BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 124

Wurde die bosnische Posavina verkauft?

Erstellt von Spliff, 12.04.2012, 21:10 Uhr · 123 Antworten · 9.078 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    39
    Ich weis das manche von euch sagen werden,da ich den Krieg nicht miterlebt habe kann ich nicht viel darüber wissen.
    Aber ich habe mich diesen Sommer bei den Leuten in der Posavina, aus der ich selber komme,informiert und wichtige Details herausgefunden. Nicht einer dieser Präsidenten hatte auch nur ein bisschen was für die Posavina übrig.Jeder einzelne sah darin nur einen Korridor,wertlos,nicht so wie z.B. für die Serben Pale oder für die Kroaten Mostar,ein einfacher Fleck auf der Karte. Natürlich betonten die Serben immer wie wichtig dieser Korridor war,aber sie hätten überall in Bosnien eine Verbindung zu Banja Luka machen können. Am meisten enttäuscht sind die Posavci wahrscheinlich aber von Franjo Tudjman. Er hat sich 1991 mit Milosevic in Karadjordjevo in Serbien getroffen um dort die Aufteilung Bosniens zu besprechen (damals noch nicht sicher). Nachdem die Herceg-Bosna von Mate Boban ausgerufen wurde,kam auch die Posavina ab Jänner 1992 in kroatische "Gewalt". Natürlich sahen sich die katholischen Einwohner als Kroaten,sie wollten aber ein freies Bosnien und nicht etwa einen Anschluss an Kroatien. Tudjman hat laut Vinko Begic,ehemaligem HDZ-Mitglied und Bürgermeister von Derventa, Truppen der HV geschickt um die Posavina einzunehmen. Die haben dabei aber halb Derventa ausgenommen. Als das HVO gegründet wurde,bekam es natürlich alle Anweisungen aus Zagreb. Als Brcko fallen sollte,hat sich die 106. Brigade aus Orasje(!) auf den Weg gemacht um die Stadt zu verteidigen,obwohl sie für einen ganz anderen Sektor eingeteilt war. Tudjman ließ kurz zuvor nämlich die Brigade die für Brcko eingeteilt war zurückrufen obwohl kein einziger Serbe in Sicht war. Brcko fiel und die halbe Opcina Orasje auch (wurde später auf eigene Faust von der 106. befreit). Dazu kommt noch das Mate Boban und Radovan Kardzic in Graz ohnehin beschlossen haben wer die Posavina kriegt,nämlich die Serben. Tudjmans Plan war folgender: Wenn die Kroaten aus der Posavina fliehen,würden sie sich in der Krajina und in Ostslawonien ansiedeln. Bei einer Volkszählung würde es dann heißen: Die absolute Mehrheit in z.B. Vinkovci bilden Kroaten. Von allen hintergangen hat sich das HVO selbstständig gemacht und wurde natürlich von VRS und VRK regelrecht überrannt. Deventa,Modrica,Odzak und Brod sind alle unter serbischer Kontrolle. Und noch eine Kritik an Dayton: Mein Opa lebt in Jenjic

  2. #62
    Avatar von Paul_Gidney

    Registriert seit
    28.07.2012
    Beiträge
    294
    Zitat Zitat von GORErilla Beitrag anzeigen
    Ja.

    Ja

  3. #63

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.722
    Krosnier 1
    Ich weis das manche von euch sagen werden,da ich den Krieg nicht miterlebt habe kann ich nicht viel darüber wissen.
    Aber ich habe mich diesen Sommer bei den Leuten in der Posavina, aus der ich selber komme,informiert und wichtige Details herausgefunden. Nicht einer dieser Präsidenten hatte auch nur ein bisschen was für die Posavina übrig.Jeder einzelne sah darin nur einen Korridor,wertlos,nicht so wie z.B. für die Serben Pale oder für die Kroaten Mostar,ein einfacher Fleck auf der Karte. Natürlich betonten die Serben immer wie wichtig dieser Korridor war,aber sie hätten überall in Bosnien eine Verbindung zu Banja Luka machen können. Am meisten enttäuscht sind die Posavci wahrscheinlich aber von Franjo Tudjman. Er hat sich 1991 mit Milosevic in Karadjordjevo in Serbien getroffen um dort die Aufteilung Bosniens zu besprechen (damals noch nicht sicher). Nachdem die Herceg-Bosna von Mate Boban ausgerufen wurde,kam auch die Posavina ab Jänner 1992 in kroatische "Gewalt". Natürlich sahen sich die katholischen Einwohner als Kroaten,sie wollten aber ein freies Bosnien und nicht etwa einen Anschluss an Kroatien. Tudjman hat laut Vinko Begic,ehemaligem HDZ-Mitglied und Bürgermeister von Derventa, Truppen der HV geschickt um die Posavina einzunehmen. Die haben dabei aber halb Derventa ausgenommen. Als das HVO gegründet wurde,bekam es natürlich alle Anweisungen aus Zagreb. Als Brcko fallen sollte,hat sich die 106. Brigade aus Orasje(!) auf den Weg gemacht um die Stadt zu verteidigen,obwohl sie für einen ganz anderen Sektor eingeteilt war. Tudjman ließ kurz zuvor nämlich die Brigade die für Brcko eingeteilt war zurückrufen obwohl kein einziger Serbe in Sicht war. Brcko fiel und die halbe Opcina Orasje auch (wurde später auf eigene Faust von der 106. befreit). Dazu kommt noch das Mate Boban und Radovan Kardzic in Graz ohnehin beschlossen haben wer die Posavina kriegt,nämlich die Serben. Tudjmans Plan war folgender: Wenn die Kroaten aus der Posavina fliehen,würden sie sich in der Krajina und in Ostslawonien ansiedeln. Bei einer Volkszählung würde es dann heißen: Die absolute Mehrheit in z.B. Vinkovci bilden Kroaten. Von allen hintergangen hat sich das HVO selbstständig gemacht und wurde natürlich von VRS und VRK regelrecht überrannt. Deventa,Modrica,Odzak und Brod sind alle unter serbischer Kontrolle. Und noch eine Kritik an Dayton: Mein Opa lebt in Jenjic
    Versuch mal so was dem hrhrhrvat zu erklären. Der stammt doch selber aus der Posavina und mekert als über BiH. Aber das sein geliebter Franjo mit Slobo abgesprochen hat(trotz des Bludsvergiesen im eigenen Land) die Kroaten in der Posavina sich selber zu überlassen ignoriert er einfach mal.

  4. #64
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Versuch mal so was dem hrhrhrvat zu erklären. Der stammt doch selber aus der Posavina und mekert als über BiH. Aber das sein geliebter Franjo mit Slobo abgesprochen hat(trotz des Bludsvergiesen im eigenen Land) die Kroaten in der Posavina sich selber zu überlassen ignoriert er einfach mal.
    der is aus dem kroatischen teil

  5. #65
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    hehe, Tudjman der angenehmste Buhmann, vor allem für bosnische Serben und Bosanceros mit extremem Mischeheanteil.

    Selbst in BiH hätte er alles regeln müssen so das keiner zu schaden kommt.^^

    Da drängt sich einem gleich die Frage auf welche Aufgabe denn Izetbegovic zu der Zeit hatte ....

  6. #66
    Avatar von Saric

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    3.229
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    hehe, Tudjman der angenehmste Buhmann, vor allem für bosnische Serben und Bosanceros mit extremem Mischeheanteil. Selbst in BiH hätte er alles regeln müssen so das keiner zu schaden kommt.^^ Da drängt sich einem gleich die Frage auf welche Aufgabe denn Izetbegovic zu der Zeit hatte ....
    keiner hat ihn gezwungen sich mit milosevic zu treffen und über die teilung von BiH zu sprechen, aber laut wikipedia soll er ja immer beklagt haben wie schlecht es den Kroaten aus BiH geht und trotzdem bekam die Posavina keine hilfe von ihm. Man wollte ja, dass die Posavina Kroaten in die hercegovina ziehen weil die Zone ja geschützt wurde aber auch dies nicht aus liebe zu den hercegovina Kroaten, sondern weil man dann hätte Split bombandieren können, falls die hercegovina fällt. Der gute Heer Tudjman hat mit dem Leben seiner Landsleute rumgespielt und ja er verdient diesen Buhmann status.

  7. #67
    Avatar von Orasje

    Registriert seit
    10.06.2010
    Beiträge
    883
    Also erstmals wurde nicht die ganze Posavina verkauft. Ich komme aus einer Stadt die die Serben nie erobern konnten. Genauso wie Domaljevac. Odzak wurde zurückgegeben.

    Aber Gojko Susak der Kommunisten Hercegovac und Mate Boban die UDBA Pfeife haben Derventa, Modrica, Brod, Brcko usw. an die Serben verkauft. Für ein paar Steindörfer wie Grahovo, Glamoc und Drvar.

  8. #68

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    39
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    hehe, Tudjman der angenehmste Buhmann, vor allem für bosnische Serben und Bosanceros mit extremem Mischeheanteil.

    Selbst in BiH hätte er alles regeln müssen so das keiner zu schaden kommt.^^

    Da drängt sich einem gleich die Frage auf welche Aufgabe denn Izetbegovic zu der Zeit hatte ....




    Alija Izetbegovic war zu dieser Zeit serbische Geisel aber ich persönlich glaube nicht das er auch noch damit zusammengekommen wäre.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Orasje Beitrag anzeigen
    Also erstmals wurde nicht die ganze Posavina verkauft. Ich komme aus einer Stadt die die Serben nie erobern konnten. Genauso wie Domaljevac. Odzak wurde zurückgegeben.

    Aber Gojko Susak der Kommunisten Hercegovac und Mate Boban die UDBA Pfeife haben Derventa, Modrica, Brod, Brcko usw. an die Serben verkauft. Für ein paar Steindörfer wie Grahovo, Glamoc und Drvar.


    Sie wurde nicht verkauft sondern ausgenutzt. Das sagen viele Leute in meinem Dorf aber manche wollen einfach nicht verstehen,dass die größten Kriegsverbrecher nicht nur die Serben waren.Allein am Beispiel der Posavina merkt man,dass Franjo Tudjman die eigenen Leute verraten hat.

    - - - Aktualisiert - - -

    Hab gerade gemerkt mein 1.Artikel ist nicht fertig. Tschuldigung.Jedenfalls:Mein Opa lebt in Jenjic,ein Dorf das halb Föderation und halb RS,obwohl es NIE Serben in Jenjic gab. Daran sieht man,dass die Verfasser von Dayton überhaupt nicht wussten wie sie die Grenzen ziehen. Vor allem Visegrad,Prijedor und Foca sind Städte,die eigentlich zu Föderation gehören sollten. Aber nicht nur in RS gibt es solche Fehltritte.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ich hätte noch genug zu erzählen aber ich will nicht lästig sein

  9. #69

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.722
    he Krosner1 inteligente user sind hier nicht erwünscht

  10. #70
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Ganz Bosnien wurd verkauft

Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 04:16
  2. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 02:05
  3. Odzak in der Posavina,Kanton Posavina.
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 18:01
  4. Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 10:17
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 00:36