BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 22 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 213

Widerstand gegen die Wiederansiedlung serbischer Flüchtlinge

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 13.12.2005, 14:12 Uhr · 212 Antworten · 6.771 Aufrufe

  1. #71
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Minci
    Zitat Zitat von Deki
    Zitat Zitat von Minci
    stinker, ich heul bestimmt nicht rum, du bist doch der, der immer rumflennt und nicht mal beweise für die scheisse die du erzählst bringst...immer wenns um quellen geht fangst an zu stressen das man ja vergisst das man je nach quelle gefragt hat...klasse schauspieler, spasti doch für hollywood reichts noch nicht
    Giesela

    Du Vollpfosten tust mir schon leid,verzweifelst ja schon förmlich. Ich kann immer Quellen bringen,welche willst du hören du Honk?

    Wer flennt den hier immer als erstes,wer fängt den an den Namen Deki immer ins Maul zu nehmen. Jaja ich bin es. hahahaha
    Du liebst mich bestimmt,deswegen musst du mich in fast jedem Thread erwähnen nd rum heulen.

    ja dann zeig mal deine Quellen...ich lach mich jetzt schon über deine nächsten ausweichversuche mit beleidigungen schlapp...
    schätzchen ich nehme deinen namen nur in den mund, doch aus deinem kommen immer nur lügen...und klaro liebe ich dich...ich bin so verrückt nach dir, du machst mich wahnsinnig.... :wink:

    wie`n ekliger pickel im gesicht :!:

    na wo sind nun die quellen???

    Heul doch weiter, hahahahah.

    psu musst mir schon sagen welche Quellen genau,es gibt 17376348734987 Quellen.

  2. #72

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von LaLa
    @Schiptar
    Ja, aber bei den Serben gibt es nicht diesen öffentlichen Drang, gut zu heissen das man Kroaten oder Muselmanen tötet.
    Naja, in Beograd werden keine Menschen verprügelt weil sie Colonia hören, Kroatische Trikots tragen oder Kruv anstatt Hleb sagen......was Zagreb aber nicht von sich behaupten kann.
    aber bei den Serben gibt es nicht diesen öffentlichen Drang, gut zu heissen das man Kroaten oder Muselmanen tötet.
    man macht es lieber intern.....in Nis !!! in Serbien !!...nicht in Bosnien oder Kroatien...in SERBIEN !









    Zitat Zitat von LaLa
    Willkührlich, wieso? Beides jeweils die Hauptstädte. Wie ich dir die Behauptung beweise soll sit eine gute Frage. Am besten fährst du mit einer serbischen Fahne nach Zagreb und umgekehrt mit einer kroatischen nach Beograd. Dann siehst du ja wies dir ergeht. Ich übernehme keine Garantien für Zagreb. ^^

    Zu der Opferrolle: Die spielen die Kroaten ja Ausgezeichnet......
    Warum sollte man mit einer Fahne in den jeweiligen Städten rumfahren...welchen verdammte Sinn ergibt.....? Schwachkopf....

    und erzähl bitte nicht,dass ich mit einer kroatischen Fahne durch Belgrad fahren kann...es wird auf beiden Seiten jeweils Probleme geben...

    Bleibt in Serbien....wir bleiben in Kroatien...ganz einfach....

  3. #73

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    @Schiptar
    Keiner bestreitet das es keine serbsichen Nationalisten gibt. Diese Idioten gibt es überall. Man muss aber auch zugeben das der Faschismus in Kroatien weiter verbreitet ist als in Serbien. Ebenso sieht man es an den Flpchtlings bewegungen. Es gibt aber tausende Muselmanen die aus Bosnien nach Serbien geflohen sind. Das zeigt mir immer wieder auf das der Krieg nicht Rassistisch geprägt war sondern viel mehr um des Überlebenswillsen geführt worden ist.

    Ich glaube kaum das ein Land, das laut Ujo, Metkovic und CoKG voller Faschisten ist so vielen anderen Ethnien ohne Probleme ein Zuhause bereiten kann.

    Der Versuch den serbischen Nationalismus und den Kroatischen zu vergleichen Scheitert aber schon daran, dass der serbische im vergleich zum kroatischen in den KRiegen der 90er Jahre eine Untergeordnete Rolle gespielt hat!!!

  4. #74
    Avatar von Minci

    Registriert seit
    18.11.2005
    Beiträge
    951
    nur ein kleines Beispiel...deki:" serben sind immer schon nur opfer gewesen"....alle anderen sind schuld..... der scheiss geht immer aufs selbe hinaus, egal was du sagst...kroaten sind schweine etc etc...immer sind die anderen schuld...nie kannst deine fresse halten und einfach akzeptieren was passiert ist und aus fehlern lernen, nein du bist wahrscheinlich so einer der bei so comments zum orgasmus kommt...tzzzz...du bist echt schwach hansi

  5. #75

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    @Metkovic
    Jo, das erzähl ich dir. Naja, wie soll ich jemanden belehren der Nationalsozialistische Tendenzen hat, was bei einer UStasa Verehrung ja nicht anders sein kann.


    @Minci
    AUFHÖREN^^ IHR SEID KEIN ALTES EHEPAAR!!!!!!!!1

  6. #76
    jugo-jebe-dugo
    LOL

    Zitat Zitat von Minci
    nur ein kleines Beispiel...deki:" serben sind immer schon nur opfer gewesen"....alle anderen sind schuld..... der scheiss geht immer aufs selbe hinaus, egal was du sagst...kroaten sind schweine etc etc...immer sind die anderen schuld...nie kannst deine fresse halten und einfach akzeptieren was passiert ist und aus fehlern lernen, nein du bist wahrscheinlich so einer der bei so comments zum orgasmus kommt...tzzzz...du bist echt schwach hansi
    heuuulen heuuulen heuuulen heuuulen.













































































    eheheheheh

  7. #77

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von LaLa
    @Schiptar
    Keiner bestreitet das es keine serbsichen Nationalisten gibt. Diese Idioten gibt es überall. Man muss aber auch zugeben das der Faschismus in Kroatien weiter verbreitet ist als in Serbien. Ebenso sieht man es an den Flpchtlings bewegungen. Es gibt aber tausende Muselmanen die aus Bosnien nach Serbien geflohen sind. Das zeigt mir immer wieder auf das der Krieg nicht Rassistisch geprägt war sondern viel mehr um des Überlebenswillsen geführt worden ist.

    Ich glaube kaum das ein Land, das laut Ujo, Metkovic und CoKG voller Faschisten ist so vielen anderen Ethnien ohne Probleme ein Zuhause bereiten kann.

    Der Versuch den serbischen Nationalismus und den Kroatischen zu vergleichen Scheitert aber schon daran, dass der serbische im vergleich zum kroatischen in den KRiegen der 90er Jahre eine Untergeordnete Rolle gespielt hat!!!
    Man muss aber auch zugeben das der Faschismus in Kroatien weiter verbreitet ist als in Serbien.


    Welchen Faschismus.....?


    Wir mögen kein Serben !!!!!!!!!!!!! hat aber nichts mit den anderen Minderheiten zu tun...

    Jeder der in der Welt etwas gegen Serben sagt ist Faschist.....Amerikaner,Deutsche....Vatikan...Mutt er Theresa.....

    Ihr habt ein mentales Problem.....bleibt von Kroatien fern....und falls nichts gibt es die nächsten 200 Jahre Probleme............ganz einfach !!!!!!!!!

  8. #78

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von LaLa
    @Metkovic
    Jo, das erzähl ich dir. Naja, wie soll ich jemanden belehren der Nationalsozialistische Tendenzen hat, was bei einer UStasa Verehrung ja nicht anders sein kann.

    1

    Naja, wie soll ich jemanden belehren der Nationalsozialistische Tendenzen hat


    Noch Fragen ?

    Wir brauchen keine Ustasa...ich scheiss auf die Ustasa..! Ich kann euch nicht abhaben....andere Minderheiten in Kroatien leben friedlich mit uns....

  9. #79

    Registriert seit
    02.12.2005
    Beiträge
    231
    @Deki

    Ich glaube ich heirate dich doch nicht Deki,du und Minci passt viel besser zusammen und ich werde Kuma.

  10. #80
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von LaLa
    @Schiptar
    Keiner bestreitet das es keine serbsichen Nationalisten gibt. Diese Idioten gibt es überall. Man muss aber auch zugeben das der Faschismus in Kroatien weiter verbreitet ist als in Serbien. Ebenso sieht man es an den Flpchtlings bewegungen. Es gibt aber tausende Muselmanen die aus Bosnien nach Serbien geflohen sind. Das zeigt mir immer wieder auf das der Krieg nicht Rassistisch geprägt war sondern viel mehr um des Überlebenswillsen geführt worden ist.

    Ich glaube kaum das ein Land, das laut Ujo, Metkovic und CoKG voller Faschisten ist so vielen anderen Ethnien ohne Probleme ein Zuhause bereiten kann.

    Der Versuch den serbischen Nationalismus und den Kroatischen zu vergleichen Scheitert aber schon daran, dass der serbische im vergleich zum kroatischen in den KRiegen der 90er Jahre eine Untergeordnete Rolle gespielt hat!!!
    Ich bestreite sehr wohl, daß es keine serbischen Nationalisten geben soll. :wink:

    Kroatien hat eine andere Geschichte als Serbien, da es in der Neuzeit kein Königreich war, also nennt man den üblen Chauvinismus der Kroaten eben Faschismus und den der Serben anders. Für mich ist das, was dem zugrundeliegt, aber dasselbe.
    Wenn dieser Krieg nicht rassistisch geprägt war, dann hat das Wort keine Bedeutung mehr. Ethnie wurde zum Merkmal, das darüber entschied, wer wen umbrachte.

    Bilde Dir nur ruhig weiter ein, die Kroaten seien die Nationalisten gewesen, da sie auf Sezession aus waren, die Serben seien aber im Kern die guten Jugoslawen geblieben, die den multiethnischen Gesamtstaat erhalten wollten. Das stimmt nie und nimmer!
    Die Serben (d.h. Milosevic, die anderen serbischen Nationalisten, usw.) haben genauso Jugoslawien auf dem Gewissen wie das Unabhängigkeitsstreben der anderen Republiken & Nationalitäten.
    Serbien wollte seinen Einfluss auf Kosten der anderen ausdehnen. Es gab Bestrebungen, mehrheitlich serbische Gebiete in anderen Republiken Serbien zuzuschlagen. Das ist handfeste nationalistische Politik -- zwar haben die Kroaten nicht NUR darauf reagiert sondern hatten eigene nationalistische Motive, aber sie waren es auch genausowenig, die allein die nationalistische Spiral in Gang setzten.

Seite 8 von 22 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 03:02
  2. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 11:10
  3. Albaniens Widerstand gegen US-Imperialismus
    Von Amphion im Forum Politik
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 18:08
  4. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 22:21
  5. Albanien: Ziviler Widerstand gegen Energieprojekt
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 21:51