BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Teilnehmer
73. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • War gerecht, in genau dem Umfang.

    31 42,47%
  • War gerecht, aber nicht in der Heftigkeit.

    9 12,33%
  • War ungerecht/zu heftig, aber ein Eingreifen erforderlich gewesen.

    8 10,96%
  • War ungerecht/zu heftig und ein Eingreifen, egal ob militärisch oder diplomatisch nicht okay.

    25 34,25%
Seite 52 von 60 ErsteErste ... 242484950515253545556 ... LetzteLetzte
Ergebnis 511 bis 520 von 593

War NATO-Bombardement auf Serbien gerechtfertigt?

Erstellt von Bambi, 23.02.2011, 02:03 Uhr · 592 Antworten · 19.008 Aufrufe

  1. #511
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Gerne.
    Ändert aber nichts am Geschehenen.

  2. #512
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ändert aber nichts am Geschehenen.
    Hör auf zu spammen.

  3. #513
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.180
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Hör auf zu spammen.
    Ach so, das das Bombardement stattgefunden hat ist also Spam?
    Kollege verarcsh dich selbst. Hab dich höflich aufgefordert zu spammen, jetzt wirst du beim nächsten Spam per Verwarnung darauf hingewiesen. Gute Nacht

  4. #514
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Ach so, das das Bombardement stattgefunden hat ist also Spam?
    Kollege verarcsh dich selbst. Hab dich höflich aufgefordert zu spammen, jetzt wirst du beim nächsten Spam per Verwarnung darauf hingewiesen. Gute Nacht
    Das Bombardement war juristisch rechtswiedrig und damit nicht legitim.

  5. #515
    Albo-One
    Wäre nicht auf Serbien gebombt worden, hätte eine ethnische Säuberung bzw. ein Völkermord auf die Kosovaren stattgefunden (Milosevic hatte vor, die KS-Albaner auszurotten).
    Das wäre garantiert nicht besser gewesen.
    Man hätte Milosevic töten sollen.

  6. #516

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Albo-One Beitrag anzeigen
    Wäre nicht auf Serbien gebombt worden, hätte eine ethnische Säuberung bzw. ein Völkermord auf die Albaner stattgefunden (Milosevic hatte vor, die KS-Albaner auszurotten).
    Das wäre garantiert nicht besser gewesen.
    Dennoch bisschen übertrieben, man hätte Milosevic töten sollen.
    ach was man.woher willst das wissen man.hörrt auf mit dem scheiß man so bullshit zu behaupten

  7. #517
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Albo-One Beitrag anzeigen
    Wäre nicht auf Serbien gebombt worden, hätte eine ethnische Säuberung bzw. ein Völkermord auf die Albaner stattgefunden (Milosevic hatte vor, die KS-Albaner auszurotten).
    Das wäre garantiert nicht besser gewesen.
    Dennoch bisschen übertrieben, man hätte Milosevic töten sollen.
    Lüge.

  8. #518
    Albo-One
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Lüge.

    Bruder, es war wirklich so, er wollte ethnisch säubern (wobei ethnisch das falsche Wort ist, da eh alles im Balkan durchgemischt ist), weil er befürchtete, das Kosovo irgendwann unabhängig wird.

    Mit dem Tod von 15.000 Menschen wäre er nicht vorangekommen mit seinem Ziel.

  9. #519
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Albo-One Beitrag anzeigen
    Wäre nicht auf Serbien gebombt worden, hätte eine ethnische Säuberung bzw. ein Völkermord auf die Kosovaren stattgefunden (Milosevic hatte vor, die KS-Albaner auszurotten).
    Das wäre garantiert nicht besser gewesen.
    Man hätte Milosevic töten sollen.
    Hier mein Freund, mach bitte nicht den selben Fehler.

    Deutsche Politiker haben sich der Falschinformation und der Lüge bedient, um die Beteiligung der Bundeswehr am Nato-Bombardement in Jugoslawien gegenüber der Öffentlichkeit zu legitimieren.

    Hier ein paar Zahlen für dich mein Freund:

    Nicht zählbare Tote schon vor Beginn der Nato-Bombardierung? Die OSZE, Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, müsste davon doch gewusst haben. Denn ihre Beobachter hatten penibel die Vorkommnisse im Kosovo gemeldet. Ihr Fazit für den März 1999: 39 Tote im gesamten Kosovo - bevor die Nato-Bomber kamen. Drohte also eine "humanitäre Katastrophe"?
    Ein bisschen Lektüre:

    Norma Brown, US-Diplomatin im Kosovo: "Bis zum Beginn der Nato-Luftangriffe gab es keine humanitäre Krise. Sicher, es gab humanitäre Probleme, und es gab viele Vertriebene durch den Bürgerkrieg. Aber das spielte sich so ab: Die Leute verließen ihre Dörfer, wenn die Serben eine Aktion gegen die UCK durchführten - und kamen danach wieder zurück. Tatsache ist: Jeder wusste, dass es erst zu einer humanitären Krise kommen würde, wenn die Nato bombardiert. Das wurde diskutiert: In der Nato, der OSZE, bei uns vor Ort und in der Bevölkerung."
    und noch was Chef:

    Erhärtet wurde diese Lageanalyse des Auswärtigen Amtes vom 19. März 1999 durch den vertraulichen Lagebericht der Nachrichtenoffiziere des Verteidigungsministeriums vom «23. März, 15 Uhr». In diesem Bericht, erstellt einen halben Tag vor Kriegsbeginn, heisst es ausdrücklich: «Das Anlaufen einer koordinierten Grossoffensive der serbisch-jugoslawischen Kräfte gegen die UCK im Kosovo kann bislang nicht bestätigt werden.» Und dann formulieren die Nachrichtenoffiziere schon damals eine Aussage, die sich heute auch im Generalbericht der Nato-Parlamentarier findet: «Die UCK ihrerseits wird wahrscheinlich weiter versuchen, durch die bekannten Hit-and-Run-Aktionen die serbisch-jugoslawischen Kräfte zu massiven Reaktionen zu provozieren in der Hoffnung, dass diese in ihren Ergebnissen hinsichtlich Zerstörungen und Flüchtlinge ein Ausmass annehmen, das sofortige Luftschläge der Nato heraufbeschwört.» Wer diese Berichte das erste Mal liest, ist zweifelsohne äusserst erstaunt.

  10. #520
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Albo-One Beitrag anzeigen
    Bruder, es war wirklich so, er wollte ethnisch säubern (wobei ethnisch das falsche Wort ist, da eh alles im Balkan durchgemischt ist), weil er befürchtete, das Kosovo irgendwann unabhängig wird.

    Mit dem Tod von 15.000 Menschen wäre er nicht vorangekommen mit seinem Ziel.
    Quellen? Beweise?

Ähnliche Themen

  1. Serbien-Nato
    Von Adem im Forum Politik
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 22:31
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 21:26
  3. wäre ein Eingriff NATO's gegen Gaddafi's Libyen gerechtfertigt?
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 14:36
  4. Will Serbien in die NATO?
    Von Dragan Mance im Forum Politik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 22:47