BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Wegen Osjek-Recherchen: Kro. Journalist mit dem Tode bedroht

Erstellt von Karadjordje, 08.06.2006, 11:17 Uhr · 11 Antworten · 593 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484

    Wegen Osjek-Recherchen: Kro. Journalist mit dem Tode bedroht

    Scheint wohl ein ganz heisses Eisen zu sein ...
    ORF, 15.12.2005

    Journalisten mit Ermordung gedroht Der kroatische Journalist Drago Hedl hat erneut eine Morddrohung erhalten, nachdem er über einen mutmaßlichen Kriegsverbrecher berichtet hatte.

    Der Journalist habe gegen mehrere Verdächtige Anzeige erstattet, die ihn beleidigt und ihm mit dem Tode gedroht hätten, sagte eine Polizeisprecherin.

    Bericht über mutmaßlichen Kriegsverbrecher Der Journalist stehe jetzt unter Polizeischutz. Er hatte über den konservativen Abgeordneten Branimir Glavaš berichtet, der während des Unabhängigkeitskrieges von 1991 bis 1995 Kriegsverbrechen in der ostkroatischen Stadt Osijek begangen haben soll.

    Das kroatische Parlament hob Glavaš' Immunität am Mittwoch auf. Der frühere Bürgermeister der Stadt soll für die Verschleppung, Folter und Tötung von serbischen Zivilisten verantwortlich sein.

    Journalistenverband fordert Schutz Hedl hatte schon im Dezember eine Morddrohung erhalten. In Ermittlungskreisen in Osijek hieß es am Donnerstag, die jüngste Drohung gegen den Journalisten stamme von Davor Boras, einem engen Vertrauten des mutmaßlichen Kriegsverbrechers.

    Der kroatische Journalistenverband verurteilte die Morddrohung und forderte die Behörden auf, "den Kollegen zu schützen und dafür zu sorgen, dass er seiner Arbeit nachgehen kann".

    http://66.102.9.104/search?q=cache:N...stories/50051/

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    ORF, 15.12.2005
    leg doch mal ne neue Schallplatte auf....

  3. #3
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    wenn ich Kroate wäre so würde ich auch sagen " legt mal eine andere platte auf"


    denn das was der Journalist da gefunden hat sind fakten die niemmand bestreiten kann....sozusagen "handfeste beweisse"..........


    es ist bekannt das wenn man jemand mit handfeste beweisse konfrontiert...das derjenige dann sagt "leg mal ne andere platte auf hey"!!!!!!

    klar legen wir ne andere auf ....den die wo grade läuft ist ja nicht so das wahre wenn man der Politik der vertuschung und verleugnung folgt.

  4. #4
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von port80
    wenn ich Kroate wäre so würde ich auch sagen " legt mal eine andere platte auf"


    denn das was der Journalist da gefunden hat sind fakten die niemmand bestreiten kann....sozusagen "handfeste beweisse"..........


    es ist bekannt das wenn man jemand mit handfeste beweisse konfrontiert...das derjenige dann sagt "leg mal ne andere platte auf hey"!!!!!!

    klar legen wir ne andere auf ....den die wo grade läuft ist ja nicht so das wahre wenn man der Politik der vertuschung und verleugnung folgt.
    Du sprichst jetzt über serbische Journalisten in Serbien
    Ach ja, du bist doch der Arkan-Fan
    Übrigens jener kroatische Journalist erfreut sich bester Gesundheit.

  5. #5
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Aber Goebbel-Karadjordje, du hast noch immer nicht deine Lüge und die Propagandalügen jener "serbischen Kommission" mit 2000 bzw. 1700 toten serbischen Zivilisten in Pakracka Poljana erklärt.
    Ich würd's auch lassen, wäre ich so ein mit nazigedankengut verseuchtes dummes Kind.

  6. #6

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    In Kroatien liegen weitaus mehr serbische Gebeine begraben als 2000.
    Und allein durch das Auschwitz des Balkans sollen es mehrere hunderttausend sein.


    Allein in der Massenvertreibung im Sommer 1995 sollen über 10 000 serbische Zivilisten lquidiert worden sein.

    Völkermord made in Croatia.

  7. #7

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Karadjordje
    In Kroatien liegen weitaus mehr serbische Gebeine begraben als 2000.
    Und allein durch das Auschwitz des Balkans sollen es mehrere hunderttausend sein.


    Allein in der Massenvertreibung im Sommer 1995 sollen über 10 000 serbische Zivilisten lquidiert worden sein.

    Völkermord made in Croatia.
    Und allein durch das Auschwitz des Balkans sollen es mehrere hunderttausend sein.
    sollen



    Allein in der Massenvertreibung im Sommer 1995 sollen über 10 000 serbische Zivilisten lquidiert worden sein.
    sollen


    tja.....wenn Wünsche wahr wären....

  8. #8
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Karadjordje
    In Kroatien liegen weitaus mehr serbische Gebeine begraben als 2000.
    Und allein durch das Auschwitz des Balkans sollen es mehrere hunderttausend sein.


    Allein in der Massenvertreibung im Sommer 1995 sollen über 10 000 serbische Zivilisten lquidiert worden sein.

    Völkermord made in Croatia.
    Du hast über Pakracka Poljana geschrieben und das dort 2000 Serben getötet wurden und nicht in ganz Kroatien.
    Und 10000 bei der Oluja bring mal Quellen du armseliger Nazi.
    Wahrscheinlich kommen dann solche, wo ein Internationales Kommite 19 tote Serben gefunden hat.

  9. #9

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von Karadjordje
    In Kroatien liegen weitaus mehr serbische Gebeine begraben als 2000.
    Und allein durch das Auschwitz des Balkans sollen es mehrere hunderttausend sein.


    Allein in der Massenvertreibung im Sommer 1995 sollen über 10 000 serbische Zivilisten lquidiert worden sein.

    Völkermord made in Croatia.
    Du hast über Pakracka Poljana geschrieben und das dort 2000 Serben getötet wurden und nicht in ganz Kroatien.
    Und 10000 bei der Oluja bring mal Quellen du armseliger Nazi.
    Wahrscheinlich kommen dann solche, wo ein Internationales Kommite 19 tote Serben gefunden hat.
    und davon hat die glorreiche Cetnik Armee eine arme Gruppe von Flüchtenden mit ihren Panzern vor lauter Angst überfahren....

  10. #10

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    1.484
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von port80
    wenn ich Kroate wäre so würde ich auch sagen " legt mal eine andere platte auf"


    denn das was der Journalist da gefunden hat sind fakten die niemmand bestreiten kann....sozusagen "handfeste beweisse"..........


    es ist bekannt das wenn man jemand mit handfeste beweisse konfrontiert...das derjenige dann sagt "leg mal ne andere platte auf hey"!!!!!!

    klar legen wir ne andere auf ....den die wo grade läuft ist ja nicht so das wahre wenn man der Politik der vertuschung und verleugnung folgt.
    Du sprichst jetzt über serbische Journalisten in Serbien
    Ach ja, du bist doch der Arkan-Fan
    Übrigens jener kroatische Journalist erfreut sich bester Gesundheit.
    Echt toll, wie man versucht das herunterzuspielen.

    Darin seid ihr wirklich einzigartig.

    Alles immer halb so schlimm in Kroatien.

    Aus 700 000 Jasenovac toten werden schwupps die wupps 20 000. (Tudjman).

    Der Ustascha Staat war Ausdruck des kroatischen Volkes (Tudjman bei seinen Brandreden)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Legendärer Journalist Milorad Bibic ist gestorben
    Von Dinarski-Vuk im Forum Peoples - Stars & Stories
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 21:01
  2. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 16:06
  3. Niederländischer Journalist pwnt Merkel
    Von Bambi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 20:36
  4. Fall Osjek: HDZ-Ustascha ordnet liquidierungen an
    Von Karadjordje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 14:42
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 19:59