BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Zerfall Jugoslawiens: BIP Serbiens und Bosniens kleiner als 1990

Erstellt von Kingovic, 24.06.2011, 21:53 Uhr · 32 Antworten · 2.672 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    07.02.2009
    Beiträge
    4.203
    Zitat Zitat von Dzeki Cen Beitrag anzeigen
    selber schuld

  2. #12

    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    286
    in bosnien sollten wir uns mehr auf unsere religion konzentrieren.

  3. #13
    Sonny Black
    Zitat Zitat von thuglife Beitrag anzeigen
    in bosnien sollten wir uns mehr auf unsere religion konzentrieren.
    Bist du Musliman?

  4. #14

    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    286
    Zitat Zitat von Sandzaklija Beitrag anzeigen
    Bist du Musliman?
    brate ich bin bosniak und selbstverständlich auch Moslem

    volim vas sandzaklije . gute menschen

  5. #15
    Sonny Black
    Zitat Zitat von thuglife Beitrag anzeigen
    brate ich bin bosniak und selbstverständlich auch Moslem

    volim vas sandzaklije . gute menschen
    Allah mi te sacuvo i nagradio!

    Ljubi te brat iz Sandzaka!

  6. #16
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.008
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Das ist übrigens nicht nur bei den beiden so

    Kroatien und die restlichen Länder (bis auf Slowenien wenn ich mich nicht irre) teilen dasselbe schicksal und hinken noch immer dem Stand von 1980 hinterher
    Quelle =?? oder entspringt das deiner phantasie ?


    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen

    Tu je rodjen Marsal Tito, nase ime ponostio, kao heroja cijeli svijet ga zna, blago zemlji sto ga ima, pamti ce se vjekovima, zivjela.....
    Zabrana ulaska

    Među njima su Titove uniforme, ordenje, ali i 106 skupocjenih poklona državnika iz 67 zemalja. Nepalski štit s dijamantima, egipatska sfinga, ruska ikona iz 15. stoljeća, Sinan-pašina sablja, Staljinov mač optočen sa 90 dijamanata... po nekim procjenama to blago vrijedi 50 milijuna eura!

    Osim trezora, najveću vrijednost predstavljao je Titov zlatni kabinet na drugom katu, sa zlatnicima i dukatima. Tamo nitko nije smio ući. Čak su i oficiri vojne sigurnosti izbjegavali piljiti u Titovo zlato u strahu da “će sjutra nešto da fali, pa da ih sve pohapse”. “Dah zastane kad se baci pogled na stotine uredno ‘postrojenih’ zlatnika u plišanim kutijama”, ispričao je za Večernje novosti Miloš Alavanja, koji je radio na Dedinju. Titove vile i Kuća cvijeća danas su dio Muzeja istorije Jugoslavije, čije su mlade i agilne kustosice proteklih godina izložile otkrivena blaga u nekoliko izložbi. No, što je sve bilo skriveno u trezor, i još bolje, što je sve popljačkano u vrijeme raspada Jugoslavije i kasnije, vjerojatno nikada nećemo saznati.
    Intimna rezidencija

    TRANSKRIPTI: Tko je oplja


    Das Gold etc hat er wohl aufbewahrt.....für schlechte Zeiten...

  7. #17
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Besser Naturschutzgebiete, als dass das mit irgendeiner Schwerindustrie verseucht wird. Außerdem wird dadurch ein touristisches Potential geboten, dass man meiner Meinung nach zu wenig genutzt hat.
    Weiterhin war es nicht so, dass Mazedonien keine Industrie hatte, Veles wurde industriallisiert und bekam gewissermasen den Status einer Handelsstadt in Mazedonien und das war bestimmt nicht die einzige Stadt.

    Zur Zentralisierung, ja es stimmt, wenn man nur Mazedonien betrachtet, scheint es so als ob die Zentralisierung das A und O war. Betrachtet man jedoch Jugoslawien, dass ja damals ein Land war, so ergibt aber durch all die kleinen "Zentren" bzw Hauptstädte ein dezentralisiertes, föderatives Land und in Deutschland ist das ja nicht anders

    Und soweit ich weis, ist es heute gar schlimmer mit der Zentralisierung als noch in SFRJ. Die Hauptstädte der neuen YU Republiken werden aufgepumpt (wie man ja gerade in skopje mit der alexanderstatue sieht), während der Rest des Landes flöten geht. Dagegen scheint mir das was in SFRJ gemacht wurde wesentlich besser. Man versuchte die Industrialisierung und die Wirtschaftsentwicklung in überall hinzubringen (ich denke da nur an die Fabrik die bei uns im Dorf gebaut wurde und die heute noch genutzt wird), während heute Wirtschaftsentwicklung nur an großen Zentren betrieben wird.

    Ich nehme an das hat auch mit der staatlich gelenkten Wirtschaft zu tun, da man dann überall bauen konnte wo man will, während im Kapitalismus die Rentabilität über den Ort eines Unternehmens entscheidet
    Schwerindustrie war es aber, dass wir gebraucht haben. So konnte man dem Nord - Süd Gefälle niemals entgegenwirken. Veles ist gleich hinter dem Hügel Skopjes, Fakt ist es wurde alle in de Region rund um Skopje gebuttert, so konnte sich Skopje zu einem wichtigen Knotenpunkt in der SFRJ entwickeln und so Nish und Co. im Süden ausstechen.

    Die Dezentralisierung ist bei uns im Gange, der Staat hat es auch geschnallt das die Leute sich aus den anderen Teilen des Landes verpissen und nach Skopje ziehen deswegen versuchen sie das Problem in den Griff zu kriegen.

    In meiner Region gab es fast nur Landwirtschaft, heute hat sich das ein wenig gebessert, aber es ist noch ein langer weg. Ich denke andere Teilrepubliken hatten nicht solch eine starke Zentralisierung wie wir.

    Man hätte dem starken Gefälle entgegen wirken sollen es hätte viele Probleme zur SFRJ-Zeit und auch heute nicht gegeben.

  8. #18

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Man hätte dem starken Gefälle entgegen wirken sollen es hätte viele Probleme zur SFRJ-Zeit und auch heute nicht gegeben.

    wo gab es in jugoslawien ein starkes gefälle?

  9. #19
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Ostfront Beitrag anzeigen
    wo gab es in jugoslawien ein starkes gefälle?
    Nord - Süd.

  10. #20

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Nord - Süd.
    was genau ist norden für dich? slowenien, kroatien vojvodina???

    was ist genau süden? mazedonien, kosovo, serbien

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 20 Jahre seit dem Zerfall Jugoslawiens
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 01.10.2011, 00:22
  2. thread zum zerfall jugoslawiens geschlossen
    Von Allissa im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 16:46
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:11
  4. zerfall jugoslawiens zu ende fürhren!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 19:02