BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Staats- und Regierungsform ist "die Beste" ?

Teilnehmer
84. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Anarchie (Herrschafts- bzw. Staatslosigkeit)

    3 3,57%
  • Autokratie bzw. Diktatur oder absolute Monarchie

    11 13,10%
  • direkte Demokratie (pol. Entscheidungen beim Volk selbst)

    23 27,38%
  • repräsentative Demokratie (pol. Entscheidung bei "Volksvertretern)

    12 14,29%
  • parlamentarische Monarchie (Demokratie mit Schatten-Monarch)

    1 1,19%
  • konstitutionelle Monarchie

    1 1,19%
  • Kommunismus (klassenlose Gesellschaft)

    18 21,43%
  • Theokratie (Gottesstaat)

    6 7,14%
  • Plutokratie (Herrschaft des "Geldadels")

    0 0%
  • mir egal

    9 10,71%
Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 91

Welche Staats- und Regierungsform ist "die Beste" ?

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 06.01.2012, 02:32 Uhr · 90 Antworten · 7.198 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Ich selber halte keine Staatsform für die beste.
    Die Demokratie ist für mich jedoch die am wenigsten schlechteste.


    Und zwar eine Mischung aus repräsentativer und direkter Demokratie. Jedoch mehr repräsentativ als direkt.

  2. #22
    Theodisk
    Zitat Zitat von Pjeter Arbnori Beitrag anzeigen
    für ein 80mio volk?
    schwer umsetzbar
    Darum geht es bei der Fragestellung des Threads nicht.

    Aber ob man bei der Wahlurne Vertreter wählt oder für einen Volksentscheid stimmt, macht praktisch gesehen kein Unterschied. Allerdings sollte man dabei über die Einführung der Stimmpflicht debattieren.

  3. #23
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Ich selber halte keine Staatsform für die beste.
    Die Demokratie ist für mich jedoch die am wenigsten schlechteste.


    Und zwar eine Mischung aus repräsentativer und direkter Demokratie. Jedoch mehr repräsentativ als direkt.
    So hätte mein Beitrag auch beginnen sollen

  4. #24
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Blöd das man nur eins auswählen darf...

  5. #25
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    In der Demokratie werden ärmere Bürgen einfach liegen gelassen oder einfach ausgebeutet. Hier gehen Menschen aus Gier zu Geld und Macht über Leichen. Dennoch hat Demokratie für den einzelnen Menschen alleine viele Wege zur großen Kaariere, so hat es jeder selbst in der Hand. Der Sozialismus hat auch viele gute Seiten, vorallem wird diese Ellenbogengesellschaft und dieses tödliche Konkurrenzdenken abgeschafft.

    Am besten finde ich so ein Mix wie es die Bundesrepublik Deutschland hat, mit vielen sozialen Aspekten.

  6. #26
    Esseker
    Die repräsentative Demokratie, wie wir sie kennen, finde ich von den oben genannten am korrektesten.
    "Direkte Demokratie" hört sich zwar gut an, aber eine direkte Demokratie würde mehr Nachteile bringen als Vorteile. Bambi hat es mal in einem anderen Thread sehr gut erklärt.

  7. #27
    Esseker
    "Kommunismus" ist auch so ne nette Fantasieform. Keiner hat den Kommunismus jemals erlebt bzw. wurde es halt nie praktiziert in der richtigen marxistischen Form. Jedes Mal gab es sehr viel individuellen Einfluss eines Diktators, ob jetzt der extreme Stalinismus oder der lockere aber dennoch nicht-marxistische Titoismus...

    Wer sich mal Marx Ideen wirklich durchgelesen hat merkt, dass das seine Ideologie wenig mit Tito zu tun hat, dem ja am ehesten der "richtige Kommunismus" nachgesprochen wird.
    Finde den Marxismus also nicht schlecht, kann es aber nicht beurteilen, da es noch nie ausprobiert wurde.

  8. #28
    Theodisk
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Die repräsentative Demokratie, wie wir sie kennen, finde ich von den oben genannten am korrektesten.
    "Direkte Demokratie" hört sich zwar gut an, aber eine direkte Demokratie würde mehr Nachteile bringen als Vorteile. Bambi hat es mal in einem anderen Thread sehr gut erklärt.
    Das würde ich gerne einmal lesen.

  9. #29
    Esseker
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Das würde ich gerne einmal lesen.
    Moment ich suche es, so einfach kann ichs mit meiner begrenzten Rhetorik bezüglich Politik nicht erklären.

  10. #30
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Esseker, das war auch von mir sehr simpel anhand eines banalen Beispiels erklärt. Für ne angehende Politologin ist mein Vokabular eher so bestenfalls mittel

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 10:42
  2. Busek: Teilung des Kosovo "derzeit beste Lösung"
    Von AlbaMuslims im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 22:14
  3. Wunderwaffe Merkava - der "beste Panzer der Welt"
    Von EnverPasha im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 22:16
  4. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 14:45