BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Teilnehmer
73. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • War gerecht, in genau dem Umfang.

    31 42,47%
  • War gerecht, aber nicht in der Heftigkeit.

    9 12,33%
  • War ungerecht/zu heftig, aber ein Eingreifen erforderlich gewesen.

    8 10,96%
  • War ungerecht/zu heftig und ein Eingreifen, egal ob militärisch oder diplomatisch nicht okay.

    25 34,25%
Seite 42 von 60 ErsteErste ... 3238394041424344454652 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 593

War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Erstellt von Bambi, 23.02.2011, 02:03 Uhr · 592 Antworten · 18.979 Aufrufe

  1. #411

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von SehireMeister Beitrag anzeigen
    War gerecht, in genau dem Umfang.
    was denn?und die verseuchung kosovos durch uranmunition wahrscheinlich auch.

    nur die dümmsten kälber wählen ihre metzger selber.

  2. #412
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.007
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    bosanska logika

    40 tote meist uck terroristen bis vor der nato agression,und nicht tausende,du spinner.
    40 Tote zu viel dann, also bleibt der Nato Eingriff trtozdem legitim, wen ihr wegen einem Toten in Sarajevo 3 Jahre die Stadt bombadieren könnt können andere euch auch wie die Nato.

  3. #413
    Avatar von Dragan Mance

    Registriert seit
    08.03.2008
    Beiträge
    5.391
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    40 Tote zu viel dann, also bleibt der Nato Eingriff trtozdem legitim, wen ihr wegen einem Toten in Sarajevo 3 Jahre die Stadt bombadieren könnt können andere euch auch wie die Nato.

    Wer redet hier von Bosnien?

  4. #414

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    40 Tote zu viel dann, also bleibt der Nato Eingriff trtozdem legitim, wen ihr wegen einem Toten in Sarajevo 3 Jahre die Stadt bombadieren könnt können andere euch auch wie die Nato.
    40 tote uck terroristen.

    ich schrieb der erste unschuldige tote in bosnien hatt die lage eskallieren lassen,nicht mehr und nicht wenniger.
    aber islam bedeutet ja frieden

  5. #415
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.167
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    was denn?und die verseuchung kosovos durch uranmunition wahrscheinlich auch.

    nur die dümmsten kälber wählen ihre metzger selber.
    Komisch...zuvor hat sich niemand beschwert? Aber das waren ja nur "die Anderen" richtig?

    1994/95 Bosnien/Kroatien
    1.500 Tonnen U238

  6. #416
    Gast829627
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Also es wissen wohl alle, was 1999 stattfand und in welchem Umfang.

    Meine Frage nun:

    War das Bombardement damals gerechtfertigt?
    Bitte kein Spam, kein Beleidigen, kein sonstiger Kindergarten-Rotz. Nur Argumente zu dem Punkt, den man angekreuzt hat.

    @ einen Mod:

    Bitte Umfrage erstellen mit folgenden Möglichkeiten:

    War gerecht, in genau dem Umfang.
    War gerecht, aber nicht in der Heftigkeit.
    War ungerecht/zu heftig, aber ein Eingreifen erforderlich gewesen.
    War ungerecht/zu heftig und ein Eingreifen, egal ob militärisch oder diplomatisch nicht okay.

    Edit: Umfragen zu genau dem Thema hab ich nicht gefunden, daher bitte nicht closen.

    lächerlich altes mädchen........die umfrage ist fürn arsch weil du ganz klar die letzte aussage ironisch und behindert formuliert hast bzw so das es heisst ja klar lass die bösen serben machen.......das diplomatisch egal ob ist fürn arsch......man hätte das problem auf dem diplomatischen wege mit hilfe der UN lösen können.......das den albanern leid zu gefügt wurde streite ich net ab...man sollte jedoch nie ausblenden das vorher die seperatisten unter den kosovo albanern auch terror unter der serbischen bzw nicht albanischen bevölkerung ausübten.......und da wären wir wieder beim thema schuldfrage und abwägen der verbrechen dh verhältnissmässig oder net und ich bin der meinung kein verbrechen steht zu irgend einem verhältnis und auch net die sogenannten befreiungs verbrechen.........meine meinung...aber trotzdem hast du schöne "augen"

  7. #417

  8. #418
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Bambi

    Ich finde für mich nichts passendes zum abstimmen

    Auf mich würde nach deinem Frageschema das zutreffen:

    "war ungerecht (die Bombardierung), aber ein diplomatisches Eingreifen erforderlich" (da Milosevic-Regime und UCK ein Verhältnis wie Benzin und Feuer zueinander hatten und selbst zu keiner Lösung fähig waren)
    dann wäre die Antwort 3 das richtige für dich, bzw das, wie ich es gemeint hab.

    Nochmal für die Intelligenzbestien, die 4 angekreuzt haben:

    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich glaube, einige haben Antwortmöglichkeit 4 nicht verstanden
    diese Antwort besagt, dass sich weder die NATO noch sonst eine internationale Institution hätten einmischen dürfen, weder militärisch noch diplomatisch, also in Form wirtschaftlicher Sanktionen oder Verhandlungen zb, ergo 100%iges, totales Heraushalten und die Sache sich selbst überlassen.
    Hätte man DAS nach dem, was sich früher in den 90er Jahren abgespielt hat, ernsthaft gutheißen können?

  9. #419
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    lächerlich altes mädchen........die umfrage ist fürn arsch weil du ganz klar die letzte aussage ironisch und behindert formuliert hast bzw so das es heisst ja klar lass die bösen serben machen.......das diplomatisch egal ob ist fürn arsch......man hätte das problem auf dem diplomatischen wege mit hilfe der UN lösen können.......das den albanern leid zu gefügt wurde streite ich net ab...man sollte jedoch nie ausblenden das vorher die seperatisten unter den kosovo albanern auch terror unter der serbischen bzw nicht albanischen bevölkerung ausübten.......und da wären wir wieder beim thema schuldfrage und abwägen der verbrechen dh verhältnissmässig oder net und ich bin der meinung kein verbrechen steht zu irgend einem verhältnis und auch net die sogenannten befreiungs verbrechen.........meine meinung...aber trotzdem hast du schöne "augen"
    dann hättest du 3 ankreuzen müssen, mein kleiner CCCC-Fighter

  10. #420

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930

Ähnliche Themen

  1. Serbien-Nato
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 22:31
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 21:26
  3. wäre ein Eingriff NATO's gegen Gaddafi's Libyen gerechtfertigt?
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 14:36
  4. Will Serbien in die NATO?
    Von Dragan Mance im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 22:47