BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Bei den Wahlen in MNE gewinnt Gjukanoviq deutlich

Erstellt von Fatmir_Nimanaj, 24.05.2010, 11:44 Uhr · 56 Antworten · 2.393 Aufrufe

  1. #51
    Mulinho
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Gegen Djukanovic liegt ein Haftbefehl in Italien vor.....und die Anklage lautet bestimmt nicht...."Antiserbische Politik" Als Staatsmann eines souveränen Landes kann die italienische Justiz nichts machen! Politische Immunität!

    Als Djukanovic das Kosovo anerkannt hat tat er dies gegen den Willen von rund 80% der MNE´s.....die gewaltätige Demonstartionen in PG dürften ja einige nicht vergessen haben!

    Milo Djukanovic hat sich in über 20 Jahren Politik seinen eigenen sich selbst zugeschnittenen Staat geschaffen, daß ist ein Land indem Milo Djukanovic gesuchten kriminellen aus aller Welt montenegrinische Staatsangehörigkeiten verpasst und sie bei sich beherbergt....das lässt er sich auch fürstlich entlohnen....und so einen kriminellen nennt ihr dann tatsächlich Demokraten, guten geleuterten Mann! Lächerlich!

    Es ist auch nicht schwer rund 650 000 Einwohner zu kontrollieren....kein Problem!

    Bei diesen Wahlen hat Djukanovic 3 Gemeinden verloren....Pljevlja, Andrijevica und Kolasin.....sehr schön!

    Nicija do zore gorijela nije, nece ni njegova!
    80%..mh? Aha

    unterstrichen: Stimmt

    Andrijevica und Kolasin ist der Serbenanteil an der Bevölkerung heute über 50%. In beiden Städten haben sich viele BiH%KS-Serben zurückgezogen. Also, wundert es mich gar nicht. Das ist kein "omg, wieso nur?!" sondern ein "Aha, ja war sowieso klar". Ausserdem sind diese beiden Städte eher kulturell von Bedeutung. Kolasin ist ein Tourismusort für den Winterurlaub. Dass dort jetzt weniger Serben Ferien machen, glaube ich nicht, weil der Ort ja sowieso "serbischdominierend" ist.

  2. #52

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    2.501
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Gjukanoviq? Hallo ich kann kein albanisch...
    wirst du lernen müssen!

  3. #53
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    80%..mh? Aha

    unterstrichen: Stimmt

    Andrijevica und Kolasin ist der Serbenanteil an der Bevölkerung heute über 50%. In beiden Städten haben sich viele BiH%KS-Serben zurückgezogen. Also, wundert es mich gar nicht. Das ist kein "omg, wieso nur?!" sondern ein "Aha, ja war sowieso klar". Ausserdem sind diese beiden Städte eher kulturell von Bedeutung. Kolasin ist ein Tourismusort für den Winterurlaub. Dass dort jetzt weniger Serben Ferien machen, glaube ich nicht, weil der Ort ja sowieso "serbischdominierend" ist.
    Ja 80 %.....selbst eingefleischte Miloanhänger haben ihm das sehr übel genommen!

    Was die o.g. Städte engeht....so musst du dir die Volkszählungen beispielsweise aus 1991 und 2003 ansehen....bereits dort hasst du einen unfassbaren Wert der sich komplett geändert hat....ist das mit ner kompletten Auswanderung zu erklären oder besinnung?

    Kaum eine Stadt in MNE hat irgendeine bedeutende industrielle Bedeutung....also muss das hier kein Wehrmutstropfen sein, gell!

    Milos Stern wird so oder so sinken....nur Geduld!

  4. #54
    Mulinho
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ja 80 %.....selbst eingefleischte Miloanhänger haben ihm das sehr übel genommen!

    Was die o.g. Städte engeht....so musst du dir die Volkszählungen beispielsweise aus 1991 und 2003 ansehen....bereits dort hasst du einen unfassbaren Wert der sich komplett geändert hat....ist das mit ner kompletten Auswanderung zu erklären oder besinnung?

    Kaum eine Stadt in MNE hat irgendeine bedeutende industrielle Bedeutung....also muss das hier kein Wehrmutstropfen sein, gell!

    Milos Stern wird so oder so sinken....nur Geduld!
    Wodurch stützt du dich auf diese 80%?

    zu den Städten: Auswanderung? Wohl eher Einwanderung!

    Podgorica, Bar, Budva und Cetinje sind bedeutende Städte für MNE. Wer dort die Stimmen macht, hat fast ganz MNE in der Hand.

    Ob sein Stern sinken wird, ist mir ehrlich gesagt egal, ich bin nicht aus MNE. Nur hoffe ich, dass sein ev. Nachfolger hoffentlich an diesem westlichen Kurs hält.

  5. #55

    Registriert seit
    26.11.2009
    Beiträge
    2.501
    es gibt leider viele serben die nicht verkraften können dass mne ihnen den rücken gekehrt hat und seinen eigenen weg in die demokratie gegangen ist.
    deshalb versuchen sie ständig die überlebensfähigkeit dieses kleinen staates in frage zu stelle.nicht nur das, sie versuchen mne zu kriminalisieren aber das wird ihnen nicht gelingen.

  6. #56
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Wodurch stützt du dich auf diese 80%?

    zu den Städten: Auswanderung? Wohl eher Einwanderung!

    Podgorica, Bar, Budva und Cetinje sind bedeutende Städte für MNE. Wer dort die Stimmen macht, hat fast ganz MNE in der Hand.

    Ob sein Stern sinken wird, ist mir ehrlich gesagt egal, ich bin nicht aus MNE. Nur hoffe ich, dass sein ev. Nachfolger hoffentlich an diesem westlichen Kurs hält.
    Hättest vielleicht Nachrichten schauen und Zeitungen lesen sollen nach der Anerkennung! Vor allem die Demonstrationen in PG waren ja wohl eindeutig und deutlich! Das waren nicht nur ein paar Freaks, das waren sehr viele....

    Podgorica ist eine geteilte Stadt...Bar nicht unweit von Ulcinj....sagt so einiges, Budva wird er früher oder später verlieren und Cetinje ist so bedeutungsvoll wie Bugsdehude....


    Welch Völkerwanderung und hin und herwanderung muss es da wohl gegeben haben? Soetwas findest du nach einem Krieg aber nicht in so einem Falle....

  7. #57
    Mulinho

    @Vatrena

    Hättest vielleicht Nachrichten schauen und Zeitungen lesen sollen nach der Anerkennung! Vor allem die Demonstrationen in PG waren ja wohl eindeutig und deutlich! Das waren nicht nur ein paar Freaks, das waren sehr viele...
    Demonstrationen sagen dennoch nicht viel über eine Prozentzahl aus. Irgendwoher musst du die Zahl ja haben. Stand sie in den Zeitungen, Radionachrichten, Büchern?

    Podgorica ist eine geteilte Stadt...Bar nicht unweit von Ulcinj....sagt so einiges, Budva wird er früher oder später verlieren und Cetinje ist so bedeutungsvoll wie Bugsdehude....
    Dass Bar westlich orientiert ist, hat nichts mit Ulqini und den in der Gegend lebenden Albanern zu tun, sondern damit, dass es eine bedeutende Hafenstadt ist, die gut mit Italien und Kroatien verbunden ist.

    Welch Völkerwanderung und hin und herwanderung muss es da wohl gegeben haben? Soetwas findest du nach einem Krieg aber nicht in so einem Falle
    Was ein Unsinn. Das sind Flüchtlinge aus den YU-Kriegen! Natürlich findet man das nach einem Krieg in diesem Ausmass, siehe Dafour, nur dass die Serben in MNE sesshaft geworden sind.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 15:35
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 12:36
  3. Wer gewinnt die wahlen in Serbien?
    Von jugoslowenka im Forum Politik
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 03:32
  4. Hashim Thaci gewinnt die Wahlen in Kosovo
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 21:14