BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 237 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 2364

Wäre eine Union zwischen FYROM und Griechenland wünschenswert?

Erstellt von Heraclius, 28.01.2012, 14:48 Uhr · 2.363 Antworten · 86.722 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    es kann nur vorteile geben für beide seiten. Aber..

    Fyrom heisst dann ab sofort Griechenland Amtssprache Griechisch, Flagge Griechisch.
    Dann können die von mir aus auch in Griechische gewässer baden.

  2. #42

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Makedonien, Bulgarien und Griechenland in einem Staat.
    Wie wär's mit Serbien, Slowenien und Russland?
    Oder Kroatien, Ungarn und Rumänien?...^^

  3. #43

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Greekleon Beitrag anzeigen
    Tfyrom

    mir ist spontan Tyrex eingefallen

  4. #44

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Zitat Zitat von Jovanovic Beitrag anzeigen
    Makedonien, Bulgarien und Griechenland in einem Staat.
    Wie wär's mit Serbien, Slowenien und Russland?
    Oder Kroatien, Ungarn und Rumänien?...^^
    Oder eine Turk-Islamische Union?

  5. #45
    economicos
    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Oder eine Turk-Islamische Union?
    Das macht von allem sinnlossen Vorschlägen bis jetzt am meisten Sinn.

  6. #46
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Wer sagt das? Warum ist Fyrom nicht erlaubt, poste mir eine Quelle und ich höre auf Fyrom zu schreiben.
    the former Yugoslav Republic of Macedonia


    Note from Editorial Control: Style of name based on language of A/RES/47/225 (1993) adopted at the time of admission of the country to the United Nations. Resolution referred to "the former Yugoslav Republic of Macedonia". According to Official Records Editing Section (ORES) procedures, initial "T" not capitalized unless it starts a sentence or table cell.
    - Please note that the official country name "the former Yugoslav Republic of Macedonia" using a small "t" was established by the General Assembly in its resolution 47/225 (copy attached below). This was a highly controversial and politicized agreement, and United Nations editors were instructed to leave the entire text of the resolution absolutely intact. The use of the initial word "the" was especially crucial and was explicitly added to ensure that, for seating and voting purposes, the country name would not be alphabetized in English under the word "former". The non-English versions of the country name are unaffected by any controversy relating to the use of the word "the" in the English version; they are thus unaffected by the present note.
    The following three rules apply to the use of this country name in English text:
    (1) A capital "T" and the wording "The former Yugoslav Republic of Macedonia" may be used:
    (a) To begin a sentence;
    (b) In a "stand-alone" entry within a table or other graphic;
    (c) In a vertical list of country names.
    (2) In all other instances, including in running text and running lists of sponsors of draft resolutions, a small "t" and the wording "the former Yugoslav Republic of Macedonia" must be used.
    (3) The small "f" in "former" may never be capitalized.
    It has been argued that, if the small "t" were edited to a capital "T" in running text, readers would more readily grasp that the word "the" is part of this unique country name, which is alphabetized next to other countries beginning with the letter "T" rather than next to those beginning with the letter "F" or the letter "Y". Whatever its potential merit, this editorial change is not permissible. The Secretariat does not have the authority to unilaterally modify this controversial General Assembly resolution 15 years after the fact.
    Short Name the former Yugoslav Republic of Macedonia
    Formal Name the former Yugoslav Republic of Macedonia

  7. #47

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Jovanovic Beitrag anzeigen
    Makedonien, Bulgarien und Griechenland in einem Staat.
    Wie wär's mit Serbien, Slowenien und Russland?
    Oder Kroatien, Ungarn und Rumänien?...^^
    Makedonia und Griechenland ist doch ein Staat.

    Mein Vorschlag.

    Türkei-Syrien-Iran-Afganistan-Kyrgyzstan

    Griechenland-Serbien-Zypern-Russland-Israel

    China-Korea-Fyrom-Japan

  8. #48
    economicos
    Da steht es nicht, dass es verboten ist.

  9. #49

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316

    der war gut i

  10. #50

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Es entfacht ein Kampf zwischnen Griechen und den Makedoniern aus dem ehemaligen Jugoslawien. Ich weiß echt nicht wieso ihr diskutiert, ihr seid einfach nur peinlich. Die Frage war ob diese Union/dieser Zusammenschluss dieser zwei Staaten realistisch wäre und nicht wer die besseren homosexuellen Sprüche drauf hat. Naja, ihr werdet es nie lernen, genauso wie die Albaner und die Serben.
    Willkommen am Balkan.

Ähnliche Themen

  1. Deutschland wäre eine Lösung
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 17:23
  2. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 03:21
  3. Wer wäre für eine Balkanunion-Republik?
    Von Kastrioti im Forum Politik
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 17:41
  4. wäre eine sensation!!!!!
    Von Dzek Danijels im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 22:42