BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Teilnehmer
73. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • War gerecht, in genau dem Umfang.

    31 42,47%
  • War gerecht, aber nicht in der Heftigkeit.

    9 12,33%
  • War ungerecht/zu heftig, aber ein Eingreifen erforderlich gewesen.

    8 10,96%
  • War ungerecht/zu heftig und ein Eingreifen, egal ob militärisch oder diplomatisch nicht okay.

    25 34,25%
Seite 39 von 60 ErsteErste ... 2935363738394041424349 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 593

War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Erstellt von Bambi, 23.02.2011, 02:03 Uhr · 592 Antworten · 19.044 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von cav Beitrag anzeigen
    Jebo me medvjed ako ti ne postanes glavni, 24.sate jednog ljepog dana.
    ako bog da jednoga dana.

  2. #382
    Emir
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    ma ovo bolane



    Hört dir nur den Anfang an,geil.
    Mit dem Ava würd ich das nicht posten, da passt schon was ganz anderes


  3. #383
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Ich liebe dich.

    so jetzzt ist es raus puuh
    ich wollte das schon immer öffentlich in nem Thread von nem Fremden gesagt kriegen, viel schöner als von ner vertrauten Person im real life

  4. #384
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Mit dem Ava würd ich das nicht posten, da passt schon was ganz anderes

    Ich versprüre ein leichten Hauch der Diskriminierung hi ih

    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich wollte das schon immer öffentlich in nem Thread von nem Fremden gesagt kriegen, viel schöner als von ner vertrauten Person im real life
    geil oder nicht ?

  5. #385
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331


    Ne war nicht gerechtfertig, auch wenn Milo. "gemetzelt" hat muss man ihn und die Schuldigen dafür zur rechenschaft ziehen. Gerade wenn sich ein 1000 km weites Land einmischt das so sehr auf Menschenrechten, "Frieden auf der Welt" etc. steht.

    Aber das hier zu befragen ist eher Falsch... die "Opfer" des Bombadesments sehen es als unangemessen die Opfer des Milo, regimes sehen es als "Rettung".

    Jebiga, ich sag euch so egal wie viel Scheiß die Regierung und Militär gemacht haben die Zivilen Opfer könnten ( wenn es denn im Interesse der "Retter" wäre) verhindert werden.

    Dann noch die Uran angereicherte Munition, als wär Serbien die Udssr oder China ... Meine Fresse das war einfach der perfekte Moment sein Uranmüll abzuwerfen.

    Und die Albaner aus dem Kosovo sollten sich auch daran erinneren das Flüchtingscamps bombadiert wurden. Nis --> Wohnhaus, Der Zug etc. etc.

    Ajde wenn ihr schon so fortschritlich seid dann aber auch eine saubere Militäraktion und fertig aber so scheiss aktionen noch als " Musste sein um ein Massenmord zu verhindern etc." zu rechtfertigen....

    Das sterben hat kein Ende durch die Uranangereichte Munition ( was natürlich nötig war für ein Land das 40 x kleiner ist und militärisch nicht mal über den Atlantik kommt um irgendwas anzurichten) sind die Krebsraten gerade im Kosovo enorm gestiegen.


    Hurra ! Wir hier unten hauen uns die Köpfe ein und ihr beschmeist uns mit eurem Scheiß.

    We Love you Nato




    A one picke iz SAD-a nek opet gadjaju raketom...
    to nece da srusi moj mali svet u glavi pod kacketom!
    I kunem se pred svetom, nece nas vise smatrati metom,
    rupom, getom... prosli sito i reseto... DOSTA JE!


  6. #386
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Noch eine kleine Ergänzung zu meinem letzten Beitrag:

    Die politischen Entscheidungen des Milosevic-Regimes waren durch aus als "Albanerfeindlich" und Kriegsfördernd einzustufen genau wie das Verhalten und politische Konzept und Selbstverständnis der UCK und gewisser Lokalpatrioten wie Ramush Haradinaj durchaus als "Serbenfeindlich" einzustufen sind und bei letzt genannten auch eine Eleminierung "nicht konformer Albaner" das Handeln maßgeblich bestimmt haben um eigene Ziele durchzusetzen.

    Die NATO aber...

    ...hat ihre EIGENEN ZIELE verfolgt. Sie kam nicht für die Albaner, sondern aus geostrategischen Interessen. Das eine Bombardierung die Situation im Kosovo würde weiter eskalieren lassen war der Nato bekannt und wurde miteinkalkuliert, vielleicht war es sogar gewollt. Die Doku "Ohnmacht und Anmaßung -Nato in der Balkanfalle" von Peter Scholl-Latour widmet sich dieser Thematik sehr eingehend und es kommt dabei keine Seite gut weg.




    Die Nato ist als ein VERTEIDIGUNGSBÜNDNIS IHER MITGLIEDER geschaffen worden und nicht um die geostrategischen un wirtschaftlichen Interessen der USA durchzusetzen.
    Der Nato-Einsatz gegen die Bundesrepublik Jugoslawien, so schreibt Scholl-Latour bereits im Jahr '99 war ein Präzedenzfall um zu testen ob man die Macht hat in Zukunft ÜBERALL auch ohne UN-Mandat militärisch eingriefen kann und die UN für die eigenen Zwecke der Nato und damit der USA instrumentalisieren kann. Die Bombardierung Jugoslawiens ohne UN-Mandat markiert den Anfang dieser Entwicklung
    das "GRENZENLOSE" UN-Mandat für den "KRIEG GEGEN DEN TERROR" den vorläufigen Höhepunkt dieser Entwicklung.

  7. #387
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.023
    Zitat Zitat von Šumadinko Beitrag anzeigen


    Wart ihr auch so traurig und enzürnt und vor Gerechtigkeit strotzend als man Sarajevo drei Jahre Bombadiert hat in Serbien?


  8. #388
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    @FitnesstrainerNRW:
    Der War on Terror geht sogar der Nato zu weit, darum war man auch gegen den Angriff auf den Irak.

    Dass die Nato - als Gegenspieler zur UDSSR - als Verteidungsbündnis - angreift ist auch nicht richtig.

    Im Endeffekt stellt man sich auf eine Stufe mit denen, die man bekämpfen will.

    Traurig.

  9. #389
    Emir
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Wart ihr auch so traurig und enzürnt und vor Gerechtigkeit strotzend als man Sarajevo drei Jahre Bombadiert hat in Serbien?

    Darum geht es nicht, dann kommt hinzu das 90% das 4 anklicken ... Hoffnungslos ...Selbst wenn jemand von "den" drauf antworten wird, dann kommt die kake mit "verteidigen" xD

  10. #390
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    @Bambi

    Ich finde für mich nichts passendes zum abstimmen

    Auf mich würde nach deinem Frageschema das zutreffen:

    "war ungerecht (die Bombardierung), aber ein diplomatisches Eingreifen erforderlich" (da Milosevic-Regime und UCK ein Verhältnis wie Benzin und Feuer zueinander hatten und selbst zu keiner Lösung fähig waren)

Ähnliche Themen

  1. Serbien-Nato
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 22:31
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 21:26
  3. wäre ein Eingriff NATO's gegen Gaddafi's Libyen gerechtfertigt?
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 14:36
  4. Will Serbien in die NATO?
    Von Dragan Mance im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 22:47