BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Wie wichtig ist Serbien, Bosnien und Mazedonien für die EU?

Erstellt von Orao88, 18.12.2017, 16:22 Uhr · 29 Antworten · 829 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.878
    Zitat Zitat von Orao88 Beitrag anzeigen
    Guten Abend

    Alle sprechen davon wie sehr die Balkanländer den EU Beitritt brauchen, jetzt mal die umgekehrte Frage, wie wichtig sind Serbien, Bosnien und Mazedonien für die EU? Immerhin machen die drei Länder fast den gesamten zentralwest Balkan aus.

    Meine Frage ergibt sich da besonders bei den drei Ländern der Beitritt von speziellen zusätzlichen Forderungen abhängt was bei anderen Mitgliedern nicht der Fall war. Auf der einen Seite fordert man spezielle Forderungen , auf der anderen seite hat man Angst das die drei Länder nicht total abdriften und russische Sateliten Staaten werden im Herzen Europas.
    Eine gute Frage. Kurz erklärt, so wichtig, wie ein Ball, dass man hin und wieder benutzt und dann wegsperrt. Die anderen Balkanländer noch viel weniger aber die hat man aus Geostrategischen Gründen aufgenommen auch wenn sie noch nicht ansatzweise soweit waren um Vollmitglied zu werden.

  2. #12

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.965
    Oral00 bitte bitte bitte bedenke das das jetzige RS Regime von Milo Dodik schon vor Jahren für den NATO Beitritt unterschrieben hat. RS Regime(SNSD)und gerneHercegbosnaregime(HDZ) arbeiten wieder zusammen . Die HDZ will aber schon in die NATO und EU und da wird Dodi das auch umsetzen was da vor Jahren unterschrieben wurde.

  3. #13
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    56.166
    EU entscheidet wann wer reinkommt.

  4. #14
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.284
    Ich hab letztens gelesen, dass ein Beitritt von SRB und CG laut internen EU Papieren frühstens bis 2025 möglich ist, wenn alle bilateralen Grenzfragen mit den jeweiligen Nachbarn (auch Kosovo) bis 2023 gelöst sind + alle Beitrittskapitel geschlossen sind und die benötigten Reformen für den EU Beitritt durchgeführt sind.

    BiH und MKD sind von diesem Prozess noch weit entfernt, ich sehe da keine Bewegung vor 2030.

  5. #15
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.489
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Ich hab letztens gelesen, dass ein Beitritt von SRB und CG laut internen EU Papieren frühstens bis 2025 möglich ist, wenn alle bilateralen Grenzfragen mit den jeweiligen Nachbarn (auch Kosovo) bis 2023 gelöst sind + alle Beitrittskapitel geschlossen sind und die benötigten Reformen für den EU Beitritt durchgeführt sind.

    BiH und MKD sind von diesem Prozess noch weit entfernt, ich sehe da keine Bewegung vor 2030.
    Die EU ist in einer so schweren Krise, da ist wohl eine Erweiterung um die Westbalkanstaaten (egal welche) so ziemlich weit hinten auf der Prioritätenliste...soll heißen, selbst wenn zB bei Serbien alle Beitrittskapitel geschlossen werden könnten und selbst wenn morgen Serbien Kosovo anerkennen würde, es würde sicher keinen Beitritt geben.

    Im Augenblick sieht es eher danach aus, dass aus dem Westbalkan so eine Art Pufferzone zwischen West/Mitteleuropa und dem Nahen Osten eingerichtet wird. Die Türkei wird dort sehr warhsch Vormachtstellung erlangen, da es das einzige halbwegs stabile Land in dieser Region ist.

  6. #16

    Registriert seit
    11.12.2017
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Du Volltrottel Bosnien hat schon vor Jahren die Aussicht auf eine Beitrittsperspektive bekommen. Sterbien wird daran nichts ändern können wenn der Beitritt Bosniens Realität wird so wie es wie gesagt auch mit Montenegro nicht verhindert wurde.
    Bosnien-Herzegowina erhielt NATO-Beitrittsperspektive - Bosnien-Herzegowina - derStandard.at ? International

    Defakto gibt es die kosovoarmee(fsk) falls du es noch nicht weißt. Die Umwandlung in eine richtige Armee ist nur eine Frage der Zeit.
    - - - Aktualisiert - - -
    Trottel oder nicht, laut Dayton können die zwei Entitäten R.Srpska oder Föderation BiH ein Veto einlegen, da ist es ganz egal was die NATO in Aussicht stellt und da kannste Gift drauf nehmen das die RS kein NATO Beitritt zustimmen wird. In Montenegro ist es eine andere Sache , da gibt es so was nicht. Was Kosovo Armee angeht, wie gesagt dazu müssen 2/3 der Minderheiten im Parlament zustimmen, alles andere wäre Verfassungsbruch

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Oral00 bitte bitte bitte bedenke das das jetzige RS Regime von Milo Dodik schon vor Jahren für den NATO Beitritt unterschrieben hat. RS Regime(SNSD)und gerneHercegbosnaregime(HDZ) arbeiten wieder zusammen . Die HDZ will aber schon in die NATO und EU und da wird Dodi das auch umsetzen was da vor Jahren unterschrieben wurde.
    Was er unterschrieben hat war nur ne Aussicht aber noch lange keine Zustimmung. Da muss ich dich leider enttäuschen, vor nen Monat sagte er noch das RS niemals der NATO Mitgliedschaft zustimmen wird und somit wird Bosnien auch nie Mitglied, ähnlich wie mit der Anerkennung des Kosovo, Izetbegovic würd aber RS haut Veto rein

    http://www.politika.rs/sr/clanak/392...jem-BiH-u-NATO

    - - - Aktualisiert - - -

    aber hej @schwabo , seh’s doch mal gelassen, wir sind ein brudervolk , bosniaken und Serben , keiner ist sich näher. Wir gehen zusammen durch dick und dünn, Bosnien und Serbien, entweder beide EU/NATO oder keiner. Vielleicht könne wir ja sogar in einer Konföderation gehen wieder eine Einheit bilden mit Montenegro, ähnlich wie UK England Schottland und Wales

  7. #17

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.965
    Zitat Zitat von Orao88 Beitrag anzeigen
    Trottel oder nicht, laut Dayton können die zwei Entitäten R.Srpska oder Föderation BiH ein Veto einlegen, da ist es ganz egal was die NATO in Aussicht stellt und da kannste Gift drauf nehmen das die RS kein NATO Beitritt zustimmen wird. In Montenegro ist es eine andere Sache , da gibt es so was nicht. Was Kosovo Armee angeht, wie gesagt dazu müssen 2/3 der Minderheiten im Parlament zustimmen, alles andere wäre Verfassungsbruch

    - - - Aktualisiert - - -



    Was er unterschrieben hat war nur ne Aussicht aber noch lange keine Zustimmung. Da muss ich dich leider enttäuschen, vor nen Monat sagte er noch das RS niemals der NATO Mitgliedschaft zustimmen wird und somit wird Bosnien auch nie Mitglied, ähnlich wie mit der Anerkennung des Kosovo, Izetbegovic würd aber RS haut Veto rein

    - Dodik: RS nikada ne?e glasati za prijem BiH u NATO

    - - - Aktualisiert - - -

    aber hej @schwabo , seh’s doch mal gelassen, wir sind ein brudervolk , bosniaken und Serben , keiner ist sich näher. Wir gehen zusammen durch dick und dünn, Bosnien und Serbien, entweder beide EU/NATO oder keiner. Vielleicht könne wir ja sogar in einer Konföderation gehen wieder eine Einheit bilden mit Montenegro, ähnlich wie UK England Schottland und Wales


    Schön das du dich wieder gefangen hast. Du weißt doch auch das Dodik mehr Showman als Politiker ist. Was ist das den wert was Dodi da mal wieder rausgehen hat im Gegensatz zu dem Vertrag. Es blieb ja nicht nur bei dem Vertrag sondern man arbeit ja darauf hin. Also das Gegenteil von Dodiks Show Darbietung wo er sogar groß von einem Referendum gegen den NATO Beitritt erzählte. Aber warum hat dan wohl trotzdem das Gericht in ISTOCNI SARAJEVO (also RS) zugestimmt das die Militäreinrichtungen auch in der RS auf een Gesamtstaat umgeschrieben werden womit man ja dan einen Schritt weiter Richtung NATO geht. Und he Bruder wenn nun mal die Mehrheit unserer Brüder(Serben und Moslems) in BiH für die NATO ist wo ist das Problem dan?

  8. #18
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.633
    Diese genannten Länder sind nur potentielle Geldkasierer ,die EU auf lange Sicht ernähren müsste ,was zum Teil auch jetzt tut in Form von günstigen Krediten bzw.Geldern für verschiedene Projekte ,die nicht zurückgezahlt werden müssen .Dazu gehören Infrastrukturprojekte ,Soziale Projekte usw.

    Diese Länder müssen ein gewissen Maß an innerer Sicherheit und wirtschaftlicher Stabilität erlangen bevor sie aufgenommen werden können .

    Außerdem gibt es Beitrittsverhandlungen und natürlich Vetomöglichkeit ,wie damals im Falle Kroatien ,wo Slovenien Jahrelang die Beitrittsverhandlungen in die Länge gezogen hatte .Mal hieß es ,unser Wein trägt kroatischen Namen oder unser Käse trägt eueren Namen usw. usw.Wenn man jemanden blockieren will wird man immer genug Gründe finden um dies zu tun .Ein Beispiel ,Fall Mazedonien und Griechenland ,was NATO Beitritt angeht .

  9. #19
    Avatar von Vilenica

    Registriert seit
    13.10.2016
    Beiträge
    1.935
    Diese genannten Länder werden nach EU-Beitritt viele junge, fleissige, intelligente und anständige Menschen nach Deutschland, Österreich etc. exportieren.
    Die anderen Menschen werden zu Hause bleiben.

  10. #20

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.965
    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Diese genannten Länder sind nur potentielle Geldkasierer ,die EU auf lange Sicht ernähren müsste ,was zum Teil auch jetzt tut in Form von günstigen Krediten bzw.Geldern für verschiedene Projekte ,die nicht zurückgezahlt werden müssen .Dazu gehören Infrastrukturprojekte ,Soziale Projekte usw.

    Diese Länder müssen ein gewissen Maß an innerer Sicherheit und wirtschaftlicher Stabilität erlangen bevor sie aufgenommen werden können .

    Außerdem gibt es Beitrittsverhandlungen und natürlich Vetomöglichkeit ,wie damals im Falle Kroatien ,wo Slovenien Jahrelang die Beitrittsverhandlungen in die Länge gezogen hatte .Mal hieß es ,unser Wein trägt kroatischen Namen oder unser Käse trägt eueren Namen usw. usw.Wenn man jemanden blockieren will wird man immer genug Gründe finden um dies zu tun .Ein Beispiel ,Fall Mazedonien und Griechenland ,was NATO Beitritt angeht .


    Su musst das mal so sehen das der EU der Frieden das Wert ist. Alles ist besser als Krieg. Die EU bekommt auch so Arbeitskraft die sich einfach Integrieren lässt und diese müssen sich nicht mehr in ihrem Heimatland quälen lassen.

    Aber sag mir mal bitte welches NATO land was gegen Bosniens Beitritt hätte?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Vilenica Beitrag anzeigen
    Diese genannten Länder werden nach EU-Beitritt viele junge, fleissige, intelligente und anständige Menschen nach Deutschland, Österreich etc. exportieren.
    Die anderen Menschen werden zu Hause bleiben.
    Es ist nicht so das es garkeinen Wohlstand in diesen Ländern gibt. So müssen ihn sich nicht mehr ganz so viele Teilen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie religiös ist eure Familie und ihr selbst?
    Von Crane im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 270
    Letzter Beitrag: 01.09.2012, 22:08
  2. Wie wichtig ist die Religion für Euch
    Von AkzepTolera im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 13:10
  3. Mal ganz ehrlich, wie wichtig ist euch Geld???
    Von Yutaka im Forum Wirtschaft
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 27.05.2007, 20:30
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 16:00