BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Der "Westen"

Erstellt von Afroasiatis, 25.04.2013, 15:27 Uhr · 40 Antworten · 2.459 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360

    Der "Westen"

    Man merkt auch hier im BF, dass oft über den "Westen" geredet wird, oder für "westliche" Sachen generell. Für viele scheint das etwas Wichtiges zu sein. Generell in meinem Leben habe ich aber auch bemerkt, dass verschiedene Menschen darunter Unterschiedliches verstehen.

    Gibt es überhaupt diesen Westen noch heute? Und wenn ja, was ist er? Wie sollte man ihn definieren, politisch, geographisch, kulturell, historisch? Fühlt ihr euch, dass ihr bzw. eure Länder dazu gehören?

    Ich denke, besonders für Balkaner und andere ost-mediterrane Völker ist das ein umstrittenes Thema.




    Als für mich, habe ich den Westen meistens politisch definiert, als eine imperialistische Allianz von Regimes/Eliten in Westeuropa und Nordamerika. Deswegen habe ich ihn eher negativ betrachtet, was natürlich auch mit der Geschichte meines Landes zu tun hat.

  2. #2
    Esseker
    Es ist politisch bedingt, keinesfalls geografisch, mittlerweile.

  3. #3

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Es ist politisch bedingt, keinesfalls geografisch, mittlerweile.
    Ja, das ist mein Eindruck auch.

  4. #4
    Esseker
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Ja, das ist mein Eindruck auch.
    Bspw. gehört ja auch Australien "zum Westen", ebenso wie Europa. Einen Gegenpart zum Westen, in einheitlicher Form, gibt es hingegen wohl nicht.

  5. #5

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    DER "WESTEN"


  6. #6
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Wem es nicht passt in Neu-Babylonien zu leben kann seine Koffer packen und sich in sein gelobtes Land verpissen.

  7. #7
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.505

    Cool

    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Bspw. gehört ja auch Australien "zum Westen", ebenso wie Europa. Einen Gegenpart zum Westen, in einheitlicher Form, gibt es hingegen wohl nicht.
    Muss "gibt es wohl nicht mehr" lauten. Der Begriff "Westen" ist ein politischer, entstanden im Kalten Krieg und umfasste alle antikommunistischen Staaten in NATO und SEATO, plus einige neutrale wie Schweiz, Schweden, Irland etc.
    Das andere Lager war der kommunistische "Osten" mit Warschauer Pakt und COMECON, 1990 untergegangen...

  8. #8

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.360
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Bspw. gehört ja auch Australien "zum Westen", ebenso wie Europa.
    Das ganze Europa, oder nur ein Teil davon?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von opadidi Beitrag anzeigen
    Muss "gibt es wohl nicht mehr" lauten. Der Begriff "Westen" ist ein politischer, entstanden im Kalten Krieg und umfasste alle antikommunistischen Staaten in NATO und SEATO, plus einige neutrale wie Schweiz, Schweden, Irland etc.
    Das andere Lager war der kommunistische "Osten" mit Warschauer Pakt und COMECON, 1990 untergegangen...
    Ja, deswegen denke ich manchmal, macht es überhaupt heute noch Sinn, über den Westen zu sprechen? Nach dem Ende des Kalten Krieges?

  9. #9
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.505

    Cool

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    ...

    Ja, deswegen denke ich manchmal, macht es überhaupt heute noch Sinn, über den Westen zu sprechen? Nach dem Ende des Kalten Krieges?
    Ich glaube schon, dass es noch Sinn macht, 45 Jahre unterschiedlicher Entwicklung lassen sich nicht so einfach auslöschen/überwinden. Viele der Menschen in den Staaten des "Ostens" hatten überhaupt keine Erfahrung mit funktionierenden demokratischen Strukturen, auch nicht vor WK II, und neigen immer noch mehr zu paternalistischen Systemen, siehe Ungarn, Russland etc., ganz zu schweigen von den zentralasiatischen Staaten.

    Wobei ich jetzt nicht den "Westen" in den Himmel heben will, aber Dinge wie Pressefreiheit, unabhängige Justiz, Gewaltenteilung etc. klappen eben in vielen Staaten des "Westens" besser...

  10. #10

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Unter dem Westen verstehe ich politisch gesehen die NATO-Mitgliedsstaaten. Im geografischen Sinne sehe ich beispielsweise das Vereingte Königreich, Frankreich, die BeNeLux-Staaten sowie Frankreich, Spanien und Portugal und Irland, wenn man den Alten Kontinent betrachtet.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 11:08
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 19:15
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Wie mit Folter der Milosevic "Prozess" vom Westen manipuliert wurde
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 22:05