BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 76

War der Jugoslawien Krieg ein abgemachter Krieg zwischen Tudjman und Milosevic ?

Erstellt von Orao88, 12.12.2017, 06:26 Uhr · 75 Antworten · 3.263 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    65.213
    Zitat Zitat von Orao88 Beitrag anzeigen
    Es ist apsolut lächerlich wie du versuchst Jasenovac trotz des grausamsten Vökermord der Menschheitsgeschichte von rund 300.000 Menschen wegen der Geschichte weiter Kroatien zuzuschreiben und Srebrenica der RS zu entziehen wo rund 8000 Bosniaken und 3000 Serben massakriert wurden. Was ist nun schwerwiegender, die Geschichte wem das Land historisch gehört oder das Ausmaß des Massaker?
    Deki dir hat man ins Gehirn geschissen

  2. #42
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    28.751
    Daro, bist du mit den Opferzahlen einverstanden?

    es ist wieder Zeit für Opferbingo

  3. #43

    Registriert seit
    11.12.2017
    Beiträge
    111
    Und außerdem Daro, wer sagt das Srebrenica und Umgebung nicht serbisch besiedelt waren? Bosnien ist seit 1500 Jahren mehrheitlich serbisch besiedelt, territorial wie bevölkerungsmässig. Erst nach dem 1. wenn nicht zweiten Weltkrieg wurden Serben zur zweitgrößten Bevölkerung und das größtenteils wegen den Völkermord durch Östereich-Ungarn und den Faschisten and rund 1,7 Mil Serben. Territorial besiedelten Serben weiter die Mehrheit bis heute. Es gab kein Serbien im Sinne von heute, Serben waren aufgeteilt in Fürstentümer ähnlich wie deutsche unter Sachsen, Bayern ect., so Serben in Bosnien, Herzegowina, Zeta, Raska, Hum. So das deine Vergleiche hinken, Srebrenica Umgebung war sehr wohl serbisch die letzten 500 und 1500 Jahre, nur die Stadt ansich war muslimisch geprägt

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Warum sollte man 12% zu einem konstitutiven Volk machen, dass die gleiche politische Legitimation genießt wie 88%?
    Damit man bei jeder politischen Entscheidung sein Veto setzen kann und die Entwicklung eines Landes boykottieren kann?? Und von einer solchen politischen Abstufung/Entscheidung habe ich auch nichts gehört.. Also wieso sollten die Serben mehr als 12%, also gemäß ihres Bevölkerungsanteils, zu sagen haben?? Genauso wollten Serben es nicht mehr dass 5 oder weniger Prozent Montenegriner diktieren was in Restjugoslawien politisch vor sich geht
    Warum warum ist Banane krum. Frag die Verfassung der Sfrj. Serben machten 12% aus, besiedelten aber rund 33% mehrheitlich. Ist das vielleicht der Grund, vielleicht der Völkermord im 2.WK? Wobei Serben schon vor 1941 ein konstitutives Volk auf dem Gebiet waren, nicht erst seit Tito

  4. #44
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    11.939
    Zitat Zitat von Orao88 Beitrag anzeigen
    Und außerdem Daro, wer sagt das Srebrenica und Umgebung nicht serbisch besiedelt waren? Bosnien ist seit 1500 Jahren mehrheitlich serbisch besiedelt, territorial wie bevölkerungsmässig. Erst nach dem 1. wenn nicht zweiten Weltkrieg wurden Serben zur zweitgrößten Bevölkerung und das größtenteils wegen den Völkermord durch Östereich-Ungarn und den Faschisten and rund 1,7 Mil Serben. Territorial besiedelten Serben weiter die Mehrheit bis heute. Es gab kein Serbien im Sinne von heute, Serben waren aufgeteilt in Fürstentümer ähnlich wie deutsche unter Sachsen, Bayern ect., so Serben in Bosnien, Herzegowina, Zeta, Raska, Hum. So das deine Vergleiche hinken, Srebrenica Umgebung war sehr wohl serbisch die letzten 500 und 1500 Jahre, nur die Stadt ansich war muslimisch geprägt

    - - - Aktualisiert - - -



    Warum warum ist Banane krum. Frag die Verfassung der Sfrj. Serben machten 12% aus, besiedelten aber rund 33% mehrheitlich. Ist das vielleicht der Grund, vielleicht der Völkermord im 2.WK? Wobei Serben schon vor 1941 ein konstitutives Volk auf dem Gebiet waren, nicht erst seit Tito
    Informier dich mal über Bosnien und auch über die Serben in Kroatien und auch über die Opfer im 2WK.

    Also mit jeder Aussage liegst du zu 1000% daneben

  5. #45

    Registriert seit
    11.12.2017
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Informier dich mal über Bosnien und auch über die Serben in Kroatien und auch über die Opfer im 2WK.

    Also mit jeder Aussage liegst du zu 1000% daneben
    Ich denke das ich über Bosnien ganz gut informiert bin

  6. #46
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    24.491
    Zückt mal eure "Belege" raus. Ich will dazulernen.

  7. #47
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.651
    Massenweise Quellen zu den Behauptungen hier.

    FB_IMG_1511358549285.jpg

  8. #48
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    11.939
    Zitat Zitat von Orao88 Beitrag anzeigen
    Ich denke das ich über Bosnien ganz gut informiert bin
    Bringe mir doch Quellen die das bestätigen was du Sagst.

    Du plaperst das 0815 der serbischen Propaganda, ziemlich nichts an deiner Aussage lässt sich mit nicht serbischen Quellen bestätigen, ich wäre stark überrascht wenn du nur einen Punkt deiner vorigen Aussage bestätigen kannst, denn alles ist falsch.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Holzmichl Beitrag anzeigen
    Daro, bist du mit den Opferzahlen einverstanden?

    es ist wieder Zeit für Opferbingo
    Ja Tito hat mindestens 1,7 Miliarden Menschen auf dem gewissen, gibst mir Recht?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Orao88 Beitrag anzeigen
    Es ist apsolut lächerlich wie du versuchst Jasenovac trotz des grausamsten Vökermord der Menschheitsgeschichte von rund 300.000 Menschen wegen der Geschichte weiter Kroatien zuzuschreiben und Srebrenica der RS zu entziehen wo rund 8000 Bosniaken und 3000 Serben massakriert wurden. Was ist nun schwerwiegender, die Geschichte wem das Land historisch gehört oder das Ausmaß des Massaker?

    Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
    Jasenovac war schon immer in Kroatien und wird es auch bleiben.

    Dann Spiele mal mit den Opferzahlen wie dir lieb ist

  9. #49
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.534
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen

    Da Bog se ne ponovi.
    Und lasset uns inschallah wieder Freude schenken.

    Daro, nachdem sich die Wogen einwenig wieder geglättet haben oder der "Normalzustand" in diesem Forum eingekehrt ist (und ich habe auch nicht die Absicht, dass sie wieder hochgehen)...aber es ist einwenig unsensibel im gleichen Atemzug von Undankbarkeit zu sprechen, wenn hier manche sogar Opfer in ihrer eigenen Familie zu beklagen haben. Auch wenn beides richtig ist, sowohl die begangenen Verbrechen als auch die geleistete Hilfe, so hört sich das für die Betroffenen so an, als ob sie auch noch dafür dankbar sein sollen, dass ihre Familienmitglieder abgeschlachtet worden sind, wenn man beides (Hilfe & Verbrechen) in Verbindung setzt.

    ich unterstelle dir da keine Absicht, es geht mir da auch nur um die rein menschliche Ebene ...

  10. #50

    Registriert seit
    11.12.2017
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Zückt mal eure "Belege" raus. Ich will dazulernen.
    Hab dir Doku angegeben, leider nur auf serbisch

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 09:10
  2. Der kalte Krieg zwischen Schiiten und Sunniten
    Von IN.PE.RA.TO.RE.BT im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 14:44
  3. Ein Krieg zwischen Naturwissenschaft und Religion ?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 16:11
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 02:39
  5. Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 17:54