BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 97

Weight of Chains

Erstellt von dzouzef, 10.01.2012, 00:37 Uhr · 96 Antworten · 5.611 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501
    Hier zwei Rezensionen zum Buch:

    Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 20.12.2010

    Was das war, Jugoslawien, ein durchaus nicht künstliches Konstrukt von immerhin einigem Bestand - in der Gesamtschau über den südslawischen Vielvölkerstaat, die die Historikerin Marie-Janine Calic erarbeitet hat, kann Renate Wiggershaus es nachlesen. Verdienstvoll erscheint ihr nicht nur der weite Bogen der Darstellung, von der Vorgeschichte der Staatenbildung bis zum Zerfall, sondern auch die von der Autorin vermittelte Erkenntnis, dass es sich bei der Geschichte Jugoslawiens um eine, wenngleich komplexe, Form des Wandels agrarischer Gesellschaften zu Industriegesellschaften handelt, ein gesamteuropäisches Phänomen also. Calics dementsprechende Kernthese, nicht Völkerhass, sondern die politische Instrumentalisierung von Differenz in der Massengesellschaft des 20. Jahrhunderts habe den Vielvölkerstaat zerstört, scheint Wiggershaus einzuleuchten.

    Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 06.10.2010

    Rezensentin Doris Akrap gefällt sehr gut, was die Münchner Geschichtsprofessorin Marie-Janine Calic zur Geschichte Jugoslawiens im letzten Jahrhundert schreibt. Sie lobt, dass Calic zum Beispiel mit dem "Mythos" aufräume, das Land sei ein ethnisch zu heterogenes, "künstliches Gebilde" gewesen. Stattdessen analysiert sie die tatsächlichen Konfliktlinien und wirtschaftlichen Probleme des Landes, die dann erst von den Konfliktparteien in "ethnonationale" Kategorien umgedeutet wurden. Das Land ist nicht an jahrhundertealten ehtnischen Konflikten zerbrochen, lernt Akrap, sondern aus aktuellen sozioökonomischen.

    Quelle: Marie-Janine Calic - Geschichte Jugoslawiens im 20. Jahrhundert
    Hervorhebungen im Text sind von mir

  2. #72
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    lieber kiko,
    ich kann jeder zeit auf die strassen gehen und mir z.B ein "free svabenland" wünschen und darüber auch diskutieren.
    kannste machen. wir leben ja im Kapitalismus. Ein Polizeieinsatz wegen solchen wie dir, würde sich nicht rechnen. Deshalb stempelt man dich lieber als verwirrten alten Mann ein. Ist billiger
    Jetzt mal im ernst. Geh mal am 1.Mai auf eine friedliche linke Kundgebung. Schnell wirst du merken, dass der Staat es mit Menschrechten nicht so ernst nimmt. Aber im svabenland herrscht ja ein friedliches Klima. Nicht war.



    edit

    Man mach ichs wieder kompliziert! Geh doch einfach in die Hauptstadt des svabenlandes und demonstriere gegen Stuttgart 21. BUMMMS haste nen fetten Polizeiwasserstrahl mit ein paar Millionen scoville in der Fresse. Oder du bekommst einfach nur Schläge.

  3. #73
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    In Deutschland ist es sicher^^

    nur für Indi

    Polizei-Übergriff bei Jalloh-Gedenkdemo: Keine Grundlage für Einsatz - taz.de

    Bei der Jalloh-Gedenkdemo wollten Polizisten ein Transparent beschlagnahmen und verprügelten dabei einen Teilnehmer. Doch schon die Beschlagnahme war illegal.

  4. #74
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    eine islamische hassrede mit einer demokratischen bestrebung zu vergleichen....
    sorry, ist fehl am platz.
    ich kann hier jeder zeit auf die strasse gehen und mich über meinen unmut äussern.
    ich kann mit hinz und kunz darüber diskutieren, o mir die die politik gefällt oder ob ich mir veränderung wünsche.

    lieber yu rebel,
    in jugoslawien war es vorgeschrieben, wen man "anhimmeln" musste.
    wen?
    haha, es gab ja nur einen und nix anderes.
    Eine demokratische Bestrebung nennst du das was die Einzelnen Cedos und Ujos damals " politisch " durchsetzen wollten???
    Sorry, aber um diese Aussage zu kommentieren fehlen mir die Worte.
    Aber ich verzeihe dir gerne alles was du sagst/schreibst, denn als hundertjähriger darf mann ein wenig verwirrt sein

  5. #75
    Avatar von marko92

    Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    745
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Sag mal Mädel, wo hast du dein " Fachwissen " was Jugoslawien angeht her? You Tube oder ähnliches? Ich habe in diesem Land gelebt und kannte niemanden der das Bedürfnis gehabt hat nationalistische Parolen zu rufen, auch nicht in eigenen vier Wänden, oder hinter der vorgehaltener Hand. Und jetzt kommst du und willst mir erzählen, dass wir uns nur aus purer Angst vertragen haben. Wir hatten in keinster Weise Angst vorm Regime oder Tito, wir waren einfach so. Was ist daran so schwer zu verstehen?

    Die frage ist wer waren die ganzen leute auf Goli Otok??

    Wenn ein Staat leute die gegen diesen Staat sind wegsperren muss, ist es sicher ein ganz toller Staat....

  6. #76
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    kannste machen. wir leben ja im Kapitalismus. Ein Polizeieinsatz wegen solchen wie dir, würde sich nicht rechnen. Deshalb stempelt man dich lieber als verwirrten alten Mann ein. Ist billiger
    Jetzt mal im ernst. Geh mal am 1.Mai auf eine friedliche linke Kundgebung. Schnell wirst du merken, dass der Staat es mit Menschrechten nicht so ernst nimmt. Aber im svabenland herrscht ja ein friedliches Klima. Nicht war.



    edit

    Man mach ichs wieder kompliziert! Geh doch einfach in die Hauptstadt des svabenlandes und demonstriere gegen Stuttgart 21. BUMMMS haste nen fetten Polizeiwasserstrahl mit ein paar Millionen scoville in der Fresse. Oder du bekommst einfach nur Schläge.

    da kannst mal sehen, daß du nichts verstanden hast.
    ist doch alles richtig gelaufen.
    wie können die demonstrieren, wenn doch indianer für S21 ist.
    klare sache

  7. #77
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    In Deutschland ist es sicher^^

    nur für Indi

    Polizei-Übergriff bei Jalloh-Gedenkdemo: Keine Grundlage für Einsatz - taz.de

    Bei der Jalloh-Gedenkdemo wollten Polizisten ein Transparent beschlagnahmen und verprügelten dabei einen Teilnehmer. Doch schon die Beschlagnahme war illegal.
    merksch was?
    man hat es eingesehen, daß man es eigentlich im svabo land darf.
    es wird nicht für gut befunden.
    ist sehr nett von dir, dieses durch einen link zu betonen.

  8. #78

    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    6
    Nun, als erstes möchte ich klar sagen, dass dies hier mein erster Beitrag ist.

    Wie ich mir die ganzen Beiträge so angeschaut habe, kommt in mir der Verdacht, dass nur Serbien schuld an allem sein, ich sage nicht das wir womöglich nicht die grösste Schuld von allen tragen, aber die alleinige Schuld tragen wir ganz sicher nicht.
    Was den Film angeht, ich möchte mir den Film mal anschauen und werde als ehrlicher Mensch urteilen ob es sich, zumindest um einen Versuch handelt, den Zerfall Jugoslawiens dokumentarisch und filmisch darzustellen, oder ob es im Grunde genommen doch nur Propaganda meines Heimatlandes ist.

  9. #79
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Alle waren am Krieg beteiligt..und dass weiss jeder einzelne.. jedoch ist es eifach in einer gruppe mit einem finger auf die serben zu zeigen. ausserdem gute doku.

  10. #80
    Sonny Black
    sä wejt off tschäins

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 45678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Empfehlung: The Weight of Chains
    Von Delije im Forum Film
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 02:26
  2. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 13:42
  3. "The Weight of Chains" veröffentlicht worden
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 04:12