BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 80 von 237 ErsteErste ... 307076777879808182838490130180 ... LetzteLetzte
Ergebnis 791 bis 800 von 2364

Wäre eine Union zwischen FYROM und Griechenland wünschenswert?

Erstellt von Heraclius, 28.01.2012, 14:48 Uhr · 2.363 Antworten · 86.620 Aufrufe

  1. #791
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Ich mir auch ... ehrlich jetzt! Nur funktioniert das mit der jetzigen Regierung FYROMs nicht ...
    Macht Sinn schliesslich ist die jetzige Regierung seit 20 Jahren an der Macht oder?

  2. #792
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.537
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Macht Sinn schliesslich ist die jetzige Regierung seit 20 Jahren an der Macht oder?
    Um auf einen Nenner zu kommen und gute Beziehungen zu pflegen, muss man sich mit der jetzigen Regierung auseinander setzen. Es geht ja um Gegenwart und Zukunft. Schalte mal dein Hirn ein, Mensch. Langsam gehst du mir auf den Keks, da ich dir sogar die einfachsten Dinge erklären muss.

  3. #793
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754

  4. #794
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Um auf einen Nenner zu kommen und gute Beziehungen zu pflegen, muss man sich mit der jetzigen Regierung auseinander setzen. Es geht ja um Gegenwart und Zukunft. Schalte mal dein Hirn ein, Mensch. Langsam gehst du mir auf den Keks, da ich dir sogar die einfachsten Dinge erklären muss.
    Was musst du mir erklären das es vor 2006 keine Statuen gab etc? die erste Regierung nach der Unabhängigkeit hatte kein grosses Interesse an Geschichte und befasste sich mit anderen Themen. Trotzdem kam man nicht auf einen Nenner aber der Fehler liegt wieder in MK macht Sinn ja. Wie sagte so schön Samaras abwarten und Zeit kaufen bis es den Staat nicht mehr gibt

  5. #795
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.537
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Was musst du mir erklären das es vor 2006 keine Statuen gab etc?
    Du checkst ja echt kaum was, du Nulpe. Noch einmal und diesmal einfacher verfasst! Wenn du das immer noch nicht gecheckt hast, dann kann ich auch nichts an deiner Dummheit ändern.

    Metho wünscht sich zwischen beiden Staaten eine engere und positivere Beziehung. Darauf meinte ich dass ich der gleichen Meinung bin, dies aber nicht möglich sei, aufgrund der jetzigen Regierung. Wieso? Weil diese seit ihrem Bestehen mit ihrer Propagandamaschinerie Griechenland provoziert ... und das ist eine Tatsache.

    Zitat Zitat von clk
    die erste Regierung nach der Unabhängigkeit hatte kein grosses Interesse an Geschichte und befasste sich mit anderen Themen.
    Ich sprach von der jetzigen Regierung! Raffst du das heute noch? Abgesehen davon; "kein Interesse an der Geschichte" ... deswegen auch das hier?

    Zitat Zitat von clk
    Trotzdem kam man nicht auf einen Nenner
    Wenn sich ein Land nach einer griechischen Region benennt, ein griechisches Symbol als Staatsflagge benutzt und in ihrer Verfassung die territoriale Integrität seines Nachbarlandes nicht respektiert, braucht man sich nicht zu wundern dass Seitens Griechenland blockiert wird.

    Die erste Verfassung der jungen Republik Mazedonien vom 17. November 1991 enthielt einige missverständliche Formulierungen. So war im Artikel 3 von möglichen Grenzänderungen in Übereinstimmung mit der Verfassung die Rede, und Artikel 49 trug der Republik auf, für den Status und die Rechte der Angehörigen des „mazedonischen Volkes“ in Nachbarstaaten zu sorgen, die dortige Minderheiten in ihren kulturellen Entwicklung zu unterstützen und fördern.

    Zitat Zitat von clk
    aber der Fehler liegt wieder in MK macht Sinn ja.
    Natürlich liegt der Fehler bei Griechenland, bei Sachen wie diesen hier:

    2168710618_db23ba5c43.jpg

    Zitat Zitat von clk
    Wie sagte so schön Samaras abwarten und Zeit kaufen bis es den Staat nicht mehr gibt
    Das erste mal als ich davon hörte war als ich das Interview von Gruevski las; ergo ist das eine Aussage Gruevskis. Sollte das stimmen, war es die falsche politische Entscheidung. Man hätte nicht abwarten sollen, auch wenn er Recht hat, sondern von Anfang an hart durchgreifen sollen ohne das "hart durchgreifen" aufzuheben. Sorry, aber wer mir was nehmen will was mir zusteht, den überfalle ich ganz bestimmt nicht noch mit Beifall oder ähnlichem ...

  6. #796
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Die Griechen und Mazedonier hier halten das Forum noch am leben!

  7. #797

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    Die Griechen und Mazedonier hier halten das Forum noch am leben!
    Korrekt am 20.12.2013 so:

    "Die Griechen und fyrom-Bürger slawischer Abstammung hier halten das Forum noch am leben"

    Du bist ein weiteres Mal von der Sachlichkeit abgewichen.

  8. #798
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Korrekt am 20.12.2013 so:

    "Die Griechen und fyrom-Bürger slawischer Abstammung hier halten das Forum noch am leben"

    Du bist ein weiteres Mal von der Sachlichkeit abgewichen.
    "Glaube was du willst"
    Offiziel heißt das Land EJRM oder eben FYROM....Forum Yugoslavia Republic of Macedonia..deswegen heißt es auch Mazedonier...oder wie manche griechische User uns bezeichnen und was für mich eigentlich auch akzeptabel ist...Slawo-Mazedonier.
    Oder sagst du bei USA auch Land der Bürger der Englisch-abstammenden, irisch abstammenden, latino abstammenden usw..
    NEIN! Du sagst auch Amerikaner...wenn Sachlichkeit bedeutet das ich immer deine Meinung teilen soll und ich meine persönlichen Haltung dafür aufgeben muss......verzichte ich guten Gewissens darauf.

  9. #799

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von metho Beitrag anzeigen
    "Glaube was du willst"
    Offiziel heißt das Land EJRM oder eben FYROM....Forum Yugoslavia Republic of Macedonia..deswegen heißt es auch Mazedonier...oder wie manche griechische User uns bezeichnen und was für mich eigentlich auch akzeptabel ist...Slawo-Mazedonier.
    Oder sagst du bei USA auch Land der Bürger der Englisch-abstammenden, irisch abstammenden, latino abstammenden usw..
    NEIN! Du sagst auch Amerikaner...wenn Sachlichkeit bedeutet das ich immer deine Meinung teilen soll und ich meine persönlichen Haltung dafür aufgeben muss......verzichte ich guten Gewissens darauf.
    Du kannst ruhig gegen die Wand springen, ein Mazedonien gibt es nicht.
    Gäbe es einen Staat Mazedonien, so gäbe es keine Blockade zur NATO-Aufnahme, die UNO würde sich anders zeigen, und die EU hätte diesen Staat längst als Mitglied.

    Es wird Dir sicher nichts ausmachen, weitere 40 Jahre unter dieser Blockade zu leben.
    Man hat sich inzwischen daran gewöhnt.

    Bis dahin werden sich die Bevölkerungsanteile etwas verschoben haben ...
    Nur Geduld.


    Die Griechen, die hier vom "Slawo-Mazedonier" sprechen, die verdienen an sich 4 Jahre Arrest.

  10. #800
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.200
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Kannst du es verstehen?
    Im Grund genommen schon....jedoch teile ich nicht diese "Verallgemeinerung". Bitte nicht böse verstehen.....aber ich nehme an das du von der Mehrheit der Bevölkerung ein Bild gespeichert hast das nicht positiv ist....ich kenne dich persönlich nicht deswegen ist das nur eine Annahme meinerseits. Ich würde nie auf die Idee kommen irgendwelchen Griechen die Schuld für den Namensstreit zu geben...ja ich weiß du gibst die Schuld auch der Regierung und nicht an die Bevölkerung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du kannst ruhig gegen die Wand springen, ein Mazedonien gibt es nicht.
    Gäbe es einen Staat Mazedonien, so gäbe es keine Blockade zur NATO-Aufnahme, die UNO würde sich anders zeigen, und die EU hätte diesen Staat längst als Mitglied.

    Es wird Dir sicher nichts ausmachen, weitere 40 Jahre unter dieser Blockade zu leben.
    Man hat sich inzwischen daran gewöhnt.

    Bis dahin werden sich die Bevölkerungsanteile etwas verschoben haben ...
    Nur Geduld.


    Die Griechen, die hier vom "Slawo-Mazedonier" sprechen, die verdienen an sich 4 Jahre Arrest.

    Du sprichst von Frieden und davon das du ein friedlicher Mensch wärst...wenn du die Harmonie aber nur mit solchen Mitteln erreichen willst, bist du nicht besser als so manch frühere Menschen der Geschichte....
    Ja ich merke es das ich an eine Wand laufe...diskutieren ergibt mit dir keinen Sinn....du kannst noch so einen ausgeprägten Wortschatz haben und noch so einen "intelligenten" Schreibstil...die Texte an sich sind inhaltslos und deswegen auch sinnlos.Bis auf ein nächstes mal wenn du dich wieder auf eine Diskussion mit mir einlassen willst. Bis dahin wünsche ich dir alles Gute.
    Pozdrav

Ähnliche Themen

  1. Deutschland wäre eine Lösung
    Von dragonfire im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 17:23
  2. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 16.10.2011, 03:21
  3. Wer wäre für eine Balkanunion-Republik?
    Von Kastrioti im Forum Politik
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 17:41
  4. wäre eine sensation!!!!!
    Von Dzek Danijels im Forum Sport
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 22:42