BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 62

Der wahre Grund, warum die EU den Balkan scheut...

Erstellt von Mastakilla, 21.02.2010, 22:58 Uhr · 61 Antworten · 4.867 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Jedes kleine Land was in der EU ist wird ausgebeutet. Die Menschen in cro werden bluten. Aber wiederum was sollen denn die kleinen Länder alleine machen? Es hilft alles nichts. Sie müßen versuchen in die EU zu kommen. Ist schon scheiße für so kleine Länder:-(

    ausgebeutet ?


    Die Menschen in cro werden bluten.
    das hat nichts mit der EU zu tun, sondern mit der Inkonsequenz Reformen durchzuführen und das Denken vorallem aus der Kommunisten Zeit endgültig ad acta zu legen.

  2. #22
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    ausgebeutet ?




    das hat nichts mit der EU zu tun, sondern mit der Inkonsequenz Reformen durchzuführen und das Denken vorallem aus der Kommunisten Zeit endgültig ad acta zu legen.
    Nein nein nein. Das hat nix mit kommunismus zu tun. Es ist doch jetzt schon alles in westlicher Hand. Sprich alles wird privatisiert. Und im Bunde der EU wird das nicht abnehmen. Die werden noch mehr Lidl, Bauhaus und Co. hinstellen. Der kleine Mann muss seinen Laden schliessen. Dafür darf er dann für 2,5€/std bei OBI arbeiten gehen. Aber man darf nicht vergessen, dass man mit der EU einen starken Partner an der Seite hat.

  3. #23

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Nein nein nein. Das hat nix mit kommunismus zu tun. Es ist doch jetzt schon alles in westlicher Hand. Sprich alles wird privatisiert. Und im Bunde der EU wird das nicht abnehmen. Die werden noch mehr Lidl, Bauhaus und Co. hinstellen. Der kleine Mann muss seinen Laden schliessen. Dafür darf er dann für 2,5€/std bei OBI arbeiten gehen. Aber man darf nicht vergessen, dass man mit der EU einen starken Partner an der Seite hat.

    klar...nach dem kroatische Arbeitgeber nicht selten ihren Angestellten verspätet oder keinen Lohn zahlen ist es doch ein Fortschritt wenn West Firmen unten investieren und auch pünktlich zahlen ...incl. Krankenversicherung, was auch gerne von kroatischen ABG missachtet wird.

    Man kann sich es aber auch einfach machen und beten , dass die bösen West Firmen wegbleiben und man mehr Zeit im Cafe verbringt.

  4. #24
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    klar...nach dem kroatische Arbeitgeber nicht selten ihren Angestellten verspätet oder keinen Lohn zahlen ist es doch ein Fortschritt wenn West Firmen unten investieren und auch pünktlich zahlen ...incl. Krankenversicherung, was auch gerne von kroatischen ABG missachtet wird.

    Man kann sich es aber auch einfach machen und beten , dass die bösen West Firmen wegbleiben und man mehr Zeit im Cafe verbringt.
    Wer sagt das die Westfirma nach westlichem Tarif bezahlt
    In kroatien gibt es bestimmt keinen Mindestlohn. keine Gewerkschaft oder BR. Mit den 2,5€ liege ich da schon richtig.
    Der EU Beitritt hat Vor und Nachteile für die Bevölkerung.

  5. #25

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Wer sagt das die Westfirma nach westlichem Tarif bezahlt
    warum sollten sie ?


    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    In kroatien gibt es bestimmt keinen Mindestlohn. keine Gewerkschaft oder BR. Mit den 2,5€ liege ich da schon richtig.
    Der EU Beitritt hat Vor und Nachteile für die Bevölkerung.
    in Kroatien gibt es sehr wohl Gewerkschaften.... und hängst du dich jetzt an den 2,5 auf und lebst lieber ohne Geld und wartest auf Almosen



    Während die Polen, Ungarn,Slowaken, Tschechen , Bulgaren sich friedlich vom Kommunismus verabschiedet haben, musste Kroatien durchs Feuer und dann wundern sich einige ,dass man von Anfangs 10 Mrd Schulden nicht gleich runter kommt.....sondern weitere Kredite aufnehmem musste..........und dazu noch eine weltweite Wirtschaftkrise den Abbau der Verbindlichkeiten nicht fördert.....

  6. #26
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    warum sollten sie ?




    in Kroatien gibt es sehr wohl Gewerkschaften.... und hängst du dich jetzt an den 2,5 auf und lebst lieber ohne Geld und wartest auf Almosen



    Während die Polen, Ungarn,Slowaken, Tschechen , Bulgaren sich friedlich vom Kommunismus verabschiedet haben, musste Kroatien durchs Feuer und dann wundern sich einige ,dass man von Anfangs 10 Mrd Schulden nicht gleich runter kommt.....sondern weitere Kredite aufnehmem musste..........und dazu noch eine weltweite Wirtschaftkrise den Abbau der Verbindlichkeiten nicht fördert.....
    Schau dir mal bitte die Zahlen an, wo diese Länder heute stehen.
    Es ist eine Statistik herrausgekommen. Von 2009. Wärend England, Deutschland und Co. in Geld schwimmen, wird die Armut in den armen Ländern immer schlimmer.

  7. #27

  8. #28
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.089
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    Wer sagt das die Westfirma nach westlichem Tarif bezahlt
    In kroatien gibt es bestimmt keinen Mindestlohn. keine Gewerkschaft oder BR. Mit den 2,5€ liege ich da schon richtig.
    Der EU Beitritt hat Vor und Nachteile für die Bevölkerung.
    hokuspokus deutschland....

    Deutschland hat rd. 1,7 Billionen

    Schuldenhttp://www.focus.de/finanzen/news/deutschland-hat-rd-1-7-billionen-schulden-staatsschulden-kommentar_2390395.html

    --------------------------------------------------------------

    dieser oelisch ist so oder so nicht ernst zu nehmen....
    denn dieser verfälscht die zahlen bezüglich der schulden des ehemaligen juegoslawiens welche bis 1990 sich angehäuft hatten.....

    wer interesse hat kann diesen bericht lesen .
    ab seite 45 wirds spannend und kommen auch die zahlen zum vorschein.

    www.uni-trier.de/fileadmin/forschung/ZES/Schriftenreihe/050.pdf

    apropos zahlen mich würde es interessiern woher der oelisch seine hat???


    Studie: Von Sorgenkindern zu Musterschülern

    18.02.2010 | 18:37 | (Die Presse)
    Ostländer haben weniger Schulden als die Eurozone. Mittlerweile haben die untersuchten CEE-Länder aber ihre finanziellen Probleme in die Hand genommen.

    Ungarn, Polen, Rumänien, Kroatien, die Slowakei und die Tschechische Republik weisen laut Berechnung der Erste Group zusammen rund 347 Mrd. Euro an Staatsschulden auf – das liegt nur um rund 50 Mrd. Euro über jener Summe, mit der Griechenland bei seinen Gläubigern in der Kreide steht. Fast kein CEE-Staat ist mit mehr als sechzig Prozent seiner Wirtschaftsleistung verschuldet. Einzig Ungarn liegt mit 80 Prozent über dem CEE-Schnitt und genau im Durchschnitt der Eurozone. Zum Vergleich: Österreich war 2009 mit 66,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) verschuldet. Wirtschaftsforscher erwarten, dass es 2011 weit über 70 Prozent sein werden.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/eastconomist/540784/index.do?_vl_backlink=/home/wirtschaft/index.do

    nicht das ich abstreiten würde das kroatien viele schulden hat jedoch müssen diese in einem gesamten umfang angesehen werden.....
    welche sich auch wegen dem aufbau der kriegsschäden angesammelt!!!

    aber das dies solche jugo-fanatiker nicht einbeziehen überrascht mich nicht.

    da gab es doch schon mal einen ähnlichen thread darüber!!!!

    Schulden der heutigen Teilrepubliken 6,5 mal höher als nach dem Zerfall der SFRJ



    Osteuropa geringer verschuldet als Eurozone - Wirtschaftsraum CEE - derStandard.at ? Wirtschaft

    aber sicher doch irgendwelche news von pro-russischen site`s übernehmen und dabei seinen eigenen kopf bezw. das denken ausschalten....
    und dann anderen vorwerfen die copy taste zu schnell bedient zu haben.

  9. #29
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    hokuspokus deutschland....

    Deutschland hat rd. 1,7 Billionen

    Schuldenhttp://www.focus.de/finanzen/news/deutschland-hat-rd-1-7-billionen-schulden-staatsschulden-kommentar_2390395.html

    --------------------------------------------------------------

    dieser oelisch ist so oder so nicht ernst zu nehmen....
    denn dieser verfälscht die zahlen bezüglich der schulden des ehemaligen juegoslawiens welche bis 1990 sich angehäuft hatten.....

    wer interesse hat kann diesen bericht lesen .
    ab seite 45 wirds spannend und kommen auch die zahlen zum vorschein.

    www.uni-trier.de/fileadmin/forschung/ZES/Schriftenreihe/050.pdf

    apropos zahlen mich würde es interessiern woher der oelisch seine hat???


    Studie: Von Sorgenkindern zu Musterschülern

    18.02.2010 | 18:37 | (Die Presse)
    Ostländer haben weniger Schulden als die Eurozone. Mittlerweile haben die untersuchten CEE-Länder aber ihre finanziellen Probleme in die Hand genommen.

    Ungarn, Polen, Rumänien, Kroatien, die Slowakei und die Tschechische Republik weisen laut Berechnung der Erste Group zusammen rund 347 Mrd. Euro an Staatsschulden auf – das liegt nur um rund 50 Mrd. Euro über jener Summe, mit der Griechenland bei seinen Gläubigern in der Kreide steht. Fast kein CEE-Staat ist mit mehr als sechzig Prozent seiner Wirtschaftsleistung verschuldet. Einzig Ungarn liegt mit 80 Prozent über dem CEE-Schnitt und genau im Durchschnitt der Eurozone. Zum Vergleich: Österreich war 2009 mit 66,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) verschuldet. Wirtschaftsforscher erwarten, dass es 2011 weit über 70 Prozent sein werden.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/eastconomist/540784/index.do?_vl_backlink=/home/wirtschaft/index.do

    nicht das ich abstreiten würde das kroatien viele schulden hat jedoch müssen diese in einem gesamten umfang angesehen werden.....
    welche sich auch wegen dem aufbau der kriegsschäden angesammelt!!!

    aber das dies solche jugo-fanatiker nicht einbeziehen überrascht mich nicht.

    da gab es doch schon mal einen ähnlichen thread darüber!!!!

    Schulden der heutigen Teilrepubliken 6,5 mal höher als nach dem Zerfall der SFRJ



    Osteuropa geringer verschuldet als Eurozone - Wirtschaftsraum CEE - derStandard.at ? Wirtschaft

    aber sicher doch irgendwelche news von pro-russischen site`s übernehmen und dabei seinen eigenen kopf bezw. das denken ausschalten....
    und dann anderen vorwerfen die copy taste zu schnell bedient zu haben.
    und was willst du uns jetzt damit sagen?

  10. #30
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.089
    .

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 22:40
  2. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 20:31
  3. Der wahre grund warum ich.....................
    Von Gast829627 im Forum Rakija
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.03.2006, 17:40
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.11.2004, 10:04