BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Es waren eben nicht alle Kriegsparteien in ex-YU gleich!

Erstellt von Cobra, 17.11.2012, 00:17 Uhr · 2 Antworten · 414 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175

    Es waren eben nicht alle Kriegsparteien in ex-YU gleich!

    Es waren eben nicht alle Kriegsparteien in ex-YU gleich wie das einige gerne hier und da draussen hätten.

    Ein Bericht der FAZ:

    KriegsverbrechertribunalZeit für die Revision

    16.11.2012 · Nach der Revision im Fall der kroatischen Generäle Gotovina und Markac kann die moralische Gleichsetzung der jugoslawischen Kriegsparteien nicht mehr aufrechterhalten werden kann. Es ist ein historisches Urteil.


    Es kommt nicht oft vor, dass Gerichte mit ihren Urteilen Geschichte schreiben. Die Revision des Urteils des Kriegsverbrechertribunals für das ehemalige Jugoslawien im Falle der kroatischen Generäle Ante Gotovina und Mladen Markac ist ein solches historisches Urteil, dessen politische Konsequenzen noch nicht zur Gänze abgesehen werden können.
    Als wichtigstes Ergebnis aber steht jetzt bereits fest, dass die moralische Gleichsetzung der jugoslawischen Kriegsparteien, die sich in den vergangenen Jahren immer mehr durchgesetzt hat und schließlich fast allgemein akzeptiert wurde, nicht mehr aufrechterhalten werden kann.
    Es war eben nicht so, dass sich auf beiden Seiten angriffslustige Nationalisten gegenüberstanden, die mit denselben kriminellen Mitteln dasselbe kriminelle Ziel der „ethnischen Säuberung“ verfolgten. Kroatien war das Opfer der serbischen Aggression. Es hat einen legitimen Verteidigungskrieg geführt.


    Wie in jedem Krieg gab es auch in diesem Krieg Übergriffe gegen die Zivilbevölkerung; schwere Verbrechen, die zweifellos individuell geahndet werden müssen. Aber es gab keinen politischen Generalplan der kroatischen Führung, im Zuge der Befreiung der von den serbischen Rebellen besetzten Gebiete die serbische Zivilbevölkerung durch Gewalt und Androhung von Gewalt zu vertreiben. Die Kroaten sind keine Vertreibernation. Das hat das Haager Tribunal festgestellt, und das ist gut so.
    Kroatien hatte gute Gründe, gegen Serbien eine Klage wegen Völkermordes einzureichen. Der Gegenklage Serbiens aber, die sich hauptsächlich auf die Operation „Sturm“ vom Sommer 1995 stützt, ist nach dem jetzt verkündeten Urteil des Haager Tribunals haltlos geworden. Dies erklärt die heftigen Reaktionen aus Belgrad, wo wieder einmal gegen die Haager „Politjustiz“ gewettert wird. Für den kroatischen EU-Beitritt wiederum ist es wichtig, dass das Land endlich den Generalverdacht losgeworden ist, die Kroaten seien in Wirklichkeit in der Wolle gefärbte Nationalisten, die nur vorgäben, aus der Vergangenheit gelernt zu haben.
    Wenn jetzt feststeht, dass General Gotovina kein Verbrecher ist, sondern seine Pflicht erfüllt hat, wird es Zeit, dass auch andere ihre jeweiligen Geschichtsbilder einer kritischen Revision unterziehen. In Belgrad, aber auch in einigen Hauptstädten der EU.

  2. #2

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Ne, natürlich nicht.
    In Haag wollte man Kroaten und Serben als Täter und Bosniaken als Opfer dieses Konflikts zwischen Kroaten und Serben darstellen (eher nebensächlich).
    Aus welchen gründen auch immer wurde das auf den Kopf gestellt Heute, ,,savjest proradila", irgendwelche Lobbyarbeit, politische Interessen die sich geändert haben, ne znam...
    Haag ist aber dennoch eine politische Institution, ein überraschendes Urteil ändert das nicht.
    Für den Genozid an den Kroaten in Mittelbosnien wurde noch niemand von den grossen Fischen verurteilt, es wurde nichtmal anklage erhoben.
    Von ner anklage für prekomjerno granatiranje vukovara habe ich auch noch nix gehört.
    Was Heute passiert ist, war auf jeden Fall nicht geplant und passt nicht in die Konzeption Haags als politische Instituion die ,,Wahrheit spricht" um die Völker dort unten zu befrieden

  3. #3
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Aber es stand auch viel Mist heute drin, oder unfundiertes Zeug. Fast alle haben Gotovina zum Befehlshaber gemacht.

Ähnliche Themen

  1. Religion ist nicht gleich Glaube!!!!
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 14:48
  2. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 21:08
  3. vor dem gesetz sind nicht alle gleich
    Von MIC SOKOLI im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 18:28
  4. Es begann eben nicht mit einer Lüge...
    Von FREEAGLE im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 13:18
  5. TV gleich alle einschalten!!!!!!
    Von Rehana im Forum Balkan im TV
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 21:48