BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 24 von 237 ErsteErste ... 142021222324252627283474124 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 2364

Wäre eine Union zwischen FYROM und Griechenland wünschenswert?

Erstellt von Heraclius, 28.01.2012, 14:48 Uhr · 2.363 Antworten · 86.485 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen


    Steht da wirklich, dass Thrakier und auch Minoer Slawen waren?

    Mal sehen... Autoren: Pavel Serafimov, Anton Perdih

    Alles klar.
    Serafimov und Perdih haben auf bekannte Fakten recherchiert

    In dem Text steht doch das ausdrücklich erwähnt. Auch wurden genetische Studien erwähnt, wie diese hier in der (Achtung kurz Fassung) "slawische" Gene in der Bevölkerung Kretas festgestellt wurden.
    Paleolithic Y-haplogroup heritage predominat... [Eur J Hum Genet. 2007] - PubMed - NCBI

    Zudem 64 weitere Quellenangaben in dem Werk Serafimov-Perdih

  2. #232
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Hahahaha Serafimov, wohl Apachis Vetter

  3. #233
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    12.531
    Aha jetzt sind auch die Minoer(Kreta) Slawen ta hapjaa mou den boro alo .


  4. #234
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Achillis TH Beitrag anzeigen
    Aha jetzt sind auch die Minoer(Kreta) Slawen ta hapjaa mou den boro alo .

    Nö,
    Pre-Slawen

  5. #235
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.066
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja, und?



    Ja, er hat sie auch schon vorher motiviert.

    Also machste ihn noch länger zur Muschi?!?! Einen Alexander, der mit seinen Feinden anders umging. Ich sag ja, Dir ist nichts zu Schade wie Du Deine, nur in Deiner Phantasie vorhanden, Vorahnen hinstellst!


    Ja, und genauso viel Jahre nahmen die Makedonen nicht Teil, und wurden von den Griechen selbst aus der Olympiade ausgeschlossen.
    Ach ja, also bei Dir gibts wohl auch halbschwanger im Wortschatz? O.k. o.k., also einigen wir uns auf jedenfall, daß die Makedoner ca. 360 Jahre lang Griechen waren? Obwohl sie vielleicht nur nicht als Olympioniken auf den Steintafeln standen, weil sie nicht gesiegt haben? Aber wir wollen uns ja nicht zu sehr überfordern?!?!


    Somit ist euer Argument, olympische Spiele macht die Makedonen zu Griechen mehr als Banal. Weil euer Argument im Gegenteil bedeuten würde, sie konnten keine Griechen sein da sie zuerst nicht Teilnahmeberechtigt gewesen sind.
    Ne, ich denke bei den Griechen, mir und vielleicht bei so ca den anderen 6,5 Milliarden Einwohnern auf der Welt kommt halbschwanger im Wortschatz nicht vor. Entweder sie durften irgendwann mitspielen und waren Griechen oder nicht! Aber ihr meint halt Geschichte ist ein Lichtschalter? Ein- und ausschalten! Ups, sorry! Bei euch gibts ja auch halb einschalten oder ausschalten!



    Ja richtig, weil Thraker keine Griechen sind. Irrtümlich wurden sie zuerst auch für Griechen gehalten.
    Gut gut, das wird nur verwirrend für Dich und ich will Dich mal nicht all zu sehr überfordern! Nur so viel dazu, lies mal den nächsten Teilnehmer der antiken Olympiade! Vielleicht lieg ich ja da auch (halb-) falsch!




    Wie Theogenes soll Makedonier sein?

    Oder hab ich was falsch verstanden?

    Link sehe ich mir morgen an.
    Nochmal:

    "Literarische Quellen bezeugen, dass Theogenes von Thasos bei Wettkämpfen der Antike im
    Faustkampf und im Pankration mehr als 1 300 Siege davongetragen hat. Somit wurde er zum
    Helden seiner Geburtsstadt, auf deren Marktplatz man seine Statue errichten ließ."


    Quelle:http://www.olympic.org/Documents/Rep...report_659.pdf


    Irr ich oder könnte es sein, daß Thassos zu Thrakien gehört? Kann mir mal ein Erdkundegrieche helfen?





    Ja, kann durchaus möglich sein.
    Du wirst bestimmt noch nicht mal rot oder! Also ich möcht nicht Dein Opa sein, den Du als Schleimer hinstellst!



    Dein Problem
    Ja, Du mich auch!



    An was machst du das Fest?
    Nur für Dich ganz langsam!

    Fassen wir zusammen:

    Du stellst die so hin, Alex der I wollte sich, aus welchen Gründen auch immer, als Grieche ausweisen!
    Alex der Große motiviert die Griechen, obwohl er die Macht über die hat und sich nicht zu denen dazugehörig fühlt! Dafür reitet er kämpfend ein paar tausend Kilometer und am Ziel seines Anfangvorhabens brennt er des Feindes Hauptstadt nieder und nennt als Rachegrund den Akropolisbrannt!

    Ergo, mir kommt so vor, nach Deiner Theorie: Die Makedoner versuchten verzweifelt ihren Kopf in den monströsen Arsch der Griechen zu stecken und wurden mit nur Phillhelenen emporgehoben, durften nur 360 Jahre an sich rumspielen ähm mitspielen wollt ich schreiben und waren ständig mit der Motivation der Griechen beschäftigt!?!?!




    Ja, auch dein Problem.
    Beruhig Dich wieder





    Wie das kommt?

    Per Geburt.
    Aha, jetzt wirst doch mal ehrlich! Per Geburt also Selbstbewustseinsdefizite! Geht doch!!!

    Ich schrieb:

    Wie kommt das? Ich vermute mal, daß das Land, daß als Hauptstadt Skopje hat, sonst nichts geschichtliches weltbewegendes inne hat und sonst noch mehr Probleme mit seinem Selbstbewusstsein hätte!


    Du kannst aber den Satz nochmal für Dich konform ändern, wenn´s Dir Dein Knieschuss weh tut!




    Das Symbol wurde in Makedonien seit je her verwendet, wird es noch heute. In ganz Makedonien kannst du das Symbol in Jahrhunderte alte Kirchen, auf alte Fresken und Ikonen finden. Auf Stein sogar auch.
    Geb ich Dir recht! Nur hast Du nicht bemerkt, daß wir nun diskutieren, ob sie Griechen oder Slaven waren! Kleiner, aber gewaltiger Unterschied!






    Na wenigstens hast du Sinn für Humor, schau doch mal öfter in die Konoba rein.
    Wat ist Konoba? Ich bin nicht für Schweinerein zu haben oder nicht auf dem Stand der Dinge!

    Momentchen, ich google.....ahh, ich soll mit Dir essen gehen!

  6. #236
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.066
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Somit ist dein Argument Banal, habe ich weiter oben schon erwähnt, und noch Banaler wird es wenn man bedenkt das nach deiner Vorstellung wohl auch der römische Kaiser Nero ein Grieche war

    Jetzt wirds aber kindisch! Was können die Griechen nun dafür, daß der schwule Nero so auf sie stand und sich deren Kultur angeeignet hat? Aber wir sehen ja, daß der Kulturklau normal ist bei vielen Nichtgriechen in der näheren geographischen Lage der Griechen!


    Oh Moment, also sind wir alle ein bisschen Griechen, da wir nun alle bei der Olympiade mitspielen dürfen? Also ich bin gerührt, ja fast schon erhebt sich mein Stolz ein bisschen Grieche zu sein!

    Besser als FYROMER, der meint Geschichte ist ein Auto, das man einfach so mal klauen kann! Ich wette, Du willst die Welt nicht fragen was sie lieber wären!!!

  7. #237
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.066
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Nö,
    Pre-Slawen

    Nach dem Satz finde ich, ihr solltet doch die Fahne von Deinem Avatar hernehmen! Da lacht die Welt!

    Du sagtest ich hab Humor!

    Aber Du bist ein Clown!

  8. #238
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen


    Nochmal:

    "Literarische Quellen bezeugen, dass Theogenes von Thasos bei Wettkämpfen der Antike im
    Faustkampf und im Pankration mehr als 1 300 Siege davongetragen hat. Somit wurde er zum
    Helden seiner Geburtsstadt, auf deren Marktplatz man seine Statue errichten ließ."


    Quelle:http://www.olympic.org/Documents/Rep...report_659.pdf


    Irr ich oder könnte es sein, daß Thassos zu Thrakien gehört? Kann mir mal ein Erdkundegrieche helfen?

    Junge, Junge, Junge....du nennst mich Clown, na gut dann bist du ein Amateurhafter Clown.

    Thassos ist thrakisch, und wurde von den Makedonen erst 340 v.Chr. durch Filip II erobert.


    Kann dir Bitte jemand Geschichtsunterricht geben???

  9. #239
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Nach dem Satz finde ich, ihr solltet doch die Fahne von Deinem Avatar hernehmen! Da lacht die Welt!

    Du sagtest ich hab Humor!

    Aber Du bist ein Clown!
    Meine Meinung beruht auf die Studie die ich oben gepostet habe, und 64 weitere Quellen die Serafimov und Perdih angaben.

    Zudem arbeiten die Russen auch auf diesem Gebiet, da fällt mir Tchoudinov gleich als erster ein.

  10. #240
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Jetzt wirds aber kindisch! Was können die Griechen nun dafür, daß der schwule Nero so auf sie stand und sich deren Kultur angeeignet hat? Aber wir sehen ja, daß der Kulturklau normal ist bei vielen Nichtgriechen in der näheren geographischen Lage der Griechen!


    Oh Moment, also sind wir alle ein bisschen Griechen, da wir nun alle bei der Olympiade mitspielen dürfen? Also ich bin gerührt, ja fast schon erhebt sich mein Stolz ein bisschen Grieche zu sein!

    Besser als FYROMER, der meint Geschichte ist ein Auto, das man einfach so mal klauen kann! Ich wette, Du willst die Welt nicht fragen was sie lieber wären!!!


    Nero nahm aber an den Spielen teil, laut dir haben nur Griechen teilgenommen.

    Verstehst jetzt deine Banalität?

    Tiberius nahm auch Teil, auch Römer - ist er jetzt Grieche?
    Was ist mi dem Boxer und Armenier Varastades?


    The Olympic Games reached their height in the 5th-4th centuries B.C., and their decline coincided with the decline of Greek supremacy and the rise of the Roman Empire. Aristophanes observed that Greek youths were no longer interested in their sports--they had deserted the gymnasiums, were pale-faced and narrow-chested. The large cities began to hire professional athletes, many of whom were not native Greeks but swiftly nationalized to comply with the rules. One of the most outrageous farces took place when the Roman Emperor Nero arrived at the games in 66 A.D. with 5,000 bodyguards and hangers-on. He entered several events and invented some others on the spot. During the chariot race, Nero lost his mount, but his rivals stopped the race until he got back on. Needless to say, Nero was pronounced victor of all the events he entered.

    In 388 A.D., the 291st Olympiad took place with the last recorded victor being Prince Varastades, later King of Armenia, who won the boxing event. Six years later, Emperor Theodosius I, a Christian, abolished the games because they were a pagan spectacle. Barbarians looted the site, earthquakes and fire destroyed some buildings, and Theodosious II ordered the rest of the temples leveled. Finally, the Cladeus River changed course and covered the valley with silt. Few would hear about Olympia and her games for 1,500 years

    http://www.trivia-library.com/a/olym...mes-part-3.htm

Ähnliche Themen

  1. Deutschland wäre eine Lösung
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 17:23
  2. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 03:21
  3. Wer wäre für eine Balkanunion-Republik?
    Von Kastrioti im Forum Politik
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 17:41
  4. wäre eine sensation!!!!!
    Von Dzek Danijels im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 22:42