BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 128

Das Wort "Yugo"

Erstellt von Sonnenanbeterin, 27.07.2011, 21:45 Uhr · 127 Antworten · 9.701 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    das ist in griechenland auch so..das man einfach jugoslawe noch sagt..egal ob er kroate, serbe etc ist. ist fest verankert
    Meine Verwandte sagen auch wenn sie nach Griechenland fahren über den Balkan, "wir fahren durch Jugoslawien"

  2. #82
    Avatar von liljan_bosne

    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    82
    Kommt drauf an, in welchem Kontext man mich Yugo nennt.

    Wertet man es als Scherz an, dann sehe ich darin kein Problem - akzeptiere das auch so.
    Möchte mich jemand damit beleidigen, oder lese ich in Zeitungen oder der Welt die Yugos wieder, dann würd ich am liebsten - oh ne, dann krieg ich ne Ermahnung :/

    Aber liegt im Auge des Betrachters, und im Wortlaut!

  3. #83
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Jugoslawen ist falsch! Südslawe und Jugoslawe ist ein Unterschied! Checkst du das nicht?
    Es gibt keinen (großen) Unterschied wie du es darstellen willst. Es ist lediglich besser eingedeutscht.

    Fakt ist doch, dass es eine südslawische bzw. jugoslawische Identität gab und immer noch gibt: sowohl geographisch als auch geschichtlich und das man sie sogar immer noch bewahrt - gradezu pflegt. Das beste Beispiel hierfür ist unser Forum.

    Wenn du das nicht wahrhaben willst, bist du halt der nicht-jugoslawische Außenseiter/Nationalist der auf Widerstand stößt.

    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Warum nennt man die Bulgaren nicht Jugos?
    Sprechen genauso eine südslawische Sprache wie die anderen nur waren sie nicht in der SFRJ. "Jugo" war ein politischer Begriff.

    Die Polen,Russen, Weissrussen, Ukrainer, Czechen und Slowaken sind auch keine "Istoks" oder was auch immer.
    Es ist nicht *nur* ein politischer Begriff - das sollte man schon zugeben.


    Die Polen, Russen, Ukrainer etc. haben sich nicht so zusammengetan. Die Jugoslawen bzw. Südslawen schon. Sogar schon vor dem Kommunismus.


    Die Bulgaren standen halt außerhalb und sind/waren nicht sooo prominent .. so wollte es halt der Zufall. Aber auch Bulgaren nennt man desöfteren Jugos - zumindest hab ich es mal mitbekommen.

    Hier in Wien bezeichnet man auch vermehrt oder nur die Kroaten, Serben und Bosnier als Jugos .. weil sie einfach am prominentesten sind und weil man weiß dass es unter ihnen den am geringsten sprachlichen Unterschied gibt.

  4. #84

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    *mal ganz erlich wer sich darüber aufregt wenn jemand so genannt wird der/sie hat doch nich alle latte am zaun,jugo genannt werden is doch was tolles da gibts kein diskussion ganz kla

  5. #85
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Ich empfinde "Jugo" als Beleidigung. Dabei erinnere ich die Person stets, dass ich wenn schon auf die Bezeichnung "Jugoslawe" bestehe.

    Jugo = Mile Kitic
    Jugoslawe = Zdravko Colic

    kapische?

  6. #86

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Alekks Beitrag anzeigen
    *mal ganz erlich wer sich darüber aufregt wenn jemand so genannt wird der/sie hat doch nich alle latte am zaun,jugo genannt werden is doch was tolles da gibts kein diskussion ganz kla
    Du als Mischling kann ich verstehen.

    Wie gesagt, für mich bleibt es ein ganz feiner Unterschied, ob man mich Südslawe oder Jugoslawe nennt. Jugoslawe war ich nie, werde ich nie sein. Südslawe kein Problem.

  7. #87

    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    648
    Zitat Zitat von Sonnenanbeterin Beitrag anzeigen
    habe mal eine frage...Da ich ja eine Deutsche bin,weiß ich darüber nicht so genau bescheid...Darf man eigentlich Yugo sagen,oder nicht?Ich komme darauf,weil ich einen Serben und einen Kroaten kenne,die sich beide als Yugos bezeichnen,ich dann aber auch gelesen habe,das es verpönt ist,dieses Wort zu benutzen,und das die leute wert darauf legen,als Kroaten/Serben/Bosnier bezeichnet zu werden(was ich irgendwie auch verstehen könnte).Was ist den nun richtig,und wie kommt es das es manche so sagen und manche so stecken da politische einstellungen dahinter?hoffe,das ist jetzt nicht irgendwie provozierend was ich geschrieben habe,es ist mir lediglich aufgefallen

    und dieser serbe und kroate haben sicher bestimmte vornamen? wenn sie sich als yugos ansehen dann kannst du sie ja auch so nennen wo ist das problem?^^

  8. #88
    Zar

    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    1.686
    Auf russisch sagt man auch einfach Jugoslawe. Bosnier, Kroate oder Serbe zu sagen ist unüblich.

  9. #89
    Avatar von Yu-Rebell

    Registriert seit
    28.07.2011
    Beiträge
    3.269
    Zitat Zitat von hrhrhrvat Beitrag anzeigen
    Du als Mischling kann ich verstehen.

    Wie gesagt, für mich bleibt es ein ganz feiner Unterschied, ob man mich Südslawe oder Jugoslawe nennt. Jugoslawe war ich nie, werde ich nie sein. Südslawe kein Problem.
    Frage, was ist für dich ein Mischling? Ein Mensch der etwa weniger Wert ist als du, da du anscheinend " Reinrasisch " bist. Und deine Aussage dass du nie ein Jugoslawe warst, lässt draus schließen dass du entweder sehr jung bist, oder an einer Schule nur vorbeigelaufen bist. Sogar der Tudjman war ein Jugoslawe und hat für Jugoslawien gekämpft, bevor ihn der Machtwahn befallen hat. Junge werde endlich wach, du kannst unsere Jugoslawische Geschichte mit deinen blassen Behauptungen nicht ausradieren!!!

  10. #90

    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    15.315
    Zitat Zitat von Yu-Rebell Beitrag anzeigen
    Frage, was ist für dich ein Mischling? Ein Mensch der etwa weniger Wert ist als du, da du anscheinend " Reinrasisch " bist. Und deine Aussage dass du nie ein Jugoslawe warst, lässt draus schließen dass du entweder sehr jung bist, oder an einer Schule nur vorbeigelaufen bist. Sogar der Tudjman war ein Jugoslawe und hat für Jugoslawien gekämpft, bevor ihn der Machtwahn befallen hat. Junge werde endlich wach, du kannst unsere Jugoslawische Geschichte mit deinen blassen Behauptungen nicht ausradieren!!!
    Was willst du? Was sind das für blöde Fragen, die du mir stellst? Guck doch mal hier im Forum, hier ist jeder ein Mischling, der sich als Jugoslawe fühlt. Alekks und QQ Lele weißich zufällig Eltern sind Kroaten und Serben. Kein Wunder, dass die nicht wissen, wie sie für wen jubeln sollen, wenn Kroatien gegen Serbien in der WM-Quali 2014 gegeneinander spielen. Mastakilla auch Mischling bzw. Serbe aus Kroatien. Fitnesstrainer NRW Serbe aus Kroatien.

    Wieso wird immer auf die Schiene "Du bist jung oder dumm" gehauen, wenn man nicht einer Meinung ist? Ich bin weder dumm, noch jung. Was ich dir versichern kann ist, dass ich nie ein Jugoslawe war. Wie soll das gehen? Ich bin doch kein Transformer. Erst Jugoslawe, dann zu einem Kroaten transformiert? Oder wie stellst du dir das vor?

Ähnliche Themen

  1. das Wort "Integration" verbieten
    Von phαηtom im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 04.08.2011, 01:17
  2. Mein Internetradio "Yugo-Radio"
    Von yugo-town im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 18:46
  3. Das Wort "Shiptar" ein Schimpfwort oder nicht?
    Von Duušer im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 03:05
  4. Der "Wer hat das letzte Wort" - Thread
    Von John Wayne im Forum Rakija
    Antworten: 453
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 19:40
  5. Kennt jemand von euch das Wort "smsta"?
    Von Grobar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 00:57