BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: ..

Teilnehmer
40. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 28 70,00%
  • 13 32,50%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

das Wort "Integration" verbieten

Erstellt von phαηtom, 20.01.2011, 04:39 Uhr · 53 Antworten · 2.639 Aufrufe

  1. #1
    phαηtom

    das Wort "Integration" verbieten

    Grünen-Politikerin Mürvet Öztürk will das Wort "Integration" verbieten


    Die Grünen-Politikerin Mürvet Öztürk möchte die Worte "Integration" und "Migrationshintergrund" verbieten. Seit Thilo Sarrazins Thesen zum Thema Integration sei das Wort zum "politischen Kampfbegriff" geworden und somit untragbar.

    Öztürk hat bereits Alternativen für das Wort parat: "Vielfalt", "gesellschaftliche Teilhabe", "Pluralität" oder "Demokratie" soll in Zukunft statt "Integration" gesagt werden. Beides, "Integration" und "Migrationshintergrund", seien zudem rassistisch und damit missbrauchte Begriffe.


    Integration: Es gibt keinen Grund für Öztürks Sprachverbote - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE

  2. #2
    Pitbull
    Kenn ich nicht

  3. #3
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Man sollte lieber den Namen Mürvet verbieten. Gott ist das ein schrecklicher Name

  4. #4
    Theodisk
    Zitat Zitat von phαηtom Beitrag anzeigen
    Grünen-Politikerin Mürvet Öztürk will das Wort "Integration" verbieten


    Die Grünen-Politikerin Mürvet Öztürk möchte die Worte "Integration" und "Migrationshintergrund" verbieten. Seit Thilo Sarrazins Thesen zum Thema Integration sei das Wort zum "politischen Kampfbegriff" geworden und somit untragbar.

    Öztürk hat bereits Alternativen für das Wort parat: "Vielfalt", "gesellschaftliche Teilhabe", "Pluralität" oder "Demokratie" soll in Zukunft statt "Integration" gesagt werden. Beides, "Integration" und "Migrationshintergrund", seien zudem rassistisch und damit missbrauchte Begriffe.


    Integration: Es gibt keinen Grund für Öztürks Sprachverbote - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE
    Sowas dämliches. Das sind an sich neutrale Fachbegriffe ohne Wertung. Es kommt darauf an wie jeder persönlich mit den Begriffen umgeht.

  5. #5
    IbishKajtazi
    So ein Blödsinn!

  6. #6
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Grünen = Opfer.

  7. #7
    Theodisk
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Grünen = Opfer.
    Mehr als nur Opfer. Die gehn mir gewaltig auf die Nerven, dafür hasse ich die "Grünen-Biotomaten".

  8. #8
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Jetzt wollen DIE uns erzählen, wie wir reden sollen. Oder besser gesagt, was politisch korrekt sein soll
    So ein Scheiss!!!!
    Was habe ich davon, wenn ein Deutscher mit mir politisch korrekt redet und dabei denkt er sich: "Scheiss Ausländer, verpiss dich!!!"
    Sehr viele Mensche sind so hintervotzig.
    Dann lieber wie mein Arbeitskollege Hanne. Der nimmt kein Blatt vorm Mund. Der sagt auch mal scheiss kanaken(ist halt seine schlechte Sprachschule^^)
    Aber ey, auf ihn kann man zählen. Sogar Kanaken!!!!

  9. #9
    Yunan
    Völliger Quatsch. Die Grünen wollen sich scheinbar in den Schlagzeilen halten.

  10. #10
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.175
    Ein Öztürk will also Deutschland die Sprache vorschreiben?

    Was für ein Bauer

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 13:21
  2. Das Wort "Shiptar" ein Schimpfwort oder nicht?
    Von Duušer im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 03:05
  3. Kennt jemand von euch das Wort "smsta"?
    Von Grobar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 00:57