BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Wahlen in Bosnien

Erstellt von Machiavelli, 07.09.2010, 17:17 Uhr · 19 Antworten · 1.948 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144

    Wahlen in Bosnien

    In Bosnien stehen Wahlen an. Es treten unterschiedlichste Parteien mit ähnlichen Zielen an: Die einen fordern ein starke Sprska und warnen vor Feinden, andere wiederholen gebentsmühlenartig eine notwendige Zentralisierung.

    Bei keiner Partei ist ein klares Wirtschaftsprogramm zu erkennen. Die meisten wiederholen sich in Phrasen, aber konkret wird da kaum einer.

    Wen werdet ihre Bosnier (Egal welche Ethnie / Entität) wählen und vor allen Dingen warum ?

    Lg

  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Nasa Partija oder die Neusozialisten aus Foca

  3. #3

  4. #4
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011
    Der Mann hat auch gute Vorschläge.




  5. #5

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Der Mann hat auch gute Vorschläge.




    Begründe dies doch aus Deiner Sicht, oder reicht es nur zu einem Link auf ein Parteipaphlet ?

    Ansonsten ist Fahro sicherlich ein "Guter". Er hat ja gefordert dass alle Privatisierungen in ein Revision muessen. Toller Vorschlag, leider käme er da wahrscheinlich selbst unter die Räder. Denn nach wie vor ist ungeklärt wie er zu dieser Riesenkohle kam, oder weshalb er seine Avaz Tower mit exorbitanten Hilfen der Föderalen Entwicklungsbank bauen konnte. Während die gleiche Bank Kredite jenen verweigerte, die sie dringender benötigt haetten und deren Business Cases sauberer aussahen, konnte er aus dem Vollen schöpfen.

    Das ganze ging ja immerhin lange gut, bis er sich mit der SDA überworfen hat. So lange sie ihm Geld in den Arsch geschoben haben und der Avaz so schrieb wie es passte, war ja alles kein Problem. Interessenfreundschaften finden leider immer ein klägliches Ende...

    Aber der Fahro macht das schon. Wer mit einer Tüte Anfang der 90-er in Sarajevo angekommen ist und nun mehrere dutzende Millionen auf dem Konto hat, muss ja was drauf haben......nach balkanischen Massstäben.

    Wen wundert es also, dass Berlusconi sein Vorbild ist ?

    Tja..was auch immer passiert. Am Ende wird es sein volksverdummendes Blatt nach wie vor geben, ebenso wie Typen die davon überzeugt sind das sein politisches Engagement nichts mit der Rettung dessen zu tun hat, was er sich -nach Meinung vieler- im Rahmen zweifelhafter Aktionen angeeignet hat.

    Aber Jungs....jetzt mal ehrlich....könnte ihr mehr schreiben als nur: Ich wähle die, die Jungs sind gut ?

  6. #6

    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    10

  7. #7
    Apache
    dzeko, kennst du den beitrag?
    stammt von dir.
    gegen ihn ist dodik ein armer mann.


    Der Großmufti fuhr großes Geschütz gegen die OHR-Analytiker auf, sprach von einer “Islamphobie“ und verglich deren wahren Ziele mit der “Endlösung der jüdischen Frage im Dritten Reich“. Der zwielichtige Geschäftsmann Radoncic, ehemals Pressesprecher der Muslime im Krieg, dann Besitzer der größten Tageszeitung “Dnevni avaz“ und Chef eines schwer überschaubaren Firmengeflechts, wird mit groß angelegter Geldwäsche in Verbindung gebracht. Er gilt als reichster Mann des Landes und soll eine halbe Milliarde Euro “schwer“ sein.
    Vor diesem Hintergrund wird verständlich, warum praktisch alle Spitzenpolitiker die heutige Selbstblockade und Unregierbarkeit des Landes erhalten wollen und Reformen in Richtung eines funktionierenden Staates blockieren. Denn durch den sorgsam gepflegten politischen Streit der Muslime, Serben und Kroaten ist das Land tief gespalten und alle Spitzenpolitiker können ihre Geschäfte machen, ohne zur Verantwortung gezogen zu werden. In dieses Bild passt, dass von den fünf Milliarden Euro ausländischer Hilfsgelder zwei Milliarden nach offizieller Darstellung “verschollen“ sind.
    Drazen Simic


    http://www.balkanforum.info/f9/bosniens-politiker-stecken-tief-kriminellen-sumpf-90904/

  8. #8
    Apache
    dzeko, das war letztes jahr.
    wieviel geld mag er jetzt wohl haben?

  9. #9
    ökörtilos
    Immer diese Schurkenstaaten und ihre "schaut mal wir haben auch Wahlen" Mache

  10. #10
    Apache
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Immer diese Schurkenstaaten und ihre "schaut mal wir haben auch Wahlen" Mache
    keine sorge.
    die beiden werden bosnien unter sich aufteilen.
    weil:
    eine krähe hackt niemals einer anderen kähe, ein auge aus.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wahlen im Kosovo
    Von Lance Strongo im Forum Kosovo
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 17:10
  2. Wahlen in Griechenland
    Von Kelebek im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 20:07
  3. schießerei bei wahlen
    Von Tiraner im Forum Politik
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 21:20
  4. wahlen.....
    Von skenderbegi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 15:40