Zitat Zitat von Markan
Zwei Gebälkträger auf der Akropolis in Athen stehen sich schon seit hunderten von Jahren gegenüber und werden von den Tauben vollgeschissen.
Eines Tages kommt eine Fee vorbei, die hatte sich dieses Drama auch schon ein paar Jahre voller Mitleid angesehen, und sagte zu den beiden: "Ich erfülle euch einen Wunsch, ihr seid für eine Stunde frei und könnt während dieser Zeit tun und lassen, was ihr wollt."
Gesagt getan, es gab einen mächtigen Rums, die beiden waren endlich frei und verschwanden blitzschnell hinter der nächsten Hecke.
Nach einer halben Stunde wurde die Fee neugierig und dachte jetzt müsse sie doch mal nachschauen, was die beiden denn da wohl treiben.
Als sie vor der Hecke stand, hörte sie einen der beiden Gebälkträger sagen: "Jetzt hälst Du die Taube aber mal fest und ich scheiß drauf!"



New York wird von einer Taubenplage heimgesucht. Als es gar zu schlimm wird, setzt der Bürgermeister eine Belohnung von 100.000 $ aus für denjenigen, der die Stadt von dieser Plage befreit. Tags darauf kommt ein kleines Männchen zum Bürgermeister und bietet seine Hilfe an. Allerdings möchte er zur Sicherheit das Geld im Voraus haben. Nach einigem Hin und Her bekommt das Männchen die 100.000 $ und kehrt nach zwei Stunden mit einem Vogelkäfig zurück. Im Käfig sitzt eine rosafarbene Taube. Das Männchen öffnet den Käfig und die Taube erhebt sich in die Lüfte. Auf einmal erhebt sich ein Brausen in New York und alle anderen Tauben fliegen der rosa Taube hinterher bis sie nicht mehr zu sehen sind. Der Bürgermeister ist begeistert und die Bewohner New Yorks feiern auf den Strassen. Als sich das Männchen mit dem leeren Käfig gerade wieder abwenden will, meint der Bürgermeister: "Das war ja Klasse. Wollen sie sich nicht nochmals 100.000 $ verdienen?" Das Männchen schaut den Bürgermeister fragend an: "Ja wie denn?" Darauf der Bürgermeister: "Haben Sie vielleicht auch einen rosa Neger?"



LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL