BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Wurden Ungars in Damaligen Jugoslawien gemocht?

Erstellt von ökörtilos, 07.01.2011, 13:52 Uhr · 52 Antworten · 2.558 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.392
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Lässig.Wo genau hast du dort gelebt? ich war mal in der Gegend unterwegs, genauer in Sombor und Subotica.Hat mir sehr gut gefallen.
    Euer byzantinisches Fast-Food (Burek, Pljejejeskavica) ist einfach der Hammer und sucht in Ungarn seinesgleichen.Das Jelen Pivo war traumhaft und stets eisgekühlt.Nur das mit den Pfandflaschen habe ich nicht so ganz verstanden.
    Beška, bei Inđija, andere Orte bis auf Novi Sad kannte ich kaum ... ja, die hatten schon kulinarisch was zu bieten den heftigsten Eindruck hat auf mich die Donau hinterlassen, niemand hielt sich an die üblichen Badeverbote, die meisten schlechte Schwimmer (Freibad gabs nur in Inđija), und jedes Jahr ertranken Leute, einer meiner besten Freunde ertrank mit 16, seine Mutter ist durchgedreht wurde nie wieder richtig gesund ... aber das ist OT

  2. #12
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    man unterscheidet kaum zwischen serben und ungarn in der vojvodina, bis auf paar wenige nationalisten evtl, aber das hat man in jedem land, ungarn sind an sich ja auch gut integriert, sprechen alle perfekt serbisch, da merkt man auch kaum, bis auf zt den vornamen, das man ungar oder serbe ist...

    bin ja selber halb magyarok aus vojvodina

  3. #13
    ELME
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen





    aber doch nicht so klingonisch wie das Albanische oder?
    xhuxhmaxhuxh, dein lieblingswort, ne

  4. #14
    Avatar von BaboDoni

    Registriert seit
    03.07.2009
    Beiträge
    1.217
    Alle wurden geliebt vom ganzen Herzen, egal wer sie waren.
    Heute das Gegenteil.

  5. #15
    Albo-One
    Wurden Türkens,Arabers ,Deutsches und Polens auch in EXYU gemocht?
    Oder nur Kroatens,Bosniers,Slowenens,Serbens, Montenegriners und Mazedoners oder Albaners



    Jetzt mal ehrlich, wollt ihr jetzt wegen jeder Nation nen neuen Thread eröffnen

  6. #16
    ökörtilos
    Zitat Zitat von QQ LELE Beitrag anzeigen
    man unterscheidet kaum zwischen serben und ungarn in der vojvodina, bis auf paar wenige nationalisten evtl, aber das hat man in jedem land, ungarn sind an sich ja auch gut integriert, sprechen alle perfekt serbisch, da merkt man auch kaum, bis auf zt den vornamen, das man ungar oder serbe ist...

    bin ja selber halb magyarok aus vojvodina

    Wie gesagt, gute Integrierer halt.Aber so unterschiedlich ist das Provinzleben auf den beiden Seiten der Grenze ja garnicht.Feldarbeit, Hühner, Schweine und die Liebe zum Traktor teilen Ungarn mit den Raitzen.
    Nur das mit mit der geladenen Kalaschnikow unter dem Kopfkissen ist vllt. mehr so eine serbische Kiste.

    übrigens woher aus der Wojvodina seid ihr eigentlich?

  7. #17

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    Haha gehen(s) mir it auf die Nerven(s)

  8. #18
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, gute Integrierer halt.Aber so unterschiedlich ist das Provinzleben auf den beiden Seiten der Grenze ja garnicht.Feldarbeit, Hühner, Schweine und die Liebe zum Traktor teilen Ungarn mit den Raitzen.
    Nur das mit mit der geladenen Kalaschnikow unter dem Kopfkissen ist vllt. mehr so eine serbische Kiste.

    übrigens woher aus der Wojvodina seid ihr eigentlich?
    25km südlich von novi sad, in irig, was dir wohl nix sagen wird...

    naja die serben in der vojvodina gelten schon als ruhiger, also eher ohne kalash, sofern die nicht flüchtlinge aus kroatien oder bosnien sind, die haben schon stückweit ne andere mentalität

  9. #19
    ökörtilos
    Zitat Zitat von QQ LELE Beitrag anzeigen
    25km südlich von novi sad, in irig, was dir wohl nix sagen wird...

    naja die serben in der vojvodina gelten schon als ruhiger, also eher ohne kalash, sofern die nicht flüchtlinge aus kroatien oder bosnien sind, die haben schon stückweit ne andere mentalität

    Ich habe gehört das es die aus dem Kosovo umgesiedelten (bzw. von dort vertriebenen, zum gehen gebetenen, Tapetenwechsel suchenden usw...) Serben seien die jetzt Ärger machen bzw. dahinterstecken was die Zusammenstöße mit den Ungarn angeht (was aber auch irgendwie nachvollziehbar wäre)

  10. #20

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Ich habe gehört das es die aus dem Kosovo umgesiedelten (bzw. von dort vertriebenen, zum gehen gebetenen, Tapetenwechsel suchenden usw...) Serben seien die jetzt Ärger machen bzw. dahinterstecken was die Zusammenstöße mit den Ungarn angeht (was aber auch irgendwie nachvollziehbar wäre)
    Haha vertrieben
    Ganz kurz gelacht.

    Die Serben aus dem Kosovo kammen aus der Krajina, vor dem Krieg waren es nämlich noch weniger im Kosovo.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 18:23
  2. an die ungars....
    Von IZMIR ÜBÜL im Forum Rakija
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 18:11
  3. Wurden Albaners in Damaligen Jugoslawien gemocht?
    Von KingAgron im Forum Politik
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 21:36
  4. Wie viele leute aus ex-jugoslawien wurden abgeschoben?
    Von BalkanPrinceOne im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 01:08
  5. Das Königreich Jugoslawien - Komunistische Jugoslawien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2005, 22:25