BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 71

Wütende Menge bedrängt deutsche Soldaten in der Türkei

Erstellt von H3llas, 23.01.2013, 14:02 Uhr · 70 Antworten · 3.375 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von Altai Beitrag anzeigen
    Pazifisten und Antiimperialisten gibt es überall. Das hat doch gar nichts damit zu tun. Diese Leute sind auch gegen den türkischen Staat, weil sie sich mit militärischen Mitteln "vor Syrien schützen" wollen. Ja, sie sind auch gegen den türkischen Staat, weil sie NATO Mitglied sind. Als ob es den juckt, dass man sich vor syrischen Angriffen schützen will. Du kennst wohl nicht die Ideologie dieser Gruppen.
    Ok, mag sein, dann stellt sich mir aber die Frage, warum der türkische Staat den deutschen Soldaten nicht besseren Schutz geboten hat. Da kommen Verbündete um das Land vor großem Flächenschaden zu beschützen, da ist das Mindeste, das der türkische Staat tun kann, diese vor solchen Lackaffen von Demonstranten zu beschützen.

    Zitat Zitat von Bendzavid Beitrag anzeigen
    Da gibt es nichts aufzuklären, vor allem in einer Zeit wo man sich seine Informationen von überall holen kann. Man braucht nicht immer erwarten das man überall mit offenen Armen empfangen wird und alle ja so froh sind das irgendwelche fremden Soldaten sich tummeln und durch die Gegend laufen. Du sagst man braucht nicht von 40 Demonstranten auf das Volk zu schließen aber statt dessen stellst du eine Verbindung zum Staat her als ob es die Schuld der türkischen Regierung ist, dass sich 40 Menschen unter den knapp 70 Millionen gestört fühlen.
    Dann braucht man auch nicht erwarten, dass man einem ein Flugabwehrraketensystem inclusive der Soldaten, welche es bedienen, zur Verfügung stellt.

  2. #52

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.346
    Zitat Zitat von Moriarty Beitrag anzeigen
    muss man an dieser Stelle den zumindest den türkischen Staat kritisieren, nämlich dafür, dass er die Bevölkerung bezüglich der Soldaten nicht aufgeklärt hat.
    Ich glaube nicht, dass IP-Mitglieder von Erdogan so gern sich aufklären lassen würden



    Egal mit diesem Fall los ist, ich glaube NATO sollte seinen Namen ernst nehmen und aus unserer Region verschwinden. Ich bin froh, dass mein Land in diesem Mafia-Verein nicht drin ist, und hoffe es bleibt so, zumindest das haben unsere Politiker gut gemacht.

  3. #53
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Moriarty Beitrag anzeigen
    Ok, mag sein, dann stellt sich mir aber die Frage, warum der türkische Staat den deutschen Soldaten nicht besseren Schutz geboten hat. Da kommen Verbündete um das Land vor großem Flächenschaden zu beschützen, da ist das Mindeste, das der türkische Staat tun kann, diese vor solchen Lackaffen von Demonstranten zu beschützen.


    Dann braucht man auch nicht erwarten, dass man einem ein Flugabwehrraketensystem inclusive der Soldaten, welche es bedienen, zur Verfügung stellt.

    Ja, vor allem wenn man gleich 40 Demonstranten nimmt um es auf ein ganzes Land zu übertragen. Bravo, dafür kriegst du den Klugscheißer Award.

  4. #54

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von Bendzavid Beitrag anzeigen
    Ja, vor allem wenn man gleich 40 Demonstranten nimmt um es auf ein ganzes Land zu übertragen. Bravo, dafür kriegst du den Klugscheißer Award.
    Statt weiterhin den Anforderungen eines Idioten gerecht zu werden, solltest du meinen Beitrag genauer unter die Lupe nehmen. Ich habe nirgends von 40 Demonstranten auf ein ganzes Land geschlossen.Ich habe lediglich den türkischen Staat beschuldigt, die Bevölkerung nicht aufgeklärt zu haben. Und wenn diese Demonstranten wirklich resistent gegen Aufklärung sind, dann frage ich mich wie es diese Demonstranten schaffen einem der Soldaten einen Sack überzustülpen. Wo ist der polizeiliche Schutz? Diese tapferen Soldaten riskieren ihr Leben für ein fremdes Land und das soll der Dank sein?

  5. #55
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von Moriarty Beitrag anzeigen
    Statt weiterhin den Anforderungen eines Idioten gerecht zu werden, solltest du meinen Beitrag genauer unter die Lupe nehmen. Ich habe nirgends von 40 Demonstranten auf ein ganzes Land geschlossen.Ich habe lediglich den türkischen Staat beschuldigt, die Bevölkerung nicht aufgeklärt zu haben. Und wenn diese Demonstranten wirklich resistent gegen Aufklärung sind, dann frage ich mich wie es diese Demonstranten schaffen einem der Soldaten einen Sack überzustülpen. Wo ist der polizeiliche Schutz? Diese tapferen Soldaten riskieren ihr Leben für ein fremdes Land und das soll der Dank sein?
    Es kann doch sein, dass das Ganze nicht vorherzusehen war. Auch die Polizei hat keine Glaskugel.

  6. #56

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Egal mit diesem Fall los ist, ich glaube NATO sollte seinen Namen ernst nehmen und aus unserer Region verschwinden. Ich bin froh, dass mein Land in diesem Mafia-Verein nicht drin ist, und hoffe es bleibt so, zumindest das haben unsere Politiker gut gemacht.
    Dennoch stand auch dein Land indirekt unter dem Schutz des "Mafia-Vereins"

  7. #57
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Moriarty Beitrag anzeigen
    Statt weiterhin den Anforderungen eines Idioten gerecht zu werden, solltest du meinen Beitrag genauer unter die Lupe nehmen. Ich habe nirgends von 40 Demonstranten auf ein ganzes Land geschlossen.Ich habe lediglich den türkischen Staat beschuldigt, die Bevölkerung nicht aufgeklärt zu haben. Und wenn diese Demonstranten wirklich resistent gegen Aufklärung sind, dann frage ich mich wie es diese Demonstranten schaffen einem der Soldaten einen Sack überzustülpen. Wo ist der polizeiliche Schutz? Diese tapferen Soldaten riskieren ihr Leben für ein fremdes Land und das soll der Dank sein?
    Wunderbar. Du beschuldigst die türkische Regierung in Sachen Aufklärung versagt zu haben obwohl auch in der Türkei (welch ein Wunder) es die Möglichkeiten gibt sich selber bezüglich der dort stationierten Soldaten übers TV, Internet und auch mit der Möglichkeit das alles über Zeitungen zu informieren. Die beachtenswerte Anzahl der rund 40 sagen wir Randalierer in einem Land welches über 70 Millionen Einwohner hat spricht natürlich absolut für sich. Aber nein, du mein Freund erwartest das jeder einen gratis Döner als Dank bekommt und kannst natürlich absolut nicht nachvollziehen das es auch Menschen gibt die einfach ne andere Meinung haben und hier zu etwas härteren Mitteln greifen. Und absolut richtig die Frage wie es die "Randalierer" schaffen einen Soldaten einen Sack übern Kopf zu stülpen. Da scheint wohl was schief gelaufen zu sein während der Ausbildung. Jetzt steht es dir selbsternannten Forumclown natürlich frei weiter irgendeinen Mist zu verzapfen welcher mich aber nicht weiter interessieren wird.

  8. #58

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.346
    Zitat Zitat von Moriarty Beitrag anzeigen
    Dennoch stand auch dein Land indirekt unter dem Schutz des "Mafia-Vereins"
    Wann denn?

    Was ich weiß, ist dass zwei der Mitglieder dieses Vereins immer noch heute Teile von meinem Land besetzen. Wer wird denn uns vor ihnen schützen?

  9. #59

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von Bendzavid Beitrag anzeigen
    Wunderbar. Du beschuldigst die türkische Regierung in Sachen Aufklärung versagt zu haben obwohl auch in der Türkei (welch ein Wunder) es die Möglichkeiten gibt sich selber bezüglich der dort stationierten Soldaten übers TV, Internet und auch mit der Möglichkeit das alles über Zeitungen zu informieren. Die beachtenswerte Anzahl der rund 40 sagen wir Randalierer in einem Land welches über 70 Millionen Einwohner hat spricht natürlich absolut für sich. Aber nein, du mein Freund erwartest das jeder einen gratis Döner als Dank bekommt und kannst natürlich absolut nicht nachvollziehen das es auch Menschen gibt die einfach ne andere Meinung haben und hier zu etwas härteren Mitteln greifen. Und absolut richtig die Frage wie es die "Randalierer" schaffen einen Soldaten einen Sack übern Kopf zu stülpen. Da scheint wohl was schief gelaufen zu sein während der Ausbildung. Jetzt steht es dir selbsternannten Forumclown natürlich frei weiter irgendeinen Mist zu verzapfen welcher mich aber nicht weiter interessieren wird.
    Du Opfer gehörst doch abgeholt und weggesperrt. Wärst du alle Beiträge in diesem Thread durchgegeangen, dann wäre dir Kejos Beitrag zwei Seiten zuvor aufgefallen, du Speichellecker:
    Zitat Zitat von Kejo Beitrag anzeigen
    Wie schon einmal gesagt, die Deutschen wurden mit den Amis verwechselt. Das ist das eigentlich Lustige an der Geschichte.
    Darauf bezieht sich meine Beschuldigung bezüglich der fehlgeschlagenen Aufklärung. Wenn Türken deutsche Soldaten mit amerikanischen verwechseln, dann hat der Staat wirklich versagt in puncto Aufklärung des Volkes

  10. #60
    Abdülhey
    Schwuchtel

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Soldaten von Türken angegriffen !
    Von Ouchy im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 11:43
  2. Serben schießen deutsche Soldaten an... !!!!
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 12:53
  3. Afghane erschiesst 3 deutsche Soldaten!
    Von _Adriano_ im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 22:57
  4. Vier deutsche Soldaten in Afghanistan getötet
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 14:03