BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 22 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 215

Wahlkampf in Mazedonien.

Erstellt von Гуштер, 22.05.2011, 15:59 Uhr · 214 Antworten · 12.334 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Talat Xhaferi möchte in Gostivar mit Kom. Vardari angeben! Typisch, sie brauchen die Namen der Personen, die im Krieg teilgenommen haben, um sich gross zu reden. Na shiten trima
    So in Kosovo, so in FYROM.

    Diese Albanischen Parteien in Mazedonien sind ja mal übel , für mich sind das alle verräter was sie nicht alles tun um stimmen zu bekommen !

    Vorallem die Strategie von BDI ist ja mal komisch , sie versuchen stimmen von mazedonier und albanern zu bekommen ..

  2. #122
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Diese Albanischen Parteien in Mazedonien sind ja mal übel , für mich sind das alle verräter was sie nicht alles tun um stimmen zu bekommen !

    Vorallem die Strategie von BDI ist ja mal komisch , sie versuchen stimmen von mazedonier und albanern zu bekommen ..
    Darin sehe ich kein Problem. Warum auch? Mazedonien ist Multiethnisch und die Parteien soltlen sich an die ganze Bevölkreung orientieren und nicht nur auf die einzelnen Ethnien.

  3. #123
    Sonny Black
    Darin sehe ich kein Problem. Warum auch? Mazedonien ist Multiethnisch und die Parteien soltlen sich an die ganze Bevölkreung orientieren und nicht nur auf die einzelnen Ethnien.

  4. #124

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Darin sehe ich kein Problem. Warum auch? Mazedonien ist Multiethnisch und die Parteien soltlen sich an die ganze Bevölkreung orientieren und nicht nur auf die einzelnen Ethnien.
    Diese Idee an Sich ist schön und gut, aber ist nie realistisch!
    Du kannst FYROM nicht zur Schweiz machen! Das sind nur Ideen von psychopathischen Politikern, die IV bezogen haben wegen Psychopathischen Störungen.
    Jeder Staat hat seine eigenen Weg, und sobald man eine Kopie macht, dann scheitert es.

    Was mich ein bisschen wundert ist, dass die BDI jetzt von Bashkim Kombetar sprach (Grubi, Veliu), und dann doch die Stimmen der Bosniaken und Bulgaren wollen. Siehst du die Diskrepanz?

  5. #125

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    nach statistiken werden die albaner in 20 jahren 50% ausmachen in mazedonien

    und wenn die albaner bis dahin immernoch nicht das bekommen haben was sie wollen oder wollten dann könnte es schwarz für die leute werden die den albanern das verwehrt haben was sie wollten

    die mazedonier sollte lieber drauf eingehen auf ein eigenständiges albanischen teil bevor sie selbst opfer der albaner werden , wie es die albaner heute von ihnen sind und man kann sich ausmalen was die albaner dann betreiben werden mit dem volk das mit ihnen gespielt hat , möglicherweise werden sie sogar ganz mazedonien an albanien anschließen und das wäre sehr sehr schlecht für alle mazedonier weil sie dann noch viel mehr weniger ausmachen würden und eine kleine minderheit wären in einem albanien

  6. #126
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Diese Idee an Sich ist schön und gut, aber ist nie realistisch!
    Du kannst FYROM nicht zur Schweiz machen! Das sind nur Ideen von psychopathischen Politikern, die IV bezogen haben wegen Psychopathischen Störungen.
    Jeder Staat hat seine eigenen Weg, und sobald man eine Kopie macht, dann scheitert es.

    Was mich ein bisschen wundert ist, dass die BDI jetzt von Bashkim Kombetar sprach (Grubi, Veliu), und dann doch die Stimmen der Bosniaken und Bulgaren wollen. Siehst du die Diskrepanz?
    Du sagst es selber: Es liegt an den Politikern.
    Das mit Bashkim Kombetar hat mich auch gewundert, weil die BDI sonst immer gegen eine Teilung MK's war.

  7. #127

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Ausserdem ist FYROM nicht multiethnisch! Sobald man das verstanden hat, dann begreifft jeder Albaner, dass wir Albaner 2. Klasse gestuft sind.
    In FYROM sind die Mazedonier in der Verfassung verankert, als Staat der Mazedonier, und der Albaner gleichgestellt mit den anderen Minderheiten.
    Wir sind eine Minderheit, also haben wir "Minderheitsrechte", was heisst, keine Entscheidungsrechte, welchen Weg das Land eingeht oder nicht.

    Ich weiss, gleich kommt die Antwort, es sei Blödsinn und Schwachsinn. Die Frage: Wieso ist kein Albaner in der Delegation über den Namensstreit?

  8. #128

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    nach statistiken werden die albaner in 20 jahren 50% ausmachen in mazedonien

    und wenn die albaner bis dahin immernoch nicht das bekommen haben was sie wollen oder wollten dann könnte es schwarz für die leute werden die den albanern das verwehrt haben was sie wollten

    die mazedonier sollte lieber drauf eingehen auf ein eigenständiges albanischen teil bevor sie selbst opfer der albaner werden , wie es die albaner heute von ihnen sind und man kann sich ausmalen was die albaner dann betreiben werden mit dem volk das mit ihnen gespielt hat , möglicherweise werden sie sogar ganz mazedonien an albanien anschließen
    In 20 Jahren sind 60% der Albaner im Westen. Wieviele Albaner und wieviele Mazedonier nehmen an diesen Wahlen teil?

  9. #129

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    In 20 Jahren sind 60% der Albaner im Westen. Wieviele Albaner und wieviele Mazedonier nehmen an diesen Wahlen teil?

    ich verstehe jetzt nicht ??????????????

  10. #130
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Ausserdem ist FYROM nicht multiethnisch! Sobald man das verstanden hat, dann begreifft jeder Albaner, dass wir Albaner 2. Klasse gestuft sind.
    In FYROM sind die Mazedonier in der Verfassung verankert, als Staat der Mazedonier, und der Albaner gleichgestellt mit den anderen Minderheiten.
    Wir sind eine Minderheit, also haben wir "Minderheitsrechte", was heisst, keine Entscheidungsrechte, welchen Weg das Land eingeht oder nicht.

    Ich weiss, gleich kommt die Antwort, es sei Blödsinn und Schwachsinn. Die Frage: Wieso ist kein Albaner in der Delegation über den Namensstreit?
    Doch es ist Multiethnisch, da viele verschiedene Ethnien in diesem Staat leben: Mazedoner, Albaner, Serben, Boshnjaks, Roma, Torbesh, Türken

Ähnliche Themen

  1. Wahlkampf-Finanzierung
    Von ***Style*** im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 21:23
  2. Blutiger Wahlkampf in Albanien
    Von Ghostbrace im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2009, 18:27
  3. Nackte Tatsachen im US-Wahlkampf
    Von Shpresa im Forum Rakija
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 02:22
  4. Wahlkampf langweilt die Kroaten
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 14:51