BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Wahrheit über Al Jazeera

Erstellt von Yunan, 21.09.2011, 17:00 Uhr · 5 Antworten · 1.304 Aufrufe

  1. #1
    Yunan

    Ausrufezeichen Wahrheit über Al Jazeera

    21.09.2011

    Mauschelei mit USA

    Dschasira-Chef tritt zurück



    DPA
    Wadah Khanfar war acht Jahre lang der Chefjournalist von al-Dschasira
    Rückzug eines Journalisten: Wadah Khanfar hat seinen Posten als Nachrichtenchef des arabischen TV-Senders al-Dschasira geräumt. WikiLeaks hatte zuvor Dokumente enthüllt, die auf enge Kontakte Khanfars zur US-Regierung schließen lassen. Offiziell ist von diesem Zusammenhang allerdings keine Rede.


    Berlin/Kairo - Der arabische Nachrichtensender al-Dschasira mit Sitz in Katar hat überraschend den Rücktritt seines bisherigen Nachrichten-Direktors Wadah Khanfar bekanntgegeben.

    Dem Rücktritt Khanfars war die Veröffentlichung geheimer US-Kabel durch die Enthüllungsplattform WikiLeaks vorausgegangen, die auf enge Verbindungen Khanfars zu US-Behörden schließen lassen. Den Botschaftskabeln zufolge stand Khanfar in ständigem Kontakt mit dem US-Militärgeheimdienst Defense Intelligence Agency (DIA), mit welchem er über die kritische Berichterstattung seines Senders über die USA diskutierte und zusagte, Berichte im Sinne der US-Amerikaner zu entschärfen.

    "Ich amüsiere mich über die Gerüchte"

    Im Statement von al-Dschasira zum Rücktritt des Chefjournalisten ist davon allerdings keine Rede. Hier heißt es, Khanfar habe im Juli um seine Ablösung gebeten, welche dann vor einem Monat so organisiert worden sei, dass ein "reibungsloser Übergang" sichergestellt werden könne.

    Wie die Nachrichtenagentur AP berichtet, enthülle ein US-Botschaftskabel aus Doha, dass Khanfar die Bilder von verletzten Kindern und einer Frau mit Gesichtsverletzungen aus einem Bericht über US-amerikanische Militäroperationen im Irak entfernen ließ. Zudem lasse das Kabel darauf schließen, dass Khanfar mit der US-Regierung mündliche Vereinbarungen über die Art der Berichterstattung getroffen habe.

    In einem Bericht des US-Botschafters Chase Untermeyer aus dem Oktober 2005 wird laut "New York Times" über ein Treffen Khanfars mit US-Offiziellen berichtet. Khanfar habe bei dieser Gelegenheit eine enge Zusammenarbeit zwischen US-Regierung, al-Dschasira und der Regierung von Katar angeregt. Gleichzeitig habe er darauf gedrungen, seine US-Kontakte geheim zu halten.

    Khanfar selbst zeigt sich auf Twitter belustigt über die Spekulationen um sein Ausscheiden: "Ich amüsiere mich über die Gerüchte um den Grund für meinen Rücktritt." Sein Nachfolger steht bereits fest: Scheich Ahmad bin Jasem bin Muhammad al-Thani, ein Geschäftsmann aus Katar und Mitglied des dortigen Herrscherhauses.

    kuz/AP

  2. #2
    Yunan
    Bitte, genauso wie ich es gesagt habe, nur wollten es einige nicht glauben.

    Al Jazeera war alles andere als ein repräsentativer arabischer Fernsehsender sondern vollkommen auf die USA ausgerichtet und hat auch deren Ansichten vertreten.

    Und dann denken Einige noch stolz, dass sie alternativ sind, weil sie sich ihre Infos von dort holen.

    Berichte im Sinne der US-Amerikaner zu entschärfen
    Da seht ihr die verbrecherischen Methoden.

    Der Name ist nicht alles, der Inhalt ist das Wichtigste.

  3. #3

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    mir fällt auf ich habe die gleiche kabel-lose tastatur wie der

  4. #4

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    verstehe ich nicht, warum wurden dann während des irak-krieges viele al dschasira leute verhaftet und teilweise getötet?

  5. #5
    Avatar von bosanac1505

    Registriert seit
    08.04.2011
    Beiträge
    432
    Zitat Zitat von IZMIR ÜBÜL Beitrag anzeigen
    verstehe ich nicht, warum wurden dann während des irak-krieges viele al dschasira leute verhaftet und teilweise getötet?
    Passt für mich auch alles nicht so ganz zusammen......
    Aber wir können es auch nicht beurteilen, weil wir nicht wissen ob es stimmt oder nicht, ist vllt auch wieder viel Lüge dabei.....
    Es ist auf jeden Fall eine Vermutung, aber noch kein Fakt, heisst mit Urteilen darüber sollte man sich zurückhalten....

  6. #6
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Yunan
    Al Jazeera war alles andere als ein repräsentativer arabischer Fernsehsender sondern vollkommen auf die USA ausgerichtet und hat auch deren Ansichten vertreten.
    Der Sender hatte ein großes Vorbild und das war die Echtzeitberichterstattung von CNN!

    CNN hatte seine erste Sternstunde im Ersten Golfkrieg des westlichen Militärbündnisses. CNN ist zwar im Verbund eines großen Medienkonzerns (Turner!) gewesen, hatte sich jedoch freie journalistische Arbeit auf die Fahnen geschrieben, verbunden natürlich mit falschem amerikanischem Patriotismus und so hatte man vom ersten Golfkrieg viel mehr Berichte direkt von der Front und damit ungeschönte Bilder von Kollateralschäden.

    CNN wurde später von Ted Turner verkauft und ist Teil eines der größten Medienkonsortien der Welt, nämlich Time Warner. Seit Ende der 90er Jahre ist CNN mittlerweile auch komplett "embedded" und politisch wie journalistisch kein freier Sender mehr. Ganz auf Regierungslinie, zwar nicht so schlimm wie FOX aber gut dabei.

    CNN war nie wirklich kritisch, es hat immer von der Macht der Bilder profitiert, da konnte jeder seinerseits reininterpretieren was er wollte, nur Bilder vol Leid und zerstörung lassen manchmal wenig Interpretationsspielraum

    1996 wurde Al Jazeera von von irgendeinem katarischen Scheich mit seinem geld initiiert. Sendekonzept war dem von CNN sehr ähnlich, aber natürlich wurde dies nie öffentlich breitgetreten, da Al Jazeera sich als die Stimme der arabischen Welt selbsdarstellen wollte.

    Man muß bedenken das Al Jazeera nie ein schlechtes Wort gegen die Emiratsstaaten verloren hat, tja ein Schelm wer denkt das Al Jazeera seine Geldquellen schützt

    Al Jazeera ist politisch so neutral wie FOX, CNN. BBC, ARD, ZDF, RTL und Co...
    In allen Sendern hat man mehr oder weniger Verquickungen zwischen Wirtschaft und Politik. Die neutralsten Sender im deutschsprachigem Raum sind arte und 3Sat, da ihre Absicherung über Staatsverträge geregelt sind und die aktuelle Tagespolitik deswegen nicht so wichtig ist.

Ähnliche Themen

  1. Die Wahrheit über den Kroatienkrieg
    Von Viva_La_Pita im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 14:48
  2. Wahrheit über Politik
    Von Greko im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 16:25
  3. Die wahrheit über die EU
    Von APIS im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 17:38
  4. Die Wahrheit über Frauen!!
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.04.2007, 17:19
  5. Wahrheit über Albaner
    Von Strela im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 16:03