BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42

Zeitreise: Als Beobachter im Kosovo

Erstellt von Serbian Eagle, 19.01.2012, 15:29 Uhr · 41 Antworten · 3.123 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    Was sagen die Albaner?
    Schweigen war ja klar


    Ja, ja, sogar das Massaker von Rugovo und Recak und alle übrigen Massaker im Kosovo war inszeniert. Die Frauen und Kinder waren alle UCK-Kämpfer, nur hat das die Bundesrégierung damals verheimlicht um einen Krieg zu begründen

  2. #12

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    Was sagen die Albaner?
    Schweigen war ja klar
    Albaner sagen:

    Serbien unschuldig, Slobo wollte nur Jugoslawien retten = Held, NATO ist für die Massenmorde, Massaker an unschuldigen Zivilisten, Kinder und greis verantwortlich, ja sogar Aliens haben die von NATO getöteten Albaner unterirdisch nach Serbien verschleppt nur um den Serben was in die Schuhe zu schieben.

    Ja Liebe Serben, das ist die unbeschtrittbare Wahrheit, nichts als pure Wahrheit.

  3. #13
    Hamëz Jashari
    hört bei 7:27 min hin


  4. #14
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    ja ja die bösen albaner, die scheiss terroristen, wandern zu tausenden ins kosovo ein und jahrhuunderte später klauen diese diebe doch tatsächlich das kosovo! und alle massaker sind erstunken und erloge, die haben doch selber alle leute umgebracht, und waren eh alles scheiss uck-organhändler-drogendealer-kriminelle jeglicher art!!! hahaha mein serbischer freund ich kann nur lachen wen ihr anfangt was über den kosovo zu schreiben und posten, wahrt ihr im kosovo?? kennt ihr leute die im kosovo während dem krieg wahren, und vor dem krieg als die lage zu explodieren scheinte ?? wohl eher nicht!! ich habs schon mal in einem anderen thread erwähnt, scheiss auf wikipedia scheiss auf gewisse journalisten, die leute und haben alles gesehen und wissen wie es war fragt mal die ?? es gibt kosovoserben die verfluchen milosh und das regime und auch serbien das sie die albaner unterdrückt haben, weil diese kosovoserben heute ihr hab und gut im kosovo verkaufen müssen und vertrieben wurde!! ich habe nix gegen serben. aber postet nicht immer irgendwelche scheisse von der ihr keine ahnung habt, lebt in der diaspora macht einen auf svabo proffesor und wen das thema kosovo kommt seit ihr wahre patrioten und die unschuldigen!! wie viele geschichten und beweise gibts das dass serbische regime damals alles und jeden manipulierte um uns albaner schlecht oder als terorristen darzustellen?? kom hör auf, die scheisse ist langsam nicht mehr interessant und auf disskusionen hat keiner lust, akzeptiert wie es ist und gut ist!!!! aus unserem kleinen volk im kosovo enstand die uck aus ehren vollen männer die für freiheit und für ihre recht in den tod gingen, und das nennt ihr terror, stimmt wir lebten ja sehr wohlhabend unter serbien!! in mitrovica terrorisieren serben jeden tag alles und jeden, werde von serbien finanziert und das gilt nicht als terror ? das ist selbstverteidigung oder wie ?? ja ja wen man scheisse baut, und die scheisse dan zum himmel stinkt, will man das unter den teppich kehren a ??!! ja nu finde solche threads immer wieder lustig

  5. #15
    Avatar von Virtus

    Registriert seit
    29.11.2011
    Beiträge
    118
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    Beobachtern drängte sich der Eindruck auf, dass die Bundesregierung Material brauchte, um die deutsche Bevölkerung von dem Kosovo-Krieg zu überzeugen.
    Meiner Erinnerung nach brauchte man die deutsche Bevölkerung damals nicht in dem Mass zu überzeugen, wie es z.B. im Fall Afghanistan, Irak usw. versucht wurde.

    Während des Bosnienkriegs gab es ja auch schon Diskussionen, ob man nicht besser eingreifen soll. Der Kosovo-Konflikt hat meines Erachtens dann das Fass sozusagen zum Überlaufen gebracht. Man hatte zu diesem Zeitpunkt ja schon sehr viel gelesen und gehört, was Massaker an der Zivilbevölkerung betrifft. Dass sich im Kosovo eine "Befreiungsarmee" bilden würde, war daher nachvollziehbar.

    Ich weiss nicht, was mit diesem Henning los ist, jedenfalls ist diese "Es begann mit einer Lüge"-Geschichte im Fall Balkankrieg echt unlogisch. Da es wie gesagt genügend Hinweise, Belege usw. gab und gibt, wer die Aggressoren und Unterdrücker waren und wer nicht.

    Dies nur meine persönliche bescheidene Meinung, ich war damals jedenfalls aber auch schon weiss Gott alt genug, um den Konflikt zu verfolgen, und wir haben auch im Bekannten- und Freundeskreis viel darüber diskutiert. Und ich habe auch, wie gesagt, im Gegensatz zu anderen Konflikten, bei denen Deutschland mitmachen sollte, keine Notwendigkeit zu manipulativer "Überzeugungsarbeit" seitens der Regierung festgestellt - die deutsche Bevölkerung war in diesem Fall wirklich schon "reif" für die Befürwortung einer Intervention.

    greets,
    Virtus

  6. #16
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Kingovic Beitrag anzeigen
    Bye Bye Serbia?

  7. #17
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    ich habe viel familie mütterlicherseits im kosovo. einige konnten flüchten,einige wurden ermordet,einige sind während der schlimmen zeit da geblieben....was meine familie erzählt ist schlimmer als ein horror film und meine familie lügt nicht und dichtet nichts dazu.....die serben haben da gewütet wie sie lustig waren. viele aus meiner familie sind immer noch, viele jahre danach, traumatisiert......wenn dann leute kommen und das so hinstellen wollen als wäre es nur inszeniert gewesen ist das einfach charakterlos und unmenschlich.

  8. #18

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ich habe viel familie mütterlicherseits im kosovo. einige konnten flüchten,einige wurden ermordet,einige sind während der schlimmen zeit da geblieben....was meine familie erzählt ist schlimmer als ein horror film und meine familie lügt nicht und dichtet nichts dazu.....die serben haben da gewütet wie sie lustig waren. viele aus meiner familie sind immer noch, viele jahre danach, traumatisiert......wenn dann leute kommen und das so hinstellen wollen als wäre es nur inszeniert gewesen ist das einfach charakterlos und unmenschlich.
    Aber wem erzählst du das, die meisten BF-Serben sehen das anders.

  9. #19
    Avatar von Jastreb

    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    1.599
    ich will hier nichts leugnen und meine eigenen leute als engel darstellen. jeder normale mensch weis das da vieles scheisse lief.

    schlimm ist nur das vieles vertuscht, verdreht und erlogen wurde um die serben als monster darzustellen.... und zwar nur die serben.


    jeder der anders denkt ist ein ignoranter, realitätsfremder, blöder idiot, der sich nie zu den ganzen sachen gedanken gemacht hat.


    erinnert euch nur an die geschichten, wie die serben paar albaner als spanferkel benutzten, sie geheutet haben... ein baby gekocht und gegessen haben...


    was rugovo angeht, ich kenne die bilder sehr gut.. da sieht man eindeutig waffen, aber am meisten stachen mir paar tote "zivilisten" ins auge die unter der aufgezippten jacke eine sturmweste anhaben...

    donji prekaz, ich kenne zig geschichte zu so einem und änlichen fällen...wenn einige wichser hinter paar zivilisten versteckt das feuer auf meine leute und mich eröffnen... hätte ich warscheinlich nicht anders gehandelt, den mein leben ist mir selber viel mehr wert als das eines anderen, mir fremden und so geht es jedem...traurige sache und das bekannte wort kollateral-schaden... so ist das leben, fragt euch selbst was ihr in einem gefecht und dieser situation tun würdet.... kommt mir jetzt nicht mit sich umdrehen und abhauen..... lol

    ich will hier nicht viel phylosophieren.. schiesst mal in einer schützengruppe auf bewegliche und kurzzeitig verdeckte ziele. ihr werdet euch wundern wo die kugeln alles einschlagen...

  10. #20

    Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    969
    ich habe selbst entfernte Verwandte die auch beim Racak Massaker grausam von Serben getötet wurden und das waren keine UCK Kämpfer
    ihr solltet euch schämen diese Monster noch zu verteidigen habt ihr denn gar keinen Anstand

    von daher schiebt euch eure dumme Propaganda in den Arsch ihr Unmenschen denn die Welt kennt die Wahrheit da könnt ihr rum lügen und vertuschen wie ihr wollt

    und an dieser Geschichte mit dem Babys ist was wahres dran es ist nicht selten vorgekommen das sie auch Babys aufgeschlitzt haben wenn ich darf würde ich auch Bilder hier posten

    scheiss dumme Nationalisten hört auf eure Augen zu verschließen und kommt nicht mit dem Argument "ja es ist auf beiden Seiten Scheisse Passiert"
    den UCK Soldaten war es von der obersten Leitung strengstens untersagt serbische Zivilisten zu tötetn in einigen Fällen haben sie sie sogar beschützt

    sowas wäre bei den Serben nicht möglich die haben sogar noch die Frechheit sich zu beschweren:

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zeitreise für einen Tag :)
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Rakija
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 20:52
  2. Serbien möchte Beobachter werden in der Islamischen Konferenz!
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.01.2011, 16:16
  3. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 18:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2004, 20:23