BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Welcher Weg?

Erstellt von Revolut, 25.05.2006, 15:51 Uhr · 19 Antworten · 1.140 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755

    Welcher Weg?

    ICh frag mich welchen Weg die Serben jetzt eingehen werden, der eine spricht von Monarchie, die anderen national-radikalen wollen wieder an die MAcht und die REformer wollen an der MAcht bleiben..

    Wo will man hin?

    NIcht selten kamm es in der GEschichte vor, dass erst dan, als das Volk demoralisiert war irgend ein Psychopat an die Macht kam-siehe Hitler-siehe Milosevic


    Ich frag mich was die Serben denken, wie ihre Zukunft aussehen soll...

    jetzt mal gan realistisch, totaler Krieg? totale Isolation? oder ein neues Gesicht?

  2. #2
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558

    Re: Welcher Weg?

    Zitat Zitat von Revolut
    ICh frag mich welchen Weg die Serben jetzt eingehen werden, der eine spricht von Monarchie, die anderen national-radikalen wollen wieder an die MAcht und die REformer wollen an der MAcht bleiben..

    Wo will man hin?

    NIcht selten kamm es in der GEschichte vor, dass erst dan, als das Volk demoralisiert war irgend ein Psychopat an die Macht kam-siehe Hitler-siehe Milosevic


    Ich frag mich was die Serben denken, wie ihre Zukunft aussehen soll...

    jetzt mal gan realistisch, totaler Krieg? totale Isolation? oder ein neues Gesicht?
    Serbien wirt wider aufersten und nach vorne Blicken dank den Radikalen hat das Volk zwar neue Strassen und schönne Stätte, aber einige müssen dafür Hungerleiden weil es keine Arbeit gibt. Ich denke nicht das die Radikalen noch mal an die Macht kommen in Serbien weil das Volk mitlerweile begriffen hat das die EU die Zunkunft ist. Und die Radikalen reden immer gegen die EU u.s.w. Das Volk das einst Blind war hat wider die Augen geöfnet. Es wahren genug Krige im Balkan es hat genug Leid geherst, das Volk kann nicht noch ein Krig verkraften. Das beste währe das Kosovo mit Serbien zusammen Bleibt das 30% der Parlaments Mitglider aus dem Kosovo währen und das die Parteien aus dem Kosovo in das Parlament aufgenommen werden. Serbien soll den wiederaufbau vom Kosovo Finanziren und Arbeitsmöglichkeiten schaffen. so würde Serbien für mich ausehen.
    Die sache mit dem Kosovo währe meine vorstellung alls lösung wirt aber leider nicht so sein.

    Aber die Zunkunft Serbiens ligt in der EU

  3. #3

    Registriert seit
    07.05.2005
    Beiträge
    4.214
    Sie haben einen Weg , in der hinteren Reihe der Geschichte

  4. #4

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755

    Re: Welcher Weg?

    Zitat Zitat von Denny
    Zitat Zitat von Revolut
    ICh frag mich welchen Weg die Serben jetzt eingehen werden, der eine spricht von Monarchie, die anderen national-radikalen wollen wieder an die MAcht und die REformer wollen an der MAcht bleiben..

    Wo will man hin?

    NIcht selten kamm es in der GEschichte vor, dass erst dan, als das Volk demoralisiert war irgend ein Psychopat an die Macht kam-siehe Hitler-siehe Milosevic


    Ich frag mich was die Serben denken, wie ihre Zukunft aussehen soll...

    jetzt mal gan realistisch, totaler Krieg? totale Isolation? oder ein neues Gesicht?
    Serbien wirt wider aufersten und nach vorne Blicken dank den Radikalen hat das Volk zwar neue Strassen und schönne Stätte, aber einige müssen dafür Hungerleiden weil es keine Arbeit gibt. Ich denke nicht das die Radikalen noch mal an die Macht kommen in Serbien weil das Volk mitlerweile begriffen hat das die EU die Zunkunft ist. Und die Radikalen reden immer gegen die EU u.s.w. Das Volk das einst Blind war hat wider die Augen geöfnet. Es wahren genug Krige im Balkan es hat genug Leid geherst, das Volk kann nicht noch ein Krig verkraften. Das beste währe das Kosovo mit Serbien zusammen Bleibt das 30% der Parlaments Mitglider aus dem Kosovo währen und das die Parteien aus dem Kosovo in das Parlament aufgenommen werden. Serbien soll den wiederaufbau vom Kosovo Finanziren und Arbeitsmöglichkeiten schaffen. so würde Serbien für mich ausehen.
    Die sache mit dem Kosovo währe meine vorstellung alls lösung wirt aber leider nicht so sein.

    Aber die Zunkunft Serbiens ligt in der EU
    Sagen wir, Mladic wird nicht gefasst, Kosova wird unabhängig was geschieht dan?

    Will das Volk eigentlich noch in die EU (der westen/die bösen)?

  5. #5
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558

    Re: Welcher Weg?

    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Denny
    Zitat Zitat von Revolut
    ICh frag mich welchen Weg die Serben jetzt eingehen werden, der eine spricht von Monarchie, die anderen national-radikalen wollen wieder an die MAcht und die REformer wollen an der MAcht bleiben..

    Wo will man hin?

    NIcht selten kamm es in der GEschichte vor, dass erst dan, als das Volk demoralisiert war irgend ein Psychopat an die Macht kam-siehe Hitler-siehe Milosevic


    Ich frag mich was die Serben denken, wie ihre Zukunft aussehen soll...

    jetzt mal gan realistisch, totaler Krieg? totale Isolation? oder ein neues Gesicht?
    Serbien wirt wider aufersten und nach vorne Blicken dank den Radikalen hat das Volk zwar neue Strassen und schönne Stätte, aber einige müssen dafür Hungerleiden weil es keine Arbeit gibt. Ich denke nicht das die Radikalen noch mal an die Macht kommen in Serbien weil das Volk mitlerweile begriffen hat das die EU die Zunkunft ist. Und die Radikalen reden immer gegen die EU u.s.w. Das Volk das einst Blind war hat wider die Augen geöfnet. Es wahren genug Krige im Balkan es hat genug Leid geherst, das Volk kann nicht noch ein Krig verkraften. Das beste währe das Kosovo mit Serbien zusammen Bleibt das 30% der Parlaments Mitglider aus dem Kosovo währen und das die Parteien aus dem Kosovo in das Parlament aufgenommen werden. Serbien soll den wiederaufbau vom Kosovo Finanziren und Arbeitsmöglichkeiten schaffen. so würde Serbien für mich ausehen.
    Die sache mit dem Kosovo währe meine vorstellung alls lösung wirt aber leider nicht so sein.

    Aber die Zunkunft Serbiens ligt in der EU
    Sagen wir, Mladic wird nicht gefasst, Kosova wird unabhängig was geschieht dan?

    Will das Volk eigentlich noch in die EU (der westen/die bösen)?
    Dann um so mer wenn Serbien das Kosovo ferliert dan fählt die Radikale Partei zu boden weil sie in den Augen des Volkes total versagt haben. Serben aus Serbien interessiren sich nicht für Mladic das ist ender die sache der RS. daher ist es uns egal ob er ausgelifert wirt oder nicht.

    Serbien muss begreifen das es one die EU nicht geht. wir sind nicht mehr Jugoslawien und gehörne zu den Stärksten Ländern Europas. Serbien braucht fremde unterstüzung.

  6. #6
    Avatar von Vera

    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    857

    Re: Welcher Weg?

    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Denny
    Zitat Zitat von Revolut
    ICh frag mich welchen Weg die Serben jetzt eingehen werden, der eine spricht von Monarchie, die anderen national-radikalen wollen wieder an die MAcht und die REformer wollen an der MAcht bleiben..

    Wo will man hin?

    NIcht selten kamm es in der GEschichte vor, dass erst dan, als das Volk demoralisiert war irgend ein Psychopat an die Macht kam-siehe Hitler-siehe Milosevic


    Ich frag mich was die Serben denken, wie ihre Zukunft aussehen soll...

    jetzt mal gan realistisch, totaler Krieg? totale Isolation? oder ein neues Gesicht?
    Serbien wirt wider aufersten und nach vorne Blicken dank den Radikalen hat das Volk zwar neue Strassen und schönne Stätte, aber einige müssen dafür Hungerleiden weil es keine Arbeit gibt. Ich denke nicht das die Radikalen noch mal an die Macht kommen in Serbien weil das Volk mitlerweile begriffen hat das die EU die Zunkunft ist. Und die Radikalen reden immer gegen die EU u.s.w. Das Volk das einst Blind war hat wider die Augen geöfnet. Es wahren genug Krige im Balkan es hat genug Leid geherst, das Volk kann nicht noch ein Krig verkraften. Das beste währe das Kosovo mit Serbien zusammen Bleibt das 30% der Parlaments Mitglider aus dem Kosovo währen und das die Parteien aus dem Kosovo in das Parlament aufgenommen werden. Serbien soll den wiederaufbau vom Kosovo Finanziren und Arbeitsmöglichkeiten schaffen. so würde Serbien für mich ausehen.
    Die sache mit dem Kosovo währe meine vorstellung alls lösung wirt aber leider nicht so sein.

    Aber die Zunkunft Serbiens ligt in der EU
    Sagen wir, Mladic wird nicht gefasst, Kosova wird unabhängig was geschieht dan?

    Will das Volk eigentlich noch in die EU (der westen/die bösen)?

    Schauen wir mal wie lange es die EU noch geben wird. Jedes Bündnis bis jetzt ist auseinandergebrochen, die Eu wackelt auch schon. ICh weiß jetzt nicht ob das Volk Serbiens in die EU will, aber glaube nicht, die Kroaten sind auch klug die wollen nämlich auch nicht.

  7. #7

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678

    Re: Welcher Weg?

    Zitat Zitat von Vera
    ICh weiß jetzt nicht ob das Volk Serbiens in die EU will, aber glaube nicht, die Kroaten sind auch klug die wollen nämlich auch nicht.
    Nur weil Serbien nicht in die EU darf heisst es nicht dass sie klug wären, oder dass sie nicht reinwollen.

  8. #8
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558

    Re: Welcher Weg?

    Zitat Zitat von Vera
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Denny
    Zitat Zitat von Revolut
    ICh frag mich welchen Weg die Serben jetzt eingehen werden, der eine spricht von Monarchie, die anderen national-radikalen wollen wieder an die MAcht und die REformer wollen an der MAcht bleiben..

    Wo will man hin?

    NIcht selten kamm es in der GEschichte vor, dass erst dan, als das Volk demoralisiert war irgend ein Psychopat an die Macht kam-siehe Hitler-siehe Milosevic


    Ich frag mich was die Serben denken, wie ihre Zukunft aussehen soll...

    jetzt mal gan realistisch, totaler Krieg? totale Isolation? oder ein neues Gesicht?
    Serbien wirt wider aufersten und nach vorne Blicken dank den Radikalen hat das Volk zwar neue Strassen und schönne Stätte, aber einige müssen dafür Hungerleiden weil es keine Arbeit gibt. Ich denke nicht das die Radikalen noch mal an die Macht kommen in Serbien weil das Volk mitlerweile begriffen hat das die EU die Zunkunft ist. Und die Radikalen reden immer gegen die EU u.s.w. Das Volk das einst Blind war hat wider die Augen geöfnet. Es wahren genug Krige im Balkan es hat genug Leid geherst, das Volk kann nicht noch ein Krig verkraften. Das beste währe das Kosovo mit Serbien zusammen Bleibt das 30% der Parlaments Mitglider aus dem Kosovo währen und das die Parteien aus dem Kosovo in das Parlament aufgenommen werden. Serbien soll den wiederaufbau vom Kosovo Finanziren und Arbeitsmöglichkeiten schaffen. so würde Serbien für mich ausehen.
    Die sache mit dem Kosovo währe meine vorstellung alls lösung wirt aber leider nicht so sein.

    Aber die Zunkunft Serbiens ligt in der EU
    Sagen wir, Mladic wird nicht gefasst, Kosova wird unabhängig was geschieht dan?

    Will das Volk eigentlich noch in die EU (der westen/die bösen)?

    Schauen wir mal wie lange es die EU noch geben wird. Jedes Bündnis bis jetzt ist auseinandergebrochen, die Eu wackelt auch schon. ICh weiß jetzt nicht ob das Volk Serbiens in die EU will, aber glaube nicht, die Kroaten sind auch klug die wollen nämlich auch nicht.
    Du kanst Kroatien nicht mit Serbien vergleichen. Kroatien ist um einiges besser dran alls Serbien die haben ihre einamen vom Turismus, die Brauchen keine Unterstüzung von auserhalb.
    Wir hingegen brauchen Arbeit Industrie u.s.w. Für Serbien ist die EU wichtig egal ob nur für 5 oder 10 Jahre haubtsache wir bekommen einen kleinen aufschwung.

  9. #9

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Der Bündniss zwischen den EU Länder muss bestehen, dass skurile daran ist, dass es nicht mal in unsere Hand liegt, solange China, Indie und USA existieren solange werden wir gezwungen sein uns "zusammenzuschliessen"


    Ich bin nur gespannt wie die politische und wirtschaftliche Lage in Serbien und Kosova nach der unabhängigkeit aussehen wird.

    Wie Kosova wird auch Serbien vor einem neuen Weg stehen und sich fragen wohin jetzt? und wie?

    Die Montegriner können sich jetzt diese Frage schon früher stellen.

    In Kosova werden sich die Parteien behaupten müssen, je nachdem wie der Status geführt worden ist und wie die unabhängigkeit dan schlussendlich aussieht.
    Dan müssen sich diese Parteien behaupten, in Kosova müssen die Intelektuelen, die Profesoren mehr in die Politik einbezogen werden, denn die albanische Politik in Kosova ist noch Jung und braucht daher erfarene spezielisten, die sich im Kultur-, Wirtschafts,-und Bildungswesen auskennen.

  10. #10
    Avatar von Mbreti

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.432

    Re: Welcher Weg?


    Kosovo ferliert

    komm junge lern erst mal deutsch

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welcher User/in ist....
    Von Wetli im Forum Rakija
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.10.2017, 16:59
  2. Welcher Erstwagen
    Von Dragan Mance im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 20:21
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 13:19