    jetzt bist du dran

  7. #1907
    Avatar von Heraclius

    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Ali der Große Beitrag anzeigen
    Tuerken und Juden duerften da heute keine mehr sein - dafuer duerften LausanneVertrag und meine Lieblingwikinger gesorgt haben...
    Sind Vlachen nicht eigentlich auch Griechen?



    Doch, es gibt noch Juden in Makedonien! Ich habe selber mit Juden in Thessaloniki vertieften Kontakt gehabt. Ebenso gibt es einen Film aus der Schweiz der dieses Thema behandelt, er heißt "Salonica". Ich würde jedem empfehlen sich diesen Film mal anzuschauen. Habe ihn selber im Kino gesehen, als er 2008 raus kam.

    Salonica



    Heraclius

  8. #1908

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Palaiologos XI Beitrag anzeigen
    Immer langsam du kannst ja nicht die Griechen alleine nehmen und sie gegen alle anderen zusammen stellen. Wenn man jede Ethnie einzeln nehmt (Muslime sind keine eigen Ethnie und es gab dort sowohl Griechische sowie Bulgarische(heute Mazedonische gennant) Muslime sowie auch Türkische Roma Pomaken und so weiter) wie es der normalfall ist dann sind die Griechen die Bevölkerungsmehrheit gegenüber denn anderen Ethnien im einzelnen.

    Muslime 452.175, 545.142, 570.916, Griechen 296.989, 357.098, 373.667 Bulgaren 239.270, 288.464, 301.863
    Oh doch mein lieber!
    Erstens kann ich es, da alle anderen Ethnien aus den annektierten Gebieten vertrieben und ermordet wurden.
    Und zweitens muss es gesagt werden, da Griechenland gegenüber der übriggebliebenen Minderheiten eine Politik der Repression betrieben hat und keinerlei Minderheiten anerkannt hat!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Der Sprecher der Pomaken hat öffentlich sein Leid vorgetragen, daß sie zuwenig Unterstützung seitens des kaputten griechischen Staates bekommen, und herausgestellt, daß sie sich in ihrer jahrtausendealten Geschichte als Griechen sehen, und es auch weiterhin tun werden.

    Das ist der ganz große Unterschied zu den Möchtegernetwas aus den ehemaligen südyugo-Slawischen Gebieten, die Griechenland tatsächlich bekämpfen, und nur eine Sorge haben: sich um jeden Preis eine herausragende makedonisch-griechische Identität erschleichen, sowie sich Mancher die sozialen Leistungen erschleicht (was jedoch im zivilen Alltag mit hohen Strafen einhergeht!)
    Quatsch keinen Mist!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Walachen

  9. #1909
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von baba1706 Beitrag anzeigen
    Ich bin dafür das sich der gesamte balkan vereint zu den vereinigten Staaten des balkans!!!!!!!!
    booom

    der rest der Welt scheisst sich in die Hose....

    jetzt bist du dran
    Klingt nicht schlecht.
    Aber es scheitert schon an der Einheit hier im Forum.

  10. #1910
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Doch, es sind noch Juden in Makedonien! Ich habe selber mit Juden in Thessaloniki vertieften Kontakt gehabt. Ebenso gibt es einen Film aus der Schweiz der dieses Thema behandelt, er heißt "Salonica". Ich würde jedem empfehlen sich diesen Film mal anzuschauen. Habe ihn selber im Kino gesehen, als er 2008 raus kam.

    Salonica



    Heraclius
    Respekt, wie haben die das denn ueberlebt? Sind die alle in die Berge geflohen?

Ähnliche Themen

  1. Deutschland wäre eine Lösung
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 17:23
  2. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 03:21
  3. Wer wäre für eine Balkanunion-Republik?
    Von Kastrioti im Forum Politik
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 17:41
  4. wäre eine sensation!!!!!
    Von Dzek Danijels im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 22:42