BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 91

Westerwelle: "Bosnien ist Geschichte des Erfolgs"

Erstellt von Azrak, 12.12.2010, 01:43 Uhr · 90 Antworten · 4.023 Aufrufe

  1. #31
    Baader
    Naja, eigentlich hat er ja Recht. Aber wir können froh sein dass er das in Deutsch gesagt hat und nicht Englisch.

  2. #32
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Aus der Sicht eines kapitalistischen Neo-Kolonialisten bestimmt schon.

  3. #33
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Azrak Beitrag anzeigen
    Bosnien ist im Herzen Europas 15 Jahre nach Dayton noch immer ein wunder Punkt. Hohe Repräsentanten wie zuletzt auch Valentin Inzko mahnen seit Langem eine Verfassungsreform an. Reicht es da, wenn Sie Bosnien zur Lösung seiner inneren Konflikte auffordern, und müssten Berlin, Washington und Moskau nicht längst aus ihren Fehlern lernen?

    WESTERWELLE: Zunächst einmal: Bosnien und Herzegowina ist eine Erfolgsgeschichte des internationalen Krisenmanagements. Wir blicken heute auf 15 Jahre friedlichen Zusammenlebens in diesem Land zurück. An einen derartigen Erfolg bei der Stabilisierung des Landes hätte bei Abschluss des Friedensabkommens 1995 niemand zu denken gewagt. Heute ist klar, dass Bosnien und Herzegowina noch weitere Reformschritte gehen muss. Deutschland möchte Bosnien hierbei mit Rat und Tat zur Seite stehen - gerade weil Deutschland als föderaler Staat für die Verbindung von starker regionaler Identität und gemeinsamen europäischen Zielen steht. Allen, die durch ethnische Blockaden den Weg des Landes nach Europa verstellen, kann ich nur sagen: Bosnien hat nur eine EU-Perspektive, keine zwei oder drei. Jetzt besteht die Gelegenheit, um die notwendigen Reformen in die Tat umzusetzen.

    "Bosnien ist Geschichte des Erfolgs" > Kleine Zeitung

    Eine Erfolgsgeschichte ? Diese deutsche Arroganz stinkt bis zum Himmel. Man sah tatenlos zu als Menschen geschlachtet wurden, man unternahm nichts, die internationale Gemeinschaft versagte in jeder Hinsicht.

    Dayton war notwendig, um den Krieg zu beenden, doch hätte man vorher intveniert wäre viel Leid erspart geblieben. Noch immer sind die Fronten verhärtet. Der radikale Islam hat Einzug gehalten in Bosnien, die Republika Srpska steht für viele Bosnier für Völkermord und Genozid.

    Nationalistische Politiker sind in der Mehrheit, ein Land komplett blockiert... Leere Versprechungen gegenüber den Menschen..



    Sich selbst auf die Schulter zu klopfen, bei nichts geleistetem ist einfach lächerlich...

  4. #34
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Sicher sind viele Brücken und Häuser wieder aufgebaut, verputzt oder nicht, aber daran ist uns Guido unschuldig, er hat keinen Grund sich aufzublasen. Und, da sind wir hier im Forum ausnahmsweise fast alle einig, es muss noch viel gemacht werden bzw. ist überhaupt nicht so, wie es sein sollte.

  5. #35

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Westerwelle beachtet eh niemand, liegt an seiner Homosexuellität ?

  6. #36
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Jovanovic Beitrag anzeigen
    Westerwelle beachtet eh niemand, liegt an seiner Homosexuellität ?
    oh mann..für jeden mist muss ich dir jetzt ein danke geben
    aber versprochen ist versprochen...ggggrrrrrrrrr

  7. #37

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    oh mann..für jeden mist muss ich dir jetzt ein danke geben
    aber versprochen ist versprochen...ggggrrrrrrrrr
    Danke ^^ Naja ich hätte vielleicht schreiben sollen. Westerwelles Auftritt in BiH war spannender als Spiderman

  8. #38
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Zitat Zitat von Jovanovic Beitrag anzeigen
    Westerwelle beachtet eh niemand, liegt an seiner Homosexuellität ?
    Nein, daran dass er nichts Gescheites zu sagen hat. Die sexuelle Orientierung spielt keine Rolle.

  9. #39

    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    2.626
    Und sowas ist Aussenminister.

  10. #40

    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    2.626
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Nein, daran dass er nichts Gescheites zu sagen hat. Die sexuelle Orientierung spielt keine Rolle.

    Schwule schämen sich dafür dass der auch einer ist.

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 19:26
  2. "Deutsch zuerst": Westerwelle widerspricht Erdogan
    Von Perun im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 01:16
  3. Westerwelle ruft Bosnien zu Reformen auf
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 20:17
  4. Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 16:00
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 19:00