BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Wettrüsten im All

Erstellt von ökörtilos, 02.03.2010, 21:47 Uhr · 2 Antworten · 522 Aufrufe

  1. #1
    ökörtilos

    Wettrüsten im All

    Vorhin lief zu diesem Thema ein ganz interessanter Film auf arte.Zwar ein Bisschen in Michael Moore Manier gemacht (gibt wohl nur noch soetwas heutzutage) jedoch trotzdem sehr informativ.

    Wiederholung am 11.3. um 10:35


    Pax Americana - Wettrüsten im All


    Unter der Ägide von Präsident Bush wurde die US-amerikanische Weltraumdoktrin verabschiedet, die die Dominanz der USA im Weltall zur offiziellen Politik erhob. Derzufolge beanspruchen die USA unbegrenzten Handlungsspielraum im All und erklärten, dass sie sich keinem internationalen Regelwerk beugen werden. Gegnerischen und verbündeten Nationen, die US-Interessen im All gefährden oder mit ihnen in Konkurrenz treten, soll der Zugang zum Weltraum versperrt bleiben. Das bedeutet, dass die USA ganz offen die Vormachtstellung im All anstreben. Und ist dieses Ziel erreicht, soll der Kosmos den USA als Plattform zur planetaren Kontrolle dienen.
    Schon jetzt werden lediglich 30 Prozent der die Erde umkreisenden Satelliten zivil genutzt. Dabei sorgen gerade sie für funktionierende Wirtschaftskreisläufe. Sie verwalten Datenströme für Kreditkarten und Wettervorhersagen, Positionierungsgeräte und alle Arten der Nachrichtenübertragung. Doch diese Satelliten lassen sich zu hochleistungsfähigen Überwachungsinstrumenten umfunktionieren. Sie könnten der Bespitzelung politischer Aktivitäten, der Erfassung von Geschäftsvorgängen und Auskundschaftung militärischer, ökonomischer und ideologischer Gegner dienen. Die Erde wird so zum Gegenstand eines gigantischen Strategiespiels, bei dem jeder der Erste sein muss, um seine Figuren rechtzeitig in die richtige Position zu bringen - und sei es um den Preis der Gefährdung der Zukunft der Menschheit. Im Anschluss diskutieren Politiker und Experten über die Zukunft des "Wettrüstens im All".

  2. #2
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Naja, da der Obama so einige Finanzen für die Nasa zusammenstreichen musste, sieht es so aus als ob die Europäer (Esa) und die Russen für die nächste Zeit das sagen haben werden was das Weltall betrifft. Die arbeiten schon seit einigen Jahren zusammen da die Amis die Europäer immer bevormundet haben und es der Esa irgendwann zu dumm wurde.

  3. #3
    Ferdydurke
    Leute- wenn ihr Lem gelesen hättet, wüßtet ihr eh, wie das alles ausgeht.

    Ijon Tichy, Lems Weltraumvagabund aus den „Sterntagebüchern“, wird von der Lunar Agency angeheuert, auf dem Mond nach dem Rechten zu sehen. Eigentlich gibt es zwischen den Erdmächten ein Abkommen, dass niemand den Mond betreten darf, um das Rüstungsgleichgewicht und den darauf beruhenden Frieden auf Erden nicht zu stören. Zwecks dazu haben die Großmächte ihre Rüstung Computern bzw. Robotern übertragen, diese auf den Mond verlegt und gemäß der „Doktrin der totalen Unkenntnis“ sich selbst überlassen. Nun weiß wirklich niemand mehr, was auf dem Mond überhaupt los ist und man vermutet dass er sich auf eine Erdinvasion vorbereitet. Um dies abzuklären erhält Tichy die erforderliche Ausnahmegenehmigung, begibt sich auf eine Umlaufbahn und erkundet den Mond mit Hilfe von sogenannten Sendlingen, per Bewußtseinsübertragung gesteuerte Aufklärungsroboter. Als ein Sendling nach dem anderen den Verteidigungsmechanismen des Mondes zum Opfer fällt, schlüpft Tichy in den Prototypen eines dispersen Sendlings, eine Art Roboterwolke aus Nanopartikeln. Auch diese Technik bringt leider nicht den gewünschten Erfolg, im Gegenteil, Tichy erleidet eine Pseudokallotomie, nach der sich seine beiden Gehirnhälften nun autark verhalten und ihm dadurch einige Probleme bereiten. Doch sein gespaltenes Ich ist nicht das einzige was Tichy mit auf die Erde zurückbringt und somit wird trotz aller konkurrierenden Geheimdienstaktivitäten der Mond die irdische Zivilisation grundlegend verändern.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 01:32