BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 15 ErsteErste ... 39101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 147

Wojwodina und Serbien sollen 2 gleichberechtigte Republiken werden

Erstellt von Kampfposter, 26.03.2012, 23:30 Uhr · 146 Antworten · 7.818 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Ja, Autonomie und nicht irgendwelche Angliederung an Serbien. Die Autonomie sollte eine Art "Entschädigung" für den zugerichteten Genozid an der serbischen Bevölkerung in der NDH "kompensieren".
    Dann hat man ja nach 91 noch mehr grund zur Autonomie um zu kompensieren

  2. #122
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Den Teilnehmern der 4. Wojwodinischen Konvention wird dieser Vorschlag im April diesen Jahres Unterbreitet:

    Die Formierung eines
    "Vereinigten Serbiens"
    mit der
    Republik Wojwodina
    und
    Republik Serbien



    Diese Konvention Veranstalten zum 4 mal zahlreiche Parteien aus der Wojwodina die dieses Jahr in Novi Sad abhelaten wird.

    Ein kleiner Einblick in die Forderungen.


    Die Zukunft Serbiens kann nur gesichert werden wenn sowohl Serbien als auch die Wojwodina gleichberechtigt als föderale Republiken existieren.



    Sie stellen fest das die Wojwodina seit der Anschliessung an Serbien,
    1918,
    einen zu hohen Preis zahlen musste und erheblich Behindert wurde im ökonomischen Fortschritt sowohl einer ständigen Diskriminierung seitens Serbiens ausgesetzt war.



    Weiter wird davon gesprochen das sich die Wojwodina heute als "Kolonie" für Serbien fungiert und das solche Ungerechtigkeiten nur zur ständigen Instabilität führen werden.

    ---

    Soll die Wojwodina einen Republikstatus erhalten,
    wie sie auch schon formal in Jugoslawien hatte
    der dann durch Milosevic auf kriminelle Art aberkannt wurde
    und seit dem zur ständigen Unzufriedenheit und Instabilität im Land führt?

    "Vereinigtes Serbien" hört ja mächtig an und könnte vor allem für die Genozidgebilde Bewohner sehr interesant sein da sich so ein anderer Zugang zu Serbien bietet, zumindest rhetorisch.^^




    Edit: Kvele

  3. #123

    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    69

    Vojvodina - Republik ?

    Den Teilnehmern der 4. Wojwodinischen Konvention wird dieser Vorschlag im April diesen Jahres Unterbreitet:
    Die Frage ist doch von wem ? Aber das weißt du wahrscheinlich. Meine Vermutung ist von Goran Pajtic und die DS - Fraktion pro Europa ohne Alternative.

    Was könnte da wohl im Busch sein ?



    gruß cika paja

  4. #124
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Vojvodina će danas i službeno zatražiti status Republike

    NA ČETVRTOJ vojvođanskoj konvenciji u Novom Sadu danas bi se i službeno trebalo predložiti formiranje "Savezne Republike Srbije", čije bi članice bile Republika Srbija i Republika Vojvodina. Hrvati u Vojvodini su za sada suzdržani.


    Vojvodina


  5. #125
    Avatar von Spliff

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    2.579
    Zitat Zitat von Crna-Ruka Beitrag anzeigen
    Interessant, Serbien muss man Dezentralisieren und Bosnien Zentralisieren damit es nicht zerfällt. Daran erkennt man eindeutig, daß diese Politik gegen das serbische Volk gerichtet ist. Man kann mit einer Politik wo einer Seite alles verwährt wird damit es die andere Seite erst recht bekommt keinen Frieden schaffen. Das ist pure US. Amerikanische Politik die darauf Zielt Europa auf dauer zu Lähmen um so die Weltherrschaftsgelüste aufrecht zu erhalten.

    Niko ne zeli centralizaciju Bosne, samo niko ne zeli genocidne tvorevine

  6. #126
    Avatar von Ramnicu

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    6.509
    Vojvodina sollte ein unabhängiger Staat werden ,genau wie Kosova ,damit
    unter anderem die Minderheiten speziell die Rumänen dort mehr Rechte
    bekommen.
    Erst letzdens hab ich eine Reportage gesehen wo die Rumänen zum Teil sehr unterdrückt werden von der Serbischen Regierung d.h. sie dürfen nur Serbisch sprechen ,sie dürfen keine rumänisch-orthodoxe kirche bauen usw. usw. (obwohl es da glaub ich kein Unterschied gibt),von daher würde ich eine Unabhängigkeit mehr als begrüßen.

  7. #127
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Daraus wird eh nichts, lässt Serbien unter keinen Umständen zu.

    Was sagt die Ungarn dazu .

    Wenn Serbien mal in die EU will .

  8. #128
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.590
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Vojvodina će danas i službeno zatražiti status Republike

    NA ČETVRTOJ vojvođanskoj konvenciji u Novom Sadu danas bi se i službeno trebalo predložiti formiranje "Savezne Republike Srbije", čije bi članice bile Republika Srbija i Republika Vojvodina. Hrvati u Vojvodini su za sada suzdržani.


    Vojvodina

    Minderheiten in Vojvodina müssen mehr Rechte bekommen ,sonst sehe ich Vojvodina als unabhängigen Staat.

  9. #129
    Avatar von Novljanin

    Registriert seit
    26.06.2011
    Beiträge
    1.394
    nur gut das man euch Serben Hater auch fragen wird!

  10. #130
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Ramnicu Beitrag anzeigen
    Vojvodina sollte ein unabhängiger Staat werden ,genau wie Kosova ,damit
    unter anderem die Minderheiten speziell die Rumänen dort mehr Rechte
    bekommen.
    Erst letzdens hab ich eine Reportage gesehen wo die Rumänen zum Teil sehr unterdrückt werden von der Serbischen Regierung d.h. sie dürfen nur Serbisch sprechen ,sie dürfen keine rumänisch-orthodoxe kirche bauen usw. usw. (obwohl es da glaub ich kein Unterschied gibt),von daher würde ich eine Unabhängigkeit mehr als begrüßen.
    Red kein Scheiss verdammt, in der Vojvodina leben noch 70 % Serben, während die Zahl der Ungarn abnimmt, solange wir die Mehrheit bilden und das mit Sicherheit die nächsten 100 Jahre, bleibt Vojvodina bei Serbien. Ihr habt in Rumänien so viele Zigeuner, denen könnter ihr einen eigenen Staat schenken oder sonstigen Minderheiten. Kehrt erst mal vor der eigenen Tür, bevor ihr uns was erzählen wollt. Der Zentralrat der Wlachen und Rumänen Serbiens hat euch klar gesagt, kümmert euch um eure eigenen Sachen, die Wlachen und Rumänen Serbiens gehören jetzt zu Serbien, ganz einfach.

    Du weisst doch gar nicht, wovon du laberst. "ich eine Unabhängigkeit mehr als begrüßen."...Ich hoffe die Ungarn kriegen ihre Unabhängigkeit und lasst die Finger von Moldawien.

    Immer wissen diese Serbienhater alles besser und würden Serbien in zehn unabhängige Staaten zerstückeln.

    Zitat Zitat von Komandant Mark Beitrag anzeigen
    Minderheiten in Vojvodina müssen mehr Rechte bekommen ,sonst sehe ich Vojvodina als unabhängigen Staat.
    Tut mir leid, ich verstehe nicht wovon du redest. Die Vojvodina hat 6 Amtssprachen ( serbisch überall, regional ungarisch,kroatisch, russinisch, rumänisch und slowakisch), jeder darf seine Religion frei ausüben. Keine Minderheit ist z.b ständigen ethnisch motivierten Angriffen ausgetzt oder wird iergendwie benachteiligt. Alle Minderheiten haben ihre Zeitungen wie z.b

    Die Tageszeitungen Dnevnik (Tagesblatt) in serbischer Sprache und Magyar Szó' (Ungarisches Wort). Die Wochenzeitungen Hrvatska riječ (Kroatisches Wort), Hlas Lúdu (Volksstimme – slowakisch), Libertatea (Freiheit – rumänisch) und Rusinska reč (Russinisches Wort)

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Sollen die Admins gewählt werden?
    Von Yunan im Forum Politik
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 20:44
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 17:37
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 15:53
  4. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 18:19
  5. kosovarische kirchen sollen abgebaut werden!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 17:54