BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Teilnehmer
73. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • War gerecht, in genau dem Umfang.

    31 42,47%
  • War gerecht, aber nicht in der Heftigkeit.

    9 12,33%
  • War ungerecht/zu heftig, aber ein Eingreifen erforderlich gewesen.

    8 10,96%
  • War ungerecht/zu heftig und ein Eingreifen, egal ob militärisch oder diplomatisch nicht okay.

    25 34,25%
Seite 31 von 60 ErsteErste ... 2127282930313233343541 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 593

War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Erstellt von Bambi, 23.02.2011, 02:03 Uhr · 592 Antworten · 18.994 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Mission war Kapitulation herbeiführen, die hat geklappt. Nur die Mittel waren... naja.

    Offene Kämpfe gab es ja kaum, wie auch.

    Die Luftabwehr zog ihre lehren aus dem ersten Golfkrieg und schaltete ihre Radars meist nur kurz ein und dann ab, es gab nicht wirklich gegenwehr.

    Am Boden stellte man viele Ziele als Attrappen auf, man glaubte die Nato damit "zermürben" zu können.

    Die Nato allerdings hat dann strategisch umgeschwenkt und wichtige Infrastrukturziele sowie zivile Ziele bombardierte, was natürlich sehr zwiespältig ist.
    Auch der Einsatz von Streubomben und Uranmunition ist zu verurteilen.

    Ein richtiger "Krieg" war es eigentlich nicht, eher ein Versteckspiel und Bombardement.
    Solche Ziele ? oder meinst du die chinesische bzw. schwedische Botschaft ? oder das Treibstofflager in Sombor, 5-6 Krankenhäuser in Beograd ( viele Patienten kamen um ), die Sendeanlange des Fernsehsenders RTS ?




    Noch was, wenn du dir die Statistik anguckst, wie viel Munition die verschossen haben und dabei kaum militärische Ziele getroffen haben bzw. meist Atrappen, dann hat die Taktik Erfolg gehabt und die Nato kommt zu einer sehr blamablen Quote.


    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Der Vertrag war das letzte Ultimatum. Es gab davor zig Versuche das Problem zu lösen - auch von Seiten Russlands.

    Man ging aber nicht darauf ein.

    Eine schnelle Kapitulation hätte die zivilen Bombardements verhindert.

    Man ging aber nicht drauf ein.
    Kapitulation überlasse ich euch Österreichern oder den Tschechen. Das ist euer Metier.

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Die Serben sagen immer, niemals der NATO vergeben, niemals der NATO beitreten oder mit ihr Zusammenarbeiten, wie sollen dann Länder wie Kroatien, Bosnien und Kosovo mit euch Zusammenarbeiten, die wurden ja von Serbien angegriffen?

    Aber da ist es wieder Ok das man vergisst und drüber hinweg sieht.
    Auf wirtschaftlicher Basis geht alles...

    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Nichts, weil das vollkommener Blödsinn ist.
    Bevölkerungsprojektionen zufolge wird sich der Anteil der hispanischen Bevölkerung bis zum Jahr 2035 voraussichtlich verdoppeln (20%). Bereits 2005 könnte die Zahl der Hispanics die Zahl der Schwarzen in den Vereinigten Staaten übersteigen.
    Abwarten..

  2. #302
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.179
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Das Umfrageergebnis spricht ja Bände ... I-n-t-e-r-e-s-s-a-n-t.
    Wieso? War doch nicht anders zu erwarten....

  3. #303
    Bendzavid
    @ dragan

    scheißegal was einzelne schreiben man!
    die nato hatte nicht als ziel einfach mal so loszubomben!
    sind dir die balkankriege eigentlich entgangen oder was?
    überall wurden leichenberge hinterlassen und trotzdem seht ihr keinen grund in die bombardierung serbiens- was viel früher hätte geschehen müssen!

  4. #304
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wieso? War doch nicht anders zu erwarten....
    Ich hatte schon was anderes erwartet; nämlich, dass die Kluft zwischen "war super-gerecht" und "war super ungerecht" nicht so krass ist wie noch vor ein paar Jahren. Insofern interessant. Und die Moral von der Geschicht: die Userschaft des BF ist die beste der Welt (und das meine ich tot-ernst), solange sie nicht über Politik reden.


    Zum Thema: siehe Umfrage. Ich denke, mehr muss ich dann dazu nicht sagen.

  5. #305
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Solche Ziele ? oder meinst du die chinesische bzw. schwedische Botschaft ? oder das Treibstofflager in Sombor, 5-6 Krankenhäuser in Beograd ( viele Patienten kamen um ), die Sendeanlange des Fernsehsenders RTS ?
    Nö das sind zivile Ziele, hab ich auch daneben geschrieben - hast du wohl gekonnt überlesen

    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Noch was, wenn du dir die Statistik anguckst, wie viel Munition die verschossen haben und dabei kaum militärische Ziele getroffen haben bzw. meist Atrappen, dann hat die Taktik Erfolg gehabt und die Nato kommt zu einer sehr blamablen Quote.
    Die Taktik hat aber einen schweren Nachteil: Man erzeugt kaum Gegenwehr und hat die Nato quasi gewähren lassen.

    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Kapitulation überlasse ich euch Österreichern oder den Tschechen. Das ist euer Metier.


    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Abwarten...
    Was abwarten? Und wenn es 100% Hispanics sind wärs auch wurscht... aber das geht den Nationalisten nicht in den Schädel.

  6. #306
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Wenn Poststellen,Botschaften,Raffinerien, Fernsehsender, Züge, Krankenhäuser, Brücken von Städten die über 500 km vom Kosovo entfernt werden, bombardiert werden ist es nicht ok. Von den psychischen Schäden ganz zu schweigen, die Millionen von Menschen durchlebt haben. Und dann noch verbotene Kriegswaffen wie Streubomben und Uranmunition.

  7. #307
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zum Thema Völkermord, denn das was ihr uns mit dem Ausdruck unterstellt grenzt an Rufmord und Propaganda:

    Der damalige deutsche Verteidigungsminister von der SPD sprach von “Völkermord”, auch wenn sein eigener Nachrichtendienst der Bundeswehr dafür keine Beweise fand.

  8. #308
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    Wunder mich nur, dass noch niemand ein


    NATO AIR

    Just do it.

    gepostet hat

  9. #309

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    @ dragan

    scheißegal was einzelne schreiben man!
    die nato hatte nicht als ziel einfach mal so loszubomben!
    sind dir die balkankriege eigentlich entgangen oder was?
    überall wurden leichenberge hinterlassen und trotzdem seht ihr keinen grund in die bombardierung serbiens- was viel früher hätte geschehen müssen!

    auch zu dir sagen muss wenn iwo sowas nochmal passiert stell dich darunter mal gib dir dann auch en DANKE hier

  10. #310

    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    1.486
    Zitat Zitat von Dragan Mance Beitrag anzeigen
    Wunder mich nur, dass noch niemand ein


    NATO AIR

    Just do it.

    gepostet hat

    Würde man keine Verwarnung dafür bekommen, wäre der Thread voll damit

Ähnliche Themen

  1. Serbien-Nato
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 22:31
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 21:26
  3. wäre ein Eingriff NATO's gegen Gaddafi's Libyen gerechtfertigt?
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 14:36
  4. Will Serbien in die NATO?
    Von Dragan Mance im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 22:47