BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 69

Der wichtigste "Medienmensch" der rs ist...

Erstellt von CoolinBan, 19.08.2009, 23:08 Uhr · 68 Antworten · 2.668 Aufrufe

  1. #51
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Trilistik Beitrag anzeigen
    Warum sollten sich andere einmischen?
    In Bosnien gibt es nix wofür man einen Krieg riskieren würde, aus der sicht der Europäer.
    Wen wir das Problem nicht selber lösen können wird es ewig bestehen bleiben.
    Europa würde sich kümmern, wenn die Bosnjaken sich kümmern würden- anstatt zu jammern und interne Querelen auszutragen.

  2. #52
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Trilistik Beitrag anzeigen
    Warum sollten sich andere einmischen?
    In Bosnien gibt es nix wofür man einen Krieg riskieren würde, aus der sicht der Europäer.
    Wen wir das Problem nicht selber lösen können wird es ewig bestehen bleiben.

    Muss dich korriegrieren, wir haben gutes Land und Wasser, Trinkwasser....
    Pass auf bis die Amis bei uns Produktionsstätten für Massenvernichtungswaffen entdecken...

    @Fredydurke... Ich als Serbe will nur das beste für mein Volk, und weil Ich sehe, das noch viel Hass (durchaus berechtigt) gegenüber meinem Volk existiert, kann Ich mich nicht für einen bosnischen Staat und eine Stärkung Sarajewos aussprechen... Genauso das mit den Minderheiten..... Du verstehst wohl nicht, das Ich und die Kroaten das als Angriff sehen.... auch wenn wir in der unterzahl sind... Wir sind genauso Bosnier, wie die Bosniaken selbst... Im Endeffekt hättet "Ihr" dann eine Art Vorrecht (würde passieren) und die meisten Serben würden sich doch nie im Leben einem bosniakischem Präsi unterordnen? Du siehst.... Das Problem, mit dem Problem, ist das Problem dahinter, oder so.... So oder so.... Wir können alle nur hoffen, das es nicht wieder ausbricht..... Im Moment ist die jetztige Lage noch dir beste Lösung.....Und das Europa uns ignoriert...Sorry... Ich würde auch nich versuchen, mit Wänden zu reden...

  3. #53
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Europa würde sich kümmern, wenn die Bosnjaken sich kümmern würden- anstatt zu jammern und interne Querelen auszutragen.

    Wie Bosniaken drum kümmern? Wie meinst du das jetzt?
    Warum schreibst du nicht EInwohner Bosniens... So kann Ich dahinter nur eins verstehen....

  4. #54
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Muss dich korriegrieren, wir haben gutes Land und Wasser, Trinkwasser....
    Pass auf bis die Amis bei uns Produktionsstätten für Massenvernichtungswaffen entdecken...

    @Fredydurke... Ich als Serbe will nur das beste für mein Volk, und weil Ich sehe, das noch viel Hass (durchaus berechtigt) gegenüber meinem Volk existiert, kann Ich mich nicht für einen bosnischen Staat und eine Stärkung Sarajewos aussprechen... Genauso das mit den Minderheiten..... Du verstehst wohl nicht, das Ich und die Kroaten das als Angriff sehen.... auch wenn wir in der unterzahl sind... Wir sind genauso Bosnier, wie die Bosniaken selbst... Im Endeffekt hättet "Ihr" dann eine Art Vorrecht (würde passieren) und die meisten Serben würden sich doch nie im Leben einem bosniakischem Präsi unterordnen? Du siehst.... Das Problem, mit dem Problem, ist das Problem dahinter, oder so.... So oder so.... Wir können alle nur hoffen, das es nicht wieder ausbricht..... Im Moment ist die jetztige Lage noch dir beste Lösung.....Und das Europa uns ignoriert...Sorry... Ich würde auch nich versuchen, mit Wänden zu reden...
    Die gegenwärtige Lösung ist keine Lösung, sondern die Vorstufe zum nächsten Krieg- aus den Gründen, die ich erwähnt habe, deshalb lehne ich sie ab- nicht aus patriotischen Gründen.

    Mit "Minderheitenschutz" meine ich, das verhindert werden muß, das eine Volksgruppe domoniert- denn daran ist schließlich das erste und zweite Jugoslawien letztendlich gescheitert. "Gleichberechtigung" wäre vielleicht richtiger, aber die momentane Form der Gleichberechtigung ist ja ursache dafür, daß Bosnien nicht funktioniert. Was das Prinzip ein Staat für mehrere Völker betrifft- was ist dagegen einzuwenden? Letztendlich basieren fast alle europäischen Staaten darauf. Sobald eine rechtliche und wirtschaftliche Gleichberechtigung gewährleistet ist, besteht kein Problem.
    Die Staaten Ex-Jugoslawiens befinden sich in der Hinsicht geistig im tiefsten 19.Jahrhundert- und die Erfahrung hat uns gelehrt, wohin dieses Denken führt.

  5. #55
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Wie Bosniaken drum kümmern? Wie meinst du das jetzt?
    Warum schreibst du nicht EInwohner Bosniens... So kann Ich dahinter nur eins verstehen....
    Würde ich schreiben, aber mein Eindruck ist, daß sowohl auf serbischer Seite als auch kroatischer Seite kein wirkliches Interresse an einem gemeinsamen Staat besteht- oder ein Interresse, daß zu schwach ist, um bestimmte Entwicklungen zu unterbinden.

    Wenn die bosnischen Serben und die bosnischen Kroaten in der Mehrheit an einer Anbindung Bosniens an Europa interressiert wären, dann gäbe es längst entsprechende Verhandlungen.

    ...was das Interresse Europas betrifft- sieh dir den Kosovo an. Das ist wirkungsvolle Lobbyarbeit in Brüssel.

  6. #56
    Ferdydurke
    Jugoslawien war letztendlich eine einzige große Illusion, die verhindert hat, daß die dort lebenden Völker den ersten und zweiten Weltkrieg in einer Form verarbeitet haben, die ein friedliches Zusammenleben AUF DAUER ermöglicht hätte.

  7. #57
    Ferdydurke
    Es reicht, sich hier im Forum umzuschauen. Der Begriff "serbischer Lebensraum" sollte sich von selbst verbieten- den politisch bezeichnet Lebensraum a) die Begründung für koloniale Landnahme im 19.Jahrhundert b) die Begründung deutscher Landnahme im ersten Weltkrieg. "Ethnische Zugehörigkeit" ist letztendlich nichts anderes als Rassismus- Diskussionen darüber sind eigentlich eine Schande (genauso Spekulationen über Schädelform- haben andere schon gründlicher gemacht) usw.usw. Ich habe noch nie soviele antifaschistische Faschisten auf einem Haufen gesehen.

  8. #58
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    ich werde solange schreiben, bis die Bosniaken in der Federacija mal anfangen nicht die ganze Zeit in den 90igern hängenzubleiben und aufhören auf eine Entschudigung zu warten, die nie kommen wird.


    Wieviel Zeit wollt ihr denn noch verlieren ?

    was sollen wir sonst machen ihr mit eurer rs seid halt auch noch in den neunzigern heängengeblieben anstat nach vorne zu gucken

  9. #59
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Muss dich korriegrieren, wir haben gutes Land und Wasser, Trinkwasser....
    Pass auf bis die Amis bei uns Produktionsstätten für Massenvernichtungswaffen entdecken...

    @Fredydurke... Ich als Serbe will nur das beste für mein Volk, und weil Ich sehe, das noch viel Hass (durchaus berechtigt) gegenüber meinem Volk existiert, kann Ich mich nicht für einen bosnischen Staat und eine Stärkung Sarajewos aussprechen... Genauso das mit den Minderheiten..... Du verstehst wohl nicht, das Ich und die Kroaten das als Angriff sehen.... auch wenn wir in der unterzahl sind... Wir sind genauso Bosnier, wie die Bosniaken selbst... Im Endeffekt hättet "Ihr" dann eine Art Vorrecht (würde passieren) und die meisten Serben würden sich doch nie im Leben einem bosniakischem Präsi unterordnen? Du siehst.... Das Problem, mit dem Problem, ist das Problem dahinter, oder so.... So oder so.... Wir können alle nur hoffen, das es nicht wieder ausbricht..... Im Moment ist die jetztige Lage noch dir beste Lösung.....Und das Europa uns ignoriert...Sorry... Ich würde auch nich versuchen, mit Wänden zu reden...

    wir würden auch einen serben als präsidenten wählen wenn wir sicher wären das er sich für bih als gesamtsaat einsetzt:icon_smile:

  10. #60
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    wir würden auch einen serben als präsidenten wählen wenn wir sicher wären das er sich für bih als gesamtsaat einsetzt:icon_smile:

    Ich glaube, wir wissen, das sich kein serbischer Politiker für einen Gesamtstat aussprechen würde..... Und das die Muslime in BiH trotzdem auf eine Art Mehrheitsrecht pochen würden....Und auch keinen Serben wählen würden.... Wir sind zwar alle so gleich, aber jeder hat doch seine lieber.......Oder?
    Außerdem.... Traue keinem Serben bzw. Balkaner

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nennt Beispiele in denen "die Eigenen" den "Anderen" Unrecht angetan haben.
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 14:50
  2. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30