BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Wahlen in Griechenland

Erstellt von Kelebek, 30.09.2009, 16:56 Uhr · 19 Antworten · 855 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    sie ist mir unbekannt, das sollte dir genügen, und mir nicht einen Text unterschieben.

  2. #12
    Avatar von Lorik

    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    11.847
    sind überhaupt minderheiten parteien erlaubt in gr..????

  3. #13
    Kelebek
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    sie ist mir unbekannt, das sollte dir genügen, und mir nicht einen Text unterschieben.
    Die Partei ist die genauso bekannt, wie das Balkanforum, lüg nicht.

    Chrysi Avgi ist eine griechische nationalsozialistische und rassistische Partei, die formell im Anschluss an eine seit 1980 erscheinende gleichnamige Zeitung 1985 gegründet wurde und seit 1993 als Partei registriert ist. Anführer der Chrysi Avgi ist Nikolaos Michaloliakos.

  4. #14

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Die Partei ist die genauso bekannt, wie das Balkanforum, lüg nicht.
    hör mal zu, kleiner Freund Namens DEPP,
    wenn ich dir schreibe, daß sie mir unbekannt ist, dann ist es auch so.

    Deine Rückschlüsse, also die Übertragung deines Verhaltens auf Dritte, solltest du abstellen.

  5. #15
    Magic
    Die P.A.S.O.K wird sowieso gewinnen alles andere würde mich sehr wundern

  6. #16

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967

    Idee

    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Wie sieht es mit deiner Partei, wo du auch Mitglied bist, aus? Der Χρυσή Αυγή .
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    die ist mir unbekannt.
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    sie ist mir unbekannt, das sollte dir genügen, und mir nicht einen Text unterschieben.

    Die Chrysi Avgi ist Mitglied der Europäischen Nationalen Front, einer rechtsextremen Partei im Europaparlament, welche sich für ein "Europa der Vaterländer" einsetzt. Dadurch pflegt Chrysi Avgi gute Kontakte mit der NPD oder auch der französischenFront National. Des Weiteren setzt die Chrysi Avgi auf ihr gutes Verhältnis mit den serbischen Nationalisten.Die Chrysi Avgi setzt sich dadurch für ein serbischesKosovo ein, sowie für ein Großserbisches Reich. Ziel der Zusammenarbeit zwischen der Chrysi Avgi und der Serbian National Formation ist es, ein Großserbisches Reich, welches sich bis an Griechenland ausbreitet, und ein Großgriechisches Reich, welches sich nach Osten und an Teilen der italienischen Küste erstreckt, zu schaffen. Dadurch verfolgt die Chrysi Avgi eine harte Politik gegen F.Y.R.O.M. und Albanien (F.Y.R.O.M. und Albanien sollen aufgelöst werden in Griechenland und Serbien), sodass Grenzen zwischen Griechenland und Serbien entstehen. Die Chrysi Avgi ist ebenfalls radikal anti-türkisch ausgerichtet (vor allem gegen bozkurts). Im Zypernkonflikt setzt sich die Chrysi Avgi für ein griechisches Zypern ein. Im Namenskonflikt von Makedonien bleibt die Chrysi Avgi bei der Meinung, dass es nur ein griechisches Makedonien gibt.


    Jetzt wird mir alles klar....jetzt weiss ich woher diese Amphibie seine Gesinnung hat...das ganze Programm dieser Nationalsozialisten passt haargenau zusammen mit der Einstellung und dem Versuch Mazedonien als "nicht existierend" darzustellen, überein.

    Natürlich weiss hier jeder über deine Gesinnung....nur jetzt wissen wir wenigstens woher DU sie hast...

    Und dann tust du so unwissend du falsche Schlange....

    Eins darfst du NIE vergessen...besser gesagt IHR alle(egal ob Serbische, Albanische, Bulgarische oder Griechische Nationalisten)...ein Wolf kann einem Löwen nichts anhaben. Auch wenn es 4 Wölfe sind....

  7. #17

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen

    [...]. Im Namenskonflikt von Makedonien bleibt die Chrysi Avgi bei der Meinung, dass es nur ein griechisches Makedonien gibt.

    Jetzt wird mir alles klar....jetzt weiss ich woher diese Amphibie seine Gesinnung hat...das ganze Programm dieser Nationalsozialisten passt haargenau zusammen mit der Einstellung und dem Versuch Mazedonien als "nicht existierend" darzustellen, überein.

    Natürlich weiss hier jeder über deine Gesinnung....nur jetzt wissen wir wenigstens woher DU sie hast...

    Und dann tust du so unwissend du falsche Schlange....

    Eins darfst du NIE vergessen...besser gesagt IHR alle(egal ob Serbische, Albanische, Bulgarische oder Griechische Nationalisten)...ein Wolf kann einem Löwen nichts anhaben. Auch wenn es 4 Wölfe sind....
    Diese wiederholt erwähnte Partei kannte ich nicht, kenne ich nicht und werde sie auch nicht näher kennenlernen wollen. Ich habe inzwischen am Rande mitbekommen, um was für eine Partei es sich handelt oder handeln könnte, um so mehr ein Grund für mich, davon nichts mitbekommen zu wollen.

    Dallas, wie naiv bist du eigentlich? Mensch, es gibt einiges, wohinter sich alle griechischen Völker geschlossen zeigen, alle Menschen gleich ihrer politischen Gesinnung, und dazu gehört eben auch dieser Punkt, daß sie nicht willens sein werden, ihre Identität einfach preiszugeben, nur weil einige bulgarophonen Slawen (ohne dem großen albanischen Teil, der Schätzungsweise 1/3 der Bevölkerung in FYROM ausmacht und die sich als alles andere denn so wie von dir genannt sehen) zur Tito-Zeit mit einer derartigen Propaganda geimpft wurden, daß sie jetzt in der Nach-Tito-Aera Probleme damit haben, die politischen Realitäten zu verarbeiten.

    Und, mit Verlaub, auch ich bekomme inzwischen mit, daß es nicht nur der Name bei euch ist - nahezu die komplette slawische Abstammung wird ja eurerseits verdeckt gehalten, sie erscheint nur dann in der Diskussion, wenn man danach frägt, ansonsten kommen plakativ durchweg griechische Inhalte durch, um "eure" Identität zu belegen.

    Das alles ist doch nur ein Aberwitz, der schnellstmöglich beendet werden sollte - die Völker der Region wollen etwas anderes, sie wollen Frieden, Wachstum, Wohlstand, sie würden und werden sich auch näher kommen, aber doch nicht, wenn man mit der Tür ins Haus fällt, und als "Tito-Mazedonier" verlangt, in ihm auch noch etwas anderes zu sehen.
    d a s - g e h t - n i c h t
    deswegen ist man kein Befürworter dieser dubiosen Partei oben geworden, wenn man so denkt, wie ca. 99,9999% der Gesamtbevölkerung.

  8. #18
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Die Nazis von der Χρυσή Αυγή kriegen in Griechenland bei Wahlen kein Bein auf die Erde. Kann man leicht an ihren "Wahlerfolgen" ablesen. Eine ziemlich unbedeutende Partei. Dass in diesem Forum ausgerechnet die immer wieder angesprochen wird, spricht für vieles, nicht aber für das Wahlverhalten der Griechen. Ihr werdet nach den Wahlen sehen, dass sie wieder kaum Stimmen bekommen haben.
    Welche der beiden Großparteien regieren wird, ist mir übrigens egal, genau wie es mir in Deutschland auch egal war: sie unterscheiden sich eh kaum.

    Was anderes:
    Sagt mal, Dallas und Amphion, was ist eigentlich mit euch los? Bevor ich in Urlaub gegangen bin habt ihr euch doch noch "Bruder" genannt und jetzt? Was ist denn passiert, was hat sich denn so verändert?

  9. #19

    Registriert seit
    08.05.2009
    Beiträge
    2.299
    Wir hatten doch mal einen Anhänger der Chrysi Avgi hier im Balkanforum.
    Der Satz sollte jedem bekannt sein:

    ich schaute ihm mit meine griechische Auge tief in seine albanische Auge

  10. #20
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von cCcAbysscCc Beitrag anzeigen
    Wir hatten doch mal einen Anhänger der Chrysi Avgi hier im Balkanforum.
    Der Satz sollte jedem bekannt sein:



    Ja, dieser Anhänger der Chrysi Avgi, der ums Verrecken kein Griechisch sprach, selbst nach mehrmaliger Aufforderung meinerseits. Ein Schelm, wer sich dabei zwei und zwei zusammenzählt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wahlen in Griechenland-Chaos oder Neuanfang?
    Von leylak im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 20:49
  2. Wahlen in Griechenland
    Von H3llas im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 23:52
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 12:16
  4. wahlen.....
    Von skenderbegi im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 15:40