BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 58

Weltwirtschaftsforum: Türkei ist eine bedeutende Weltmacht

Erstellt von Hamburg1711, 21.09.2014, 21:56 Uhr · 57 Antworten · 2.138 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Wirklich? Soweit mir bekannt ist, beträgt das Handelsdefizit bezüglich dem Handel mit Griechenland "nur" 1,5 Milliarden. Kann mir nicht vorstellen, dass die Türkei der größte Exportmarkt ist.
    Main export partners Turkey 10.8%,
    Italy 7.5%,
    Germany 6.2%,
    Bulgaria 5.5%,
    Cyprus 4.8%,
    USA 3.8%,
    UK 3% (2012)[19]



    Main import partners Russia 12.6%,
    Germany 9.2%,
    Italy 7.7%,
    Saudi Arabia 5.6%,
    China 4.8%,
    Netherlands 4.6%,
    France 4.2% (2012)[19]




    Ist auch egal. Geht hier nicht um Gr. Wir sollten hier aufhören bevor almila kommt und sagt das ich nur negatives über die Türkei poste

  2. #32
    Amarok
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Leider sind menschen so

    - - - Aktualisiert - - -



    Und warum sollte man die Griechische Wirtschaft schwächen?
    Wieso fragst du mich das, dass sind einfach nur gedankenspiele und Optionen keine Tatsachen. Aus Rivalität, was weiß ich was im Kopf Erdogans vorgeht wenn er erwähnt das Thrakien und Griechenland zur Türkei gehören.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Main export partners Turkey 10.8%,
    Italy 7.5%,
    Germany 6.2%,
    Bulgaria 5.5%,
    Cyprus 4.8%,
    USA 3.8%,
    UK 3% (2012)[19]



    Main import partners Russia 12.6%,
    Germany 9.2%,
    Italy 7.7%,
    Saudi Arabia 5.6%,
    China 4.8%,
    Netherlands 4.6%,
    France 4.2% (2012)[19]




    Ist auch egal. Geht hier nicht um Gr. Wir sollten hier aufhören.
    Sind aber schon extrems alte Daten wir haben 2014

  3. #33

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Ich habe die Vermutung, dass die IS der Türkei und USA dient. Der USA mit Assad, der Türkei mit den Kurden.

    Wenn in paar Monaten die IS "genug" Kurden ermordet haben, und Assad gestürzt wird, dann wird die Türkei eingreifen, und die IS zerstören.
    Ganz Europa wird der Türkei danken.

  4. #34
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Wieso fragst du mich das, dass sind einfach nur gedankenspiele und Optionen keine Tatsachen. Aus Rivalität, was weiß ich was im Kopf Erdogans vorgeht wenn er erwähnt das Thrakien und Griechenland zur Türkei gehören.


    Sind aber schon extrems alte Daten wir haben 2014
    Wie es scheint nicht nur in Erdogans Kopf ...

    Ja wir haben 2014 was noch nicht zu ende ist und 2012 ist nicht ma 2 Jahre her.

  5. #35
    Amarok
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Wie es scheint nicht nur in Erdogans Kopf ...

    Ja wir haben 2014 was noch nicht zu ende ist und 2012 ist nicht ma 2 Jahre her.
    Hast du seine Rede nicht mitgekriegt?

    Gerade Statistiken ändern sich jedoch jährlich und doch 2 Jahre können schon viel Aussage haben als Bzp. die Staatsverschuldung Griechenlands.

    Staatsverschuldung von 2003 bis 2013 in Relation zum Bruttoinlandsprodukt und Milliarden/Euro (BIP)

    Ausgangsjahr 2011
    2011 - 170,62%/355,79
    _______________________

    2012 - 158,55%/307,18
    2013 - 179,49%/329,28

  6. #36
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.278
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Ich habe die Vermutung, dass die IS der Türkei und USA dient. Der USA mit Assad, der Türkei mit den Kurden.

    Wenn in paar Monaten die IS "genug" Kurden ermordet haben, und Assad gestürzt wird, dann wird die Türkei eingreifen, und die IS zerstören.
    Ganz Europa wird der Türkei danken.
    Die Wahrheit liegt wohl wie immer iwo dazwischen

  7. #37
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Die Wahrheit liegt wohl wie immer iwo dazwischen
    Ich kann mir gut vorstellen das in Zukunft Iran ein verbündeter der USA sein wird.

  8. #38
    Amarok
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Ich kann mir gut vorstellen das in Zukunft Iran ein verbündeter der USA sein wird.
    Die nähern sich doch immer mehr an, dass die irgendwann zusammenarbeiten werden ist nur eine Frage der Zeit.

  9. #39

    Registriert seit
    29.03.2014
    Beiträge
    2.894
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Und warum wurden IS mitglieder in Türkischen Krankenhäusern behandelt? Und warum verkauft die IS Erdöl illegal durch die Türkei und Libanon?
    Die tarnen sich als syrische Flüchtlinge, so kommen sie über die syrische Grenze in die Türkei, lassen sich wie ein jeder syrischer Flüchtling in türkischen Krankenhaeusern behandeln, bekommen jedes Medikament, das auf dem Rezept steht umsonst. Wohlgemerkt, auch all die Multivitamine, für die der normale türkische Bürger die ganze Summe zahlt, also die staatliche Krankenkasse nichts zahlt, werden für die syrischen Flüchtlinge vom türkischen Staat finanziert.

    Zurück zu den IS-Terroristen; sie werden operiert und behandelt. Aber es steht ihnen ja nicht auf der Stirn geschrieben, dass sie Terroristen sind.
    Waehrend ihres Aufenthalts im Krankenhaus machen sie auch noch Bilder, die sie dann im sozialen Netzwerk veröffentlichen.

    Ach noch was, am Wochenende flüchteten fast 100.000 syrische Kurden über die Grenze in die Türkei. Unter ihnen sind bestimmt auch Kaempfer der PKK -oder wie sie in Syrien auch heissen- die werden bestimmt auch in türkischen Krankenhaeusern kostenlos behandelt.
    Es ist nicht auszuschliessen, dass sie eines Tages gegen türkische Soldaten kaempfen werden. Sogar IS-Terroristen konnten sich unter ihnen gemischt haben.
    So ist das nunmal hier unten, wir nennen das ''Schicksal''.

  10. #40
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag

    Das Chaos ist bereits Vorprogrammiert.Aktuell,scheint die gesammte Flüchtlingssituation und die Politik der Türkei,diesbezüglich vollkommen aus dem Ruder zu laufen.Jetzt fangen die Flüchtlinge schon an Türkische Soldaten und Polizisten AUF TÜRKISCHEM BODEN zu bekämpfen.Dabei haben wir nicht die Möglichkeit alle von ihnen zu verpflegen oder ihnen eine Unterkunft anzubieten.Zudem,woher weiss man,ob sich nicht auch Terroristen und Saboteure unter diesen Menschen befinden? Wo bleibt den die ach so Mächtige Kurdische Befreiungsarmee ? Warum nehmen die Banditen und Halsabschneider "Barzani und Co." diese Menschen denn nicht bei sich auf? Was ist mit Europa? Wo bleibt Deutschland? Wo bleiben die Länder,die Wochenlang darüber debattieren,ob sie denn 100 Syrer bei sich Aufnehmen sollen oder nicht,während die Länder um Syrien mit Hunderttausenden Flüchtlingen zu tuen haben?

    Die lösung liegt auf der Hand.Auf Syrischem Boden müsste eine Entmilitarisierte Pufferzone entstehen,eine Zone unter Internationaler Kontrolle,in dem alle Flüchtlinge Zuflucht suchen könnten.Das ist die einzige Möglichkeit,die Nachbarländer zu entlasten.

    Ich für meinen teil,habe durchaus Verständnis für die lage dieser Menschen und Sympathisiere zt. mit ihnen.Trotzdem bedarf es hierbei um eine Dauerhafte Lösung.Stellt euch vor,von heute auf Morgen,fallen Tausende Flüchtlinge in eure Stadt ein,Menschen ohne Arbeit und zt. Ohne Unterkunft und Nahrung! Stellt euch vor,welche Sozialen und Gesellschaftlichen Probleme daß für die Gemeinde und die dort lebenden Menschen mit sich bringen würde.Das ganze müsste Ordentlich gemanagt werden.Deswegen bedarf es einer lösung.Lösung=Pufferzone.

    Danke für eure Aufmerksamkeit!

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkei ist eine Macht ...
    Von absolut-relativ im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 20:14
  2. "Iran ist eine Weltmacht"
    Von Boschwa im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 13:42
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 17:41
  4. "Für die Türkei ist das fast wie ein militärischer Angriff"
    Von Barney Ross im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 13:48