BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Welche Nachrichtenquelle ist objektiv und vertrauenswürdig?

Erstellt von D.Hans, 07.08.2019, 21:24 Uhr · 12 Antworten · 607 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von D.Hans

    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    610

    Welche Nachrichtenquelle ist objektiv und vertrauenswürdig?

    Wir alle kennen das und haben es hundertfach hier erlebt: Egal ob in Politik-, Wirtschafts- oder anderen Themen - mangels Möglichkeiten und Zeit immer und überall selbst vor Ort zu sein, müssen wir uns mehr oder weniger auf Informationsquellen und Medien verlassen.

    Das führt naturgemäß zum Dilemma: Welchen Medien kann ich vertrauen? Wer berichtet wirklich objektiv? Wie kann ich "gute" Informationsquellen erkennen und von manipulativen Medien unterscheiden?

    Ich habe hier die Erfahrung gemacht, dass es anscheinend völlig egal ist, auf welche Quelle man sich beruft - schon in der nächsten Antwort wird eben diese Quelle als unseriös dargestellt. Zumeist nur deshalb, weil diese nicht die eigene Meinung wieder gibt. Wir erkennen oft nicht, wie stark wir schon in einer Filterblase gefangen sind. Es muss uns also vorrangig gelingen, dieser Filterblase auf irgend eine Art zu entkommen, um wieder objektiv mit unseren Mitmenschen kommunizieren zu können.

    Welche Medien (Zeitungen, Nachrichten, Internetportale, (a)soziale Medien, persönliche Kontakte, usw.) stuft Ihr als vertrauenswürdig ein, insbesondere in Bezug auf das Land Eurer Wurzeln?

  2. #2
    Avatar von frank3

    Registriert seit
    19.12.2012
    Beiträge
    7.014
    Ich würde sagen das Balkanforum ist objektiv und vertrauenswürdig!

  3. #3
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    20.414
    Zitat Zitat von frank3 Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen das Balkanforum ist objektiv und vertrauenswürdig!

  4. #4
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    20.414
    Zitat Zitat von D.Hans Beitrag anzeigen
    Wir alle kennen das und haben es hundertfach hier erlebt: Egal ob in Politik-, Wirtschafts- oder anderen Themen - mangels Möglichkeiten und Zeit immer und überall selbst vor Ort zu sein, müssen wir uns mehr oder weniger auf Informationsquellen und Medien verlassen.

    Das führt naturgemäß zum Dilemma: Welchen Medien kann ich vertrauen? Wer berichtet wirklich objektiv? Wie kann ich "gute" Informationsquellen erkennen und von manipulativen Medien unterscheiden?

    Ich habe hier die Erfahrung gemacht, dass es anscheinend völlig egal ist, auf welche Quelle man sich beruft - schon in der nächsten Antwort wird eben diese Quelle als unseriös dargestellt. Zumeist nur deshalb, weil diese nicht die eigene Meinung wieder gibt. Wir erkennen oft nicht, wie stark wir schon in einer Filterblase gefangen sind. Es muss uns also vorrangig gelingen, dieser Filterblase auf irgend eine Art zu entkommen, um wieder objektiv mit unseren Mitmenschen kommunizieren zu können.

    Welche Medien (Zeitungen, Nachrichten, Internetportale, (a)soziale Medien, persönliche Kontakte, usw.) stuft Ihr als vertrauenswürdig ein, insbesondere in Bezug auf das Land Eurer Wurzeln?
    Das Problem ist, dass man als in der Diaspora Lebender nur begrenzte Möglichkeiten zur Überprüfung des Wahrheitsgehaltes diverser (Balkan-) Medien hat.

  5. #5
    Avatar von BobTorture

    Registriert seit
    28.07.2018
    Beiträge
    521
    Du lässt nicht nach.
    Einfach mehrere Zeitungen lesen.
    Es schreiben Menschen mit Fehlern und Interessen.
    Auf Indikatoren achten und gut ist, Birne einschalten hilft.

    Hast doch schon bemerkt, dass SZ, Spiegel und FAZ anti-Israelich schreiben. Wenn das im Hinterkopf hast, kannst auch die drei Schmierblätter lesen.

  6. #6
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    25.297
    Medien die meine Meinung vertreten sind glaubwürdig, alle anderen nicht.

  7. #7
    Avatar von D.Hans

    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    610
    Zitat Zitat von BobTorture Beitrag anzeigen
    Du lässt nicht nach.
    Einfach mehrere Zeitungen lesen.
    Es schreiben Menschen mit Fehlern und Interessen.
    Auf Indikatoren achten und gut ist, Birne einschalten hilft.

    Hast doch schon bemerkt, dass SZ, Spiegel und FAZ anti-Israelich schreiben. Wenn das im Hinterkopf hast, kannst auch die drei Schmierblätter lesen.
    Naja, dass ich zumindest beim Medienkonsum die Birne einschalte, nehme ich für mich in Anspruch. Auch den Rest. Dadurch, dass ich täglich mehrere Stunden im Zug verbringe und zumeist auf Smartphone und Notebook verzichte, komme ich oft auf mehrere Zeitungen täglich. Nach einer gewissen Zeit sind die Blattlinien offensichtlich. Normalerweise grabe ich dann auch noch weiter und suche die Eigentümerstruktur. Sehr oft wird es dann aber mühsam, da viele Zeitungen im Besitz von Stiftungen sind. Und da zerzweigt sich wieder einiges in die Gesellschafter und Kuratoriumsmitglieder. Die wirklichen Strippenzieher sind oft medienscheu (was für eine Ironie) und es ist oft Nichts zu finden.

    Klar ist natürlich, dass nur Beiträge selbst von besten und unabhängigsten Journalisten gebracht werden, welche auch dem Eigentümer genehm sind.

  8. #8
    Avatar von frank3

    Registriert seit
    19.12.2012
    Beiträge
    7.014
    Zitat Zitat von BobTorture Beitrag anzeigen

    Hast doch schon bemerkt, dass SZ, Spiegel und FAZ anti-Israelich schreiben. Wenn das im Hinterkopf hast, kannst auch die drei Schmierblätter lesen.
    SZ und Spiegel sind ähnlich (siehe z.B. Ibiza). Bisserl links bzw. grün. FAZ nicht - die ist wirtschaftsorientiert.

  9. #9
    Avatar von D.Hans

    Registriert seit
    02.04.2019
    Beiträge
    610
    Zitat Zitat von frank3 Beitrag anzeigen
    SZ und Spiegel sind ähnlich (siehe z.B. Ibiza). Bisserl links bzw. grün. FAZ nicht - die ist wirtschaftsorientiert.
    Also zumindest die Süddeutsche stufe ich kein Bisserl links ein. Die ist meiner Meinung nach stockkonservativ und tendenziell Rechts, jedenfalls aber antisemmitisch (so wie das Bob schon geschrieben hat). Und wenn sie das noch so oft dementieren und sich als "Qualitätszeitung" bezeichnen.

    Die FAZ, vor allem auch die Sonntags-FAZ sind für mich die besten Zeitungen in Deutschland. Klar, deren Focus liegt auf Wirtschaft. Werktags aber auch bei mir. Und an einem Wochenende schaffe ich die FAS meistens nicht. Da geht es wirklich sehr oft in die Tiefe...

  10. #10
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    4.608
    The daily Stormer

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 01:09
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 15:45
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 14:21
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.2004, 19:03
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.10.2004, 20:58