BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Teilnehmer
73. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • War gerecht, in genau dem Umfang.

    31 42,47%
  • War gerecht, aber nicht in der Heftigkeit.

    9 12,33%
  • War ungerecht/zu heftig, aber ein Eingreifen erforderlich gewesen.

    8 10,96%
  • War ungerecht/zu heftig und ein Eingreifen, egal ob militärisch oder diplomatisch nicht okay.

    25 34,25%
Seite 25 von 60 ErsteErste ... 1521222324252627282935 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 593

War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Erstellt von Bambi, 23.02.2011, 02:03 Uhr · 592 Antworten · 19.011 Aufrufe

  1. #241

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ein letztes Mal und bitte den gesamten Artikel lesen. Wenn es um das Stoppen des Krieges im Kosovo ging, der Morde und Vertreibungen, dann gab es wohl dafür andere realistische Mittel, Möglichkeiten. Allein schon deswegen kann die humanitäre Intervention als ultima ratio gedacht nicht gerechtfertigt sein. Geschweige denn so wie es ablief.

    deine getult mit leute zu reden wo bombardieren auf menschen gut heisen is beachtlich.

    aber wie gesagt solln sich nä mal darunter stellen

  2. #242
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ein letztes Mal und bitte den gesamten Artikel lesen. Wenn es um das Stoppen des Krieges im Kosovo ging, der Morde und Vertreibungen, dann gab es wohl dafür andere realistische Mittel, Möglichkeiten. Allein schon deswegen kann die humanitäre Intervention als ultima ratio gedacht nicht gerechtfertigt sein. Geschweige denn so wie es ablief.
    Herr im Himmel! Ja welche denn bitte??? Welche gab es die ohne ein einziges unschuldiges Opfer ausgekommen wären? Sorry, aber glaubst du doch selbst nicht!

  3. #243
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Herr im Himmel! Ja welche denn bitte??? Welche gab es die ohne ein einziges unschuldiges Opfer ausgekommen wären? Sorry, aber glaubst du doch selbst nicht!
    Lies den Artikel, die Serben waren schon zum Rückug bereit gewesen, bevor die Bomben fielen. Und beantworte mal die Frage ob wirklich die Zerstörung von Donaubrücken in Novi Sad etwa, die Zerstörung von Straßen und allem im ganzen Land hat unbedingt sein müssen um das Treiben im Kosovo zu beenden. Der Einsatz von uran und Clusterbomben.. Wenn man schon an sich humanitäre Intervention rechtfertigt, was ich generell auch nicht ablehne.

  4. #244
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Lies den Artikel, die Serben waren schon zum Rückug bereit gewesen, bevor die Bomben fielen. Und beantworte mal die Frage ob wirklich die Zerstörung von Donaubrücken in Novi Sad etwa, die Zerstörung von Straßen und allem im ganzen Land hat unbedingt sein müssen um das Treiben im Kosovo zu beenden. Der Einsatz von uran und Clusterbomben.. Wenn man schon an sich humanitäre Intervention rechtfertigt, was ich generell auch nicht ablehne.
    Natürlich waren sie das, aber die böse NATO wollte ihre Bomben unbedingt loswerden
    Die Frage zu den Brücken habe ich dir schon beantwortet. Hast du etwa geprüft um das Zugangswege für Nachschub waren etc? Wie du sagst, du bist kein Militärexperte, ich auch nicht!

  5. #245

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    die albaner und kroaten sind schuld


  6. #246
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.888
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Natürlich waren sie das, aber die böse NATO wollte ihre Bomben unbedingt loswerden
    Die Frage zu den Brücken habe ich dir schon beantwortet. Hast du etwa geprüft um das Zugangswege für Nachschub waren etc? Wie du sagst, du bist kein Militärexperte, ich auch nicht!

    ............

    Frag dich ma wieso die auchsoheilige NATO nur Im kosovo sich eingemisch hatt.Aber zb einendreck daruf gibt das 100.000 von Menschen im Sudan sterben.Oder letztens die 1000 von toten in Kirgisien.

    Oder bist so naiv in deinem alter,das du wirklich denkst sie wollten ausschliesslich die Albaner retten

  7. #247

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    weißt du europa ist was anderes deshalb

    und man wollte einen größeren krieg nicht haben die serben sind selbst an die albanische grenze zu albanien was denkst du was sie nach kosovo getan hätten und wie groß dann der krieg gewesen wäre

  8. #248
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ein letztes Mal und bitte den gesamten Artikel lesen. Wenn es um das Stoppen des Krieges im Kosovo ging, der Morde und Vertreibungen, dann gab es wohl dafür andere realistische Mittel, Möglichkeiten. Allein schon deswegen kann die humanitäre Intervention als ultima ratio gedacht nicht gerechtfertigt sein. Geschweige denn so wie es ablief.
    Das Ganze hätte schon 1998 beendet sein können, da war die UCK nämlich am Ende und durch das Milosevic-Holbrooke Abkommen hat sich die Armee auch zurückgezogen. Die UCK war aber so geil darauf Rambo zu spielen und musste ihre Provokationen und Angriffe natürlich fortsetzen.

  9. #249
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.295
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Natürlich waren sie das, aber die böse NATO wollte ihre Bomben unbedingt loswerden
    Die Frage zu den Brücken habe ich dir schon beantwortet. Hast du etwa geprüft um das Zugangswege für Nachschub waren etc? Wie du sagst, du bist kein Militärexperte, ich auch nicht!
    Wenn man davon ausgehen darf, dass tatsächlich nicht alle anderen Wege ausgeschöpft wurden, wie etwa eine Fortsetzung der Tätigkeit der KVM damals, so ist dieser Eindruck nicht ganz abwegig, in der Tat.

    Natürlich, alle Straßen und Transportwege Serbiens waren potentielle Nachschubwege, Wirklich keine andere auch militärischen Möglichkeiten mit den Truppen im Kosovo fertig zu werden
    Ist egal, wir kommen eh auf keinen grünen Zweig

  10. #250

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    1.393
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ändert aber nichts daran, dass es komisch herüber kommen muss, wenn die das Gros hier die Bombardements in dem vollen Umfang gutheißt. Denn im vollen Umfang bedeutet eben komplette Zerstörung der Infrastruktur eines Landes. Somit bewusstes und gewolltes wirtschaftliches Zurückbomben eines Landes in einem Militäreinsatz ohne Mandat, obwohl man die militärische unbedingte Notwendigkeit mindestens anzweifeln darf. Im vollen Umfang bedeutet das Gutheißen vom Tod etlicher Unschuldiger. Damit nicht nur damals die Toten eingerechnet, sondern jene Krebstoten, die in den vergangenen Jahren kamen und noch kommen werden. Und nachweislich sind vor allem Kinder davon betroffen!!! Im vollen Umfang rechtfertigen heißt rechtfertigen des Einsatzes von Uranmunition und Streubomben etc.

    Gut ich bin raus hier. Schonen Tag allen

    Ich bin verliebt


    Aber bemühe dich nicht. Sie sehen Serbien und hören auf ihre niederen Instinkte.

    Angefangen von dem kleinen Taliban Dzeko bis Capo dem türkischen Ziegenhirten.

Ähnliche Themen

  1. Serbien-Nato
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 22:31
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 21:26
  3. wäre ein Eingriff NATO's gegen Gaddafi's Libyen gerechtfertigt?
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 14:36
  4. Will Serbien in die NATO?
    Von Dragan Mance im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 22:47