BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Teilnehmer
73. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • War gerecht, in genau dem Umfang.

    31 42,47%
  • War gerecht, aber nicht in der Heftigkeit.

    9 12,33%
  • War ungerecht/zu heftig, aber ein Eingreifen erforderlich gewesen.

    8 10,96%
  • War ungerecht/zu heftig und ein Eingreifen, egal ob militärisch oder diplomatisch nicht okay.

    25 34,25%
Seite 28 von 60 ErsteErste ... 1824252627282930313238 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 593

War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Erstellt von Bambi, 23.02.2011, 02:03 Uhr · 592 Antworten · 18.986 Aufrufe

  1. #271

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    ja, hätte sich die nato lieber ein beispiel ans uns genommen (von wegen panzer und so ausser gefecht setzen)

    haha balkan

  2. #272
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Ajs_Nigrutin Beitrag anzeigen
    78 Tage... 78 Tage und nur 14 Panzer zerstört... Mission Failed
    Mission war Kapitulation herbeiführen, die hat geklappt. Nur die Mittel waren... naja.

    Offene Kämpfe gab es ja kaum, wie auch.

    Die Luftabwehr zog ihre lehren aus dem ersten Golfkrieg und schaltete ihre Radars meist nur kurz ein und dann ab, es gab nicht wirklich gegenwehr.

    Am Boden stellte man viele Ziele als Attrappen auf, man glaubte die Nato damit "zermürben" zu können.

    Die Nato allerdings hat dann strategisch umgeschwenkt und wichtige Infrastrukturziele sowie zivile Ziele bombardierte, was natürlich sehr zwiespältig ist.
    Auch der Einsatz von Streubomben und Uranmunition ist zu verurteilen.

    Ein richtiger "Krieg" war es eigentlich nicht, eher ein Versteckspiel und Bombardement.

  3. #273
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Ajs_Nigrutin Beitrag anzeigen
    78 Tage... 78 Tage und nur 14 Panzer zerstört... Mission Failed
    Ähm, ... es waren 12

    Das was die NATO hauptsächlich zerstört hat war das:




  4. #274

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    ich hab mir reportage angeschaut wie usa den irak ausgeschaltet hat

    ich sags euch sowas plant man monate vorraus und zwar exakt also waren das keine fehler , sie hatten schon davor alle ziele die sie ausschalten mussten

  5. #275
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Mission war Kapitulation herbeiführen, die hat geklappt. Nur die Mittel waren... naja.

    Offene Kämpfe gab es ja kaum, wie auch.

    Die Luftabwehr zog ihre lehren aus dem ersten Golfkrieg und schaltete ihre Radars meist nur kurz ein und dann ab, es gab nicht wirklich gegenwehr.

    Am Boden stellte man viele Ziele als Attrappen auf, man glaubte die Nato damit "zermürben" zu können.

    Die Nato allerdings hat dann strategisch umgeschwenkt und wichtige Infrastrukturziele sowie zivile Ziele bombardierte, was natürlich sehr zwiespältig ist.
    Auch der Einsatz von Streubomben und Uranmunition ist zu verurteilen.

    Ein richtiger "Krieg" war es eigentlich nicht, eher ein Versteckspiel und Bombardement.
    Es gab keine Kapitulation.

  6. #276
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    ja, hätte sich die nato lieber ein beispiel ans uns genommen (von wegen panzer und so ausser gefecht setzen)
    Ich sag auch nur Gradacac.

  7. #277
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Es gab keine Kapitulation.
    Keine offizielle - man musste quasi dem G8 Friedensplan zustimmen, da militärisch einfach keine Rückschlagsmöglichkeit gegeben war. (Was die Führung von Anfang an wusste!)

  8. #278
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Mission war Kapitulation herbeiführen, die hat geklappt. Nur die Mittel waren... naja.
    Nein, kapituliert wurde nicht. Milosevic hat sogar "gewonnen". Resolution 1244 sozusagen.

  9. #279
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Zitat Zitat von Ajs_Nigrutin Beitrag anzeigen
    Nein, kapituliert wurde nicht. Milosevic hat sogar "gewonnen". Resolution 1244 sozusagen.
    Na wenn das ein Sieg ist, möchte ich nicht wissen wie eine Niederlage aussieht

  10. #280
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Ajs_Nigrutin Beitrag anzeigen
    Nein, kapituliert wurde nicht. Milosevic hat sogar "gewonnen". Resolution 1244 sozusagen.
    Ihm wurden alle Bedinungen diktiert, der Kosovo wurde unabhängig.
    Was genau hat man denn gewonnen?

Ähnliche Themen

  1. Serbien-Nato
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 22:31
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 21:26
  3. wäre ein Eingriff NATO's gegen Gaddafi's Libyen gerechtfertigt?
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 14:36
  4. Will Serbien in die NATO?
    Von Dragan Mance im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 22:47