BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 204 von 237 ErsteErste ... 104154194200201202203204205206207208214 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.031 bis 2.040 von 2364

Wäre eine Union zwischen FYROM und Griechenland wünschenswert?

Erstellt von Heraclius, 28.01.2012, 14:48 Uhr · 2.363 Antworten · 86.665 Aufrufe

  1. #2031
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du willst Dir unbedingt Leistungen erschleichen, wie?
    Erschleichung von diversen Leistungen ist im Zivil-, Steuer- & Sozialrecht (etc.) strafbar.

    Zwischen Staaten wurde es bis dato nicht geregelt, weil KEINER bisher auf die Idee kommen konnte, daß jemand sich sich der Identität, namen und Symbole anderer Ethnien bedienen würde, um sich besser darzustellen und seiner vermeintlichen Komplexgeladenheit zu entkommen, also Mißbrauch von Identität, Namen und Symbolen.

    Was Teil eines Ganzen ist kann keine Freundschaften mit dem Ganzen bilden, da es in diesem Ganzen ohnehin integriert ist.
    Platz für ex-yugo-Slawen, die Identitäten, Namen und Symbole mißbrauchen, ist darin nicht vorhanden.

    Mögen sie ihren neugegründeten Staat mit der Capitale Shkup gut aufbauen und in eine friedliche Zukunft sehen,
    und durch innere politische Veränderungen nicht auseinandergerissen werden.
    Leistungen erschleichen?
    Dumm nur das Griechenland der wichtigste Handelspartner von Mazedonien ist Wirtschaftlich funktioniert es schon...
    Und was du willst bzw. was ich will, ist unseren Ländern egal....wir leben gemütlich in der Diaspora.....

  2. #2032

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Du könntest allenfalls das "ehemalige südjugoslawische Teilgebiet" meinen, den mit der Capitale Shkup,
    den, in welchem sehr bald das albanische Volk die Mehrheit stellen wird (ethnienbereinigt).
    Höre langsam auf, Dich als ex-yugo-Slawe oder Roma Dich der griechischen Namen, Titel und Symbole zu bedienen.

    Erschleichung von diversen Leistungen ist im Zivil-, Steuer- & Sozialrecht (etc.) strafbar.
    Dazu zählt auch der Mißbrauch von Identitäten, namen und Symbolen anderer Kreise.

    Zwischen Staaten wurde es bis dato nicht geregelt, weil KEINER bisher auf die Idee kommen konnte, daß jemand sich der Identität, namen und Symbole anderer Ethnien bedienen würde, um sich besser darzustellen und seiner vermeintlichen Komplexgeladenheit zu entkommen, also Mißbrauch von Identität, Namen und Symbolen.


    Man stelle sich nur vor, die jetzige Chzechische Republik hätte sich den namen "Sachsen" gegeben,
    weil es keinen Nationalstaat Sachsen gibt.

  3. #2033
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.201
    Der Einzige der etwsd missbraucht bist du.....und zwar meinen gesunden Hausverstand..,.

  4. #2034
    Don
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du könntest allenfalls das "ehemalige südjugoslawische Teilgebiet" meinen, den mit der Capitale Shkup,
    den, in welchem sehr bald das albanische Volk die Mehrheit stellen wird (ethnienbereinigt).
    Höre langsam auf, Dich als ex-yugo-Slawe oder Roma Dich der griechischen Namen, Titel und Symbole zu bedienen.

    Erschleichung von diversen Leistungen ist im Zivil-, Steuer- & Sozialrecht (etc.) strafbar.
    Dazu zählt auch der Mißbrauch von Identitäten, namen und Symbolen anderer Kreise.

    Zwischen Staaten wurde es bis dato nicht geregelt, weil KEINER bisher auf die Idee kommen konnte, daß jemand sich der Identität, namen und Symbole anderer Ethnien bedienen würde, um sich besser darzustellen und seiner vermeintlichen Komplexgeladenheit zu entkommen, also Mißbrauch von Identität, Namen und Symbolen.
    blablablablabla STEUER UND SOZIALRECHT blablablabal CAMP BONDSTEEL blablablablablla SHKUP blablablablabla

  5. #2035
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du könntest allenfalls das "ehemalige südjugoslawische Teilgebiet" meinen, den mit der Capitale Shkup,
    den, in welchem sehr bald das albanische Volk die Mehrheit stellen wird (ethnienbereinigt).
    Höre langsam auf, Dich als ex-yugo-Slawe oder Roma Dich der griechischen Namen, Titel und Symbole zu bedienen.

    Erschleichung von diversen Leistungen ist im Zivil-, Steuer- & Sozialrecht (etc.) strafbar.
    Dazu zählt auch der Mißbrauch von Identitäten, namen und Symbolen anderer Kreise.

    Zwischen Staaten wurde es bis dato nicht geregelt, weil KEINER bisher auf die Idee kommen konnte, daß jemand sich der Identität, namen und Symbole anderer Ethnien bedienen würde, um sich besser darzustellen und seiner vermeintlichen Komplexgeladenheit zu entkommen, also Mißbrauch von Identität, Namen und Symbolen.


    Man stelle sich nur vor, die jetzige Chzechische Republik hätte sich den namen "Sachsen" gegeben,
    weil es keinen Nationalstaat Sachsen gibt.
    Welche sind das?

  6. #2036
    Don
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Der Einzige der etwsd missbraucht bist du.....und zwar meinen gesunden Hausverstand..,.
    Auf einer seite sagt er dass es Albanisch nie gab sondern nur im Kaukasus blablabla und labert von Kosovo völkerrechtswidrig, und hier kommt der und wünscht sich das wir Albaner MK übernehmen

  7. #2037

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Das erste Buch (Anm.: aus slawischer Seite),
    das sich gegen den yugo-Slawischen Pseudomakedonismus (von Skopje) wendet:



    Το πρώτο βιβλίο εναντίον του ψευδομακεδονισμού στη FYROM

    Το πρώτο βιβλίο στα 23 χρόνια μετά την ανακήρυξη της ανεξαρτησίας της FYROM,
    το οποίο αρνείται τον ψευτομακεδονισμό των Σκοπιανών, είναι γεγονός.
    Το βιβλίο διατίθεται προς το παρόν σε ηλεκτρονική μόνο μορφή και περιέχει τα παρακάτω κεφάλαια:

    The Anatomy of a Big Lie: Nationalistic Ideology and FYROM
    Η ανατομία ενός μεγάλου ψέμματος: Εθνικιστική ιδεολογία και ΠΓΔΜ

    The Basic Narrative of Pseudomacedonian Ideology
    Η βασική αφήγηση του ψευδομακεδονικού ιδεολογήματος

    Serbs in FYROM: Historical Presence and the Current Status
    Σέρβοι στην ΠΓΔΜ: Ιστορική παρουσία και η τρέχουσα κατάσταση

    The Early Pseudomacedonism: A Legacy of Bulgarian Irredentism
    Πρώιμος ψευτομακεδονισμός: Μια κληρονομιά του Βουλγαρικού αλυτρωτισμού

    FYROM: How a Lie was Imposed as a Supreme Reality
    ΠΓΔΜ: Πώς ένα ψέμμα επιβλήθηκε ως υπέρτατη πραγματικότητα

    VMRO Reign in FYROM: Europe’s Last Fascists
    Το βασίλειο του VMRO στην ΠΓΔΜ: Οι τελευταίοι φασίστες στην Ευρώπη

    The Pseudomacedonian Indoctrination at UKIM University in Skopje
    Η ψευδομακεδονική κατήχηση στο Πανεπιστήμιο UKIM των Σκοπίων

    The Rosetta Stone Hoax: Pseudomacedonism’s Sharpest Tool
    Η απάτη της στήλης της Ροζέτας: Το αιχμηρό εργαλείο του ψευτομακεδονισμού
    -
    στις Κυριακή, Μαρτίου 09, 2014

  8. #2038
    Avatar von bahro

    Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    3.482
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Das erste Buch (Anm.: aus slawischer Seite),
    das sich gegen den yugo-Slawischen Pseudomakedonismus (von Skopje) wendet:



    Το πρώτο βιβλίο εναντίον του ψευδομακεδονισμού στη FYROM

    Το πρώτο βιβλίο στα 23 χρόνια μετά την ανακήρυξη της ανεξαρτησίας της FYROM,
    το οποίο αρνείται τον ψευτομακεδονισμό των Σκοπιανών, είναι γεγονός.
    Το βιβλίο διατίθεται προς το παρόν σε ηλεκτρονική μόνο μορφή και περιέχει τα παρακάτω κεφάλαια:

    The Anatomy of a Big Lie: Nationalistic Ideology and FYROM
    Η ανατομία ενός μεγάλου ψέμματος: Εθνικιστική ιδεολογία και ΠΓΔΜ

    The Basic Narrative of Pseudomacedonian Ideology
    Η βασική αφήγηση του ψευδομακεδονικού ιδεολογήματος

    Serbs in FYROM: Historical Presence and the Current Status
    Σέρβοι στην ΠΓΔΜ: Ιστορική παρουσία και η τρέχουσα κατάσταση

    The Early Pseudomacedonism: A Legacy of Bulgarian Irredentism
    Πρώιμος ψευτομακεδονισμός: Μια κληρονομιά του Βουλγαρικού αλυτρωτισμού

    FYROM: How a Lie was Imposed as a Supreme Reality
    ΠΓΔΜ: Πώς ένα ψέμμα επιβλήθηκε ως υπέρτατη πραγματικότητα

    VMRO Reign in FYROM: Europe’s Last Fascists
    Το βασίλειο του VMRO στην ΠΓΔΜ: Οι τελευταίοι φασίστες στην Ευρώπη

    The Pseudomacedonian Indoctrination at UKIM University in Skopje
    Η ψευδομακεδονική κατήχηση στο Πανεπιστήμιο UKIM των Σκοπίων

    The Rosetta Stone Hoax: Pseudomacedonism’s Sharpest Tool
    Η απάτη της στήλης της Ροζέτας: Το αιχμηρό εργαλείο του ψευτομακεδονισμού
    -
    στις Κυριακή, Μαρτίου 09, 2014

    Könntest du bitte in deutscher Sprache (allgemein verständlich) mit eigenen Worten ein par Beispiele nennen?

  9. #2039
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    8.481
    Wurde aber auch mal Zeit. Ähnliche Bücher gab es über die Pontier in der Türkei auch vor kurzem.

  10. #2040
    Avatar von Makedonec do Koska

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    4.896
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du könntest allenfalls das "ehemalige südjugoslawische Teilgebiet" meinen, den mit der Capitale Shkup,
    den, in welchem sehr bald das albanische Volk die Mehrheit stellen wird (ethnienbereinigt).
    Höre langsam auf, Dich als ex-yugo-Slawe oder Roma Dich der griechischen Namen, Titel und Symbole zu bedienen.

    Erschleichung von diversen Leistungen ist im Zivil-, Steuer- & Sozialrecht (etc.) strafbar.
    Dazu zählt auch der Mißbrauch von Identitäten, namen und Symbolen anderer Kreise.

    Zwischen Staaten wurde es bis dato nicht geregelt, weil KEINER bisher auf die Idee kommen konnte, daß jemand sich der Identität, namen und Symbole anderer Ethnien bedienen würde, um sich besser darzustellen und seiner vermeintlichen Komplexgeladenheit zu entkommen, also Mißbrauch von Identität, Namen und Symbolen.


    Man stelle sich nur vor, die jetzige Chzechische Republik hätte sich den namen "Sachsen" gegeben,
    weil es keinen Nationalstaat Sachsen gibt.

    Schwachsinn von einem schwachsinnigen


    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Das erste Buch (Anm.: aus slawischer Seite),
    das sich gegen den yugo-Slawischen Pseudomakedonismus (von Skopje) wendet:



    Το πρώτο βιβλίο εναντίον του ψευδομακεδονισμού στη FYROM

    Το πρώτο βιβλίο στα 23 χρόνια μετά την ανακήρυξη της ανεξαρτησίας της FYROM,
    το οποίο αρνείται τον ψευτομακεδονισμό των Σκοπιανών, είναι γεγονός.
    Το βιβλίο διατίθεται προς το παρόν σε ηλεκτρονική μόνο μορφή και περιέχει τα παρακάτω κεφάλαια:

    The Anatomy of a Big Lie: Nationalistic Ideology and FYROM
    Η ανατομία ενός μεγάλου ψέμματος: Εθνικιστική ιδεολογία και ΠΓΔΜ

    The Basic Narrative of Pseudomacedonian Ideology
    Η βασική αφήγηση του ψευδομακεδονικού ιδεολογήματος

    Serbs in FYROM: Historical Presence and the Current Status
    Σέρβοι στην ΠΓΔΜ: Ιστορική παρουσία και η τρέχουσα κατάσταση

    The Early Pseudomacedonism: A Legacy of Bulgarian Irredentism
    Πρώιμος ψευτομακεδονισμός: Μια κληρονομιά του Βουλγαρικού αλυτρωτισμού

    FYROM: How a Lie was Imposed as a Supreme Reality
    ΠΓΔΜ: Πώς ένα ψέμμα επιβλήθηκε ως υπέρτατη πραγματικότητα

    VMRO Reign in FYROM: Europe’s Last Fascists
    Το βασίλειο του VMRO στην ΠΓΔΜ: Οι τελευταίοι φασίστες στην Ευρώπη

    The Pseudomacedonian Indoctrination at UKIM University in Skopje
    Η ψευδομακεδονική κατήχηση στο Πανεπιστήμιο UKIM των Σκοπίων

    The Rosetta Stone Hoax: Pseudomacedonism’s Sharpest Tool
    Η απάτη της στήλης της Ροζέτας: Το αιχμηρό εργαλείο του ψευτομακεδονισμού
    -
    στις Κυριακή, Μαρτίου 09, 2014


    Vladislav Perunovic Wieviel hat die griechische Regierung dem nicht makedonischen Schriftsteller wohl geboten um so einen Stuss zu schreiben


    PS: Das von ihm geschrieben Buch ist sicher deine Eratzbibel, du keulst dir bestimmt jeden Abend einen und träumst von Vladislav, gib es zu. Einfach in die Tonne kloppen, inclusive deiner Person

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von bahrosuz Beitrag anzeigen
    Welche sind das?


    Einen gut gemeinten Rat von mir bahrousz. Lass den psychisch kranken Hetzer bitte in Ruhe, den kann und sollte man nicht Ernst nehmen! Das ist wie mit dem Feuer, geht dem Feuer der Sauerstoff aus, hört es auf zu brennen. Dieser besagte User sucht nur Aufmerksamkeit, gibt man ihm die, artet es in Hass und Wut aus. Frag mal 90% der BF User, die haben auch schon Bekanntschaft mit diesem kranken Typen gemacht!

Ähnliche Themen

  1. Deutschland wäre eine Lösung
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 17:23
  2. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 03:21
  3. Wer wäre für eine Balkanunion-Republik?
    Von Kastrioti im Forum Politik
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 17:41
  4. wäre eine sensation!!!!!
    Von Dzek Danijels im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 22:42